1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus D68
  6. Epson D68 welche Kompatible Tinte ?

Epson D68 welche Kompatible Tinte ?

Bezüglich des Epson Stylus D68 - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

Welche kompatible Tinte könnt ihr mir empfehlen ?

Ich habe bis jetzt eine Preiswerte bei die Patrone getestet aber da verstopft der Druckkopf hat nur noch Streifen gedruckt.

Gibt es bessere wie die billigen ? Oder kommt es darauf an ob pigmentiert oder nicht ?
von
Hallo!
Seh hier mal nach Lesertest: Epson Stylus DX4850

Gruß sep.
von
In meinem D88 habe ich derzeit die erwähnten Billigpatronen von eBay drin.

Was ich jetzt schon sagen kann ist, das es sich def. um Dyetinte handelt, stinken, Fotos viel zu blass gedruckt werden und Graustufendruck sowieso zu vergessen ist.

Bis jetzt ist mir auch noch nichts eingetrocknet, drucke aber auch regelmäßig. Der einzige Vorteil den diese Billigpatronen haben ist der, das durch die verwendete Dyetinte, die Ausdrucke auf Glanzpapier halt glänzen.

Aber das Gesamtpaket macht es.

Kauf Inktec oder Jettec.

Die Jettecs die ich hatte, waren pigmentiert. Ich habe aber gehört, das es wohl Probleme gab und Jettec auf Dye umgestiegen ist. Was jetzt dran ist, ..., kann ich allerdings nicht sagen.
von
JetTec ist auf Dye Umgestiegen. Finde ich recht blöd. Trozdem sind auch wohl die nicht schlecht.

Ansonsten mal InkTec probieren, die verwenden Pigmentierte Tinte.
von
Meinen LA habe ich jetzt aktualisiert. Wie gesagt, ich hatte allerdings noch die pigmentierten Jettecs.

Würde aber trotzdem Jettec neben Inktec jedem anderen Fremdanbieter vorziehen, was auch der Test deutlich zeigt.

Lesertest: Epson Stylus DX4850
von
Ich würde bei den günstigen Preisen nur mit Originaltinte drucken, die qualität ist mit sicherheit am besten und der preis bringt keinen um.
von
Die getesteten Jettecs waren sehr gut, man kann immerhin knapp 50% sparen und zahlt weniger bei der Anschaffung. In einem Einstiegsgerät wo es zweifelsfrei nicht zwangsläufig auf Qualität ankommt, sind gute Fremdtinten durchaus vertretbar. Sicherlich sind die Originalpatronen die beste Wahl, wenn man absolut kein Risiko eingehen will oder Wert auf absolute Qualität setzt.
von
@syndrom

IMHO am billigsten kommt Du beim D68 weg, wenn Du Dir 4 Stk. leere Refillpatronen für C64 - C86 + 4 Stk. Auto-Reset-Chips für T441 - T44 kaufst und die dann regelmäßig selbst nachfüllst.

Die mir sehr gut bekannten CIC Refill-Patronen und Chips für die C64, C66, C84, C86 Serien kannst Du auch bei den Nachfolgern D68, D88 usw. problemlos verwenden! Drucker meckert zwar wegen der falschen Chips, druckt aber problemlos. Geht überigens auch bei den neuen DX Serien super. X-mal installiert, problemlos.
lg

gurl
Beitrag wurde am 05.06.06, 13:51 vom Autor geändert.
von
Wenn diese Meldung kommt, bleibt einem nur übrig, entwededer Originale wieder einzusetzen, immer auf Fortsetzen klicken oder den Statusmonitor deaktivieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:31
12:22
12:00
11:30
10:13
21:15
16:42
13.10.
13.10.
12.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 184,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 110,75 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  HP Officejet Pro X576dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 163,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 288,48 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen