1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. perfekter photodrucker

perfekter photodrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo. ich bin auf der suche nach einem wirklich erstklassigen fotodrucker. was ist da eher zu empfehlen epson oder canon.

er sollte folgende features haben

top qualität der fotos
patronen von fremdherstellern einsetzbar
braucht keine a3 blätter drucken können.


da wären wir schon beim nächsten problem. kann ich wirklich
patronen von fremdherstellern uneingeschränkt nutzen. oder sind diese schon schlechter.


ich benötige auch kein vorschaudisplay oder einen cardslot.
die geschwindigkeit ist auch eher eine nebensache.

beim preis würde ich mich so um die 500 euro bewegen.

es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet

lg alexander

ps: wie gesagt am wichtigsten ist mir die qualität der ausdrucke
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Auch die Lichtbeständigkeit der Ausdrucke ist beim R800 um Längen besser als beim Labor.
von
Ob es einen Nachfolger vom R800 gibt, k. A., immerhin ist er der bisherige Top-Fotodrucker. In Japan gab es zwar einen Nachfolger (vor einem Jahr?) der es aber nie auf den europäischen Markt gebracht hat.

Wie auch immer, warten lohnt nicht, selbst wenn es einen Nachfolger geben würde, wäre der R800 nicht schlecht(er) dadurch. Zumal ich davon ausgehen, das der mögliche Nachfolger etwas teurer sein wird am Anfang.

Wenn es hauptsächlic auf Qualitätsfotodrucke ankommt mit ein bischen Textdruck (der übrigens wisch- und wasserfest! ist), ist der R800 genau der richtige Drucker, wenn man bereit ist, moderate Druckkosten zu akzeptieren.

Moderat weil, ein R220 bspw. etwas günstiger im Druck ist. Der wäre eine Alternative, allerdings auch (extrem) langsamer als der R800, da er nur 90 Düsen/Farbe statt 180 hat. Ist aber halt auch ein Einstiegsfotodrucker und kein Profi.

Beziehen sich Deine Angaben jetzt auf einen Monat? Denke das ist doch schon ganz ordentlich. Ich habe nicht soviel zu drucken mit meinem R800 - erst nach meinen Urlauben so paar Hundert auf einmal.
von
Ein Canon iP5200 druckt keine schlechten Fotos, kommt aber nicht an einen Fotodrucker (bspw. R220) dran. Dafür ist er der bessere Allrounder.

Aber jetzt ist es die Frage, wieviel Wert Du wirklich auf Qualität setzt. Bei Qualität kommt nur der R800 in Frage.
von
Wenn es um Qualität geht, wird der R800 derzeit durch keinen anderen A4 Fotodrucker geschlagen, soviel steht fest. Canons Drucker erreichen eine bessere Platzierung bei Tests meistens nur, weil sie schneller sind und etwas billiger drucken als der R800. Fast alle Tester sind sich aber einig darin, dass unter Qualitätskriterien der R800 der derzeit beste Fotodrucker ist.
Ich habe auf diesem Sektor alles ausprobiert, was es auf dem Markt von HP, Epson und Canon gibt - der R800 schlägt sie alle.

Qualitativ vom Druckbild am nächsten dran sind der Epson RX700 (Multifunktionsdrucker), der Canon ip6600, der Vorgänger Epson Photo 950 und der Epson R340 - in dieser Reihenfolge. Aber besonders im SW Fotodruck und der Haltbarkeit sind die genannten Modelle deutlich im Hintertreffen.
von
Nur mal so zur Begriffsdefinition:

Dort gibt es Fotodrucker (9x13 cm bis A4), und gar nicht mal soooo teuer ;-) :
www.sonybiz.net/...

Alles andere sind Drucker mit denen man auch Fotos drucken kann.

lg
gurl
Beitrag wurde am 13.06.06, 06:05 Uhr vom Autor geändert.
von
Canon Drucker sind in den meisten Magazinen zwar vor dem R800, aber in der Einzeldisziplin Photodruck ist der R800 stets mit der maximalen Punktezahl bedacht, also an der Spitze. Der R800 fällt in der Regel deshalb in der Gesamtwertung zurück, weil das Preis/Leistungsverhältnis als ungenügend empfunden wird. Wie gesagt: Wem der Preis nichts ausmacht - und hier wurde ja gesagt, dass er ca. 500 €uro kosten darf - dann empfiehlt sich für den Photodruck der R800.

Gruss
Surething
von
man könnte aber auch einen Ip6600D nehmen. Der ist um einiges günstiger, hat kleinere Tropfen und trotzdem Lightfarben, bringt also schon anstädnige Qualität zum fairen Preis, und dann könnte man sich noch auf eine papiersorte Festlegen und sich für 30 Euronen ein Farbprofil für den Drucker anfertigen lassen.
Damit errreicht man für weniger Geld sicher eine Qualität die dem R800 nicht wirklich weit nachsteht.
von
Hallo andregaida78

Da hast Du sehr recht, der ip6600d ist nicht wirklich schlechter als der R800, aber die Anforderungen von Schuchi sind praktisch der Beschreibung des R800 entnommen:

nicht unbedingt schnell
Preis bis 500€
kein Kartenslot
kein Monitor
kein A3
Top Qualität Photos

einziger Minuspunkt: Tinte von Fremdherstellern - was nicht wirklich nachvollziebar ist, da der Drucker im Ankauf ja auch satte 500€ kosten darf ...

Gruss
Surething
von
Mit Eson wäre sie glücklicher. Vorallem ihr Portmonaie ;-)

Spass bei Seite, viele schreiben hier im Forum der Epson sei der beste, ist zwar ned meine Meinung aber da es viele meinen wirds wohl stimmen.
Beitrag wurde am 16.06.06, 13:03 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen