1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. A3(+) Farblaser für Grafikbüro

A3(+) Farblaser für Grafikbüro

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Wir (Grafikbüro) planen die Anschaffung eines A3-Farblasers.

must have:

randloser a3-druck
duplex

Das Wichtigste ist uns die Druckqualität und Farbtreue. Des weiteren sollte er auch möglichst starkes Papier/Karton bedrucken können (250g) bzw. mit den unterschiedlichsten Materialien klar kommen.
Druckgeschwindigkeit bzw. Druckkosten stehen eher im Hintergrund.

Der Drucker soll primär dazu verwendet werden, kleine Auflagen einer Broschüre, Visitenkarten, Präsentationsunterlagen etc.. zu drucken. Deshalb sollte die Druckqualität Top sein.

Da unser alter A4-SW Laser für Office-Kram (Rechnungen, etc..) kaputt geworden ist, bräuchten wir auch hierfür eine Lösung. Aber ich hoffe, dass ich richtig liege mit der Annahme, dass das der A3-Farblaser gleich miterledigen kann.

Druckvolumen ist sehr niedrig. Haben in den letzten 3 Jahren 20.000 SW-Seiten gedruckt. Hinzukommen würden vielleicht 5.000-10.000 Seiten in Farbe (pro Jahr 3000).

Empfohlen wurde uns bis jetzt
a) Epson Aculaser C8600
b) HP Color Laserjet 9500
c) Xerox Workcentre M24

Mir wär hierbei der Epson C8600 noch am symphatischten, da die anderen beiden für unser Druckvolumen vermutlich schon ein bischen überdimensioniert sind bzw. wir viele Funktionen (heften, 10 verschiedene Papierfächer, etc..) nicht wirklich brauchen.

Preislich wär bei 10.000,- die absolute Obergrenze.

Was könntet ihr uns da Empfehlen?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ja habe ich auch schon gedacht, aber beim DEVELOP ineo+250P wird nichts vom Simitri Polymerisationstoner gesagt. Dieser ist ja für die Druckfarbqualität sehr entscheidend (wie ja im magicolor 5450 auch eingesetzt). Ich habe jedenfalls nichts gefunden. ;-).
Der Magicolor ist ja ein Favorit von mst0192.
Zusätzlich reden sie beim bizhub von einem Dualbeam, welche für eine eine grössere Genauigkeit da sind und so eine bessere Druckqualität, was ich so beim Develop auch nicht gefunden habe.
Ich bin eben auch dran eine gleiche Aufgabenstellung wie das Thema dieses Treads zu lösen, so würde mich das Resultat sehr interessieren.
von
uups eins zu viel.
Beitrag wurde am 30.06.06, 12:59 Uhr vom Autor geändert.
von
Sind 100% die gleichen Geräte, Konica Minolta und Develop sind nur vorne anderes "gelabelt". Develop ist eine 100%ge Minolta Tochterfirma, in Langenhagen sitzen die sogar in einem Gebäude.

Der Toner ist gleiche, und den Dualbeam Laser hatte ich schon in den Händen*gg*

MfG Der Mupsi

PS: Haben halt nur ne andere Marketing Abteilung *g*
Beitrag wurde am 30.06.06, 13:01 Uhr vom Autor geändert.
von
Interessant ist nur die Aussage von mst0192 dass der Magicolor zu den Favoriten zählen würden und der Develop ungenügend sei...
Werde wohl vor einem Kauf auch mal Testbilder machen lassen von dem bizhub
von
Die Magicolor Drucker sind andere Geräte, Develop hat die zum Beispiel nicht...
von
beim magicolor war vom 7300er die rede -> ist ein anderes/älteres gerät als der neue 7450er.

der magicolor, welcher meines wissens nach baugleich mit dem bizhub 250 bzw. ineo 250 sein soll, ist der neue 7450er.

von den daten und vom gehäuse (sofern ich mich recht erinnere) sind alle 3 ident..

den 7450 konnte ich leider nicht testen, da er erst vor ein paar tagen auf den markt kam..

mir wurde gesagt, dass reine drucker besser abgestimmt sind als die all-in-one-geräte und man ihn nicht direkt mit dem bizhub/ineo vergleichen kann. inwieweit das nur eine verkaufsfloskel war, kann ich nicht beurteilen.

beim ineo hat selbst der techniker gemeint, dass der drucker eher ein office drucker ist und er die farbabstufungen einfach nicht hinbekommt..
von
nun ja, die farbabstufungen beim DEVELOP ineo+250P finde ich persönlich nun als die besten im markt ( im segment der bezahlbaren drucker ). er hat nur probleme mit dem postscript - trieber. das bekommen wir mit DEVELOP nicht in den griff. als PCL - installiertes gerät im windows bereich ist er aber absolut top. es kann sicher sein, das ihr den PS - treiber bzw. mac genommen habt. diese lücke schließt aber der neue Magicolor 7450. er ist nur auf den ersten blick identisch mit dem DEVELOP oder bizhub. er hat wieder die 4 BIT farbtiefe und die drucke sind perfekt auch unter mac und postscript. also den würde ich dann eher bevorzugen als den Phaser 7400 und baugleichen OKI C9600. ich erstelle auch gerne drucke von den maschinen - kein problem - dazu stehen die ja hier ;-)
von
obwohl die entscheidung bereits gefallen ist, würde mich trotzdem interessieren, worin sich magicolor 7450, bizhub 250 und develop 250 voneinander unterscheiden..

ach ja, die probleme mit den farbabstufungen tauchten sowohl über pcl als auch postscript auf.. ich will den develop nicht als kategorisch schlecht abstempeln.. nur unsere testausdrucke waren es eben und konnten trotz bemühen eines technikers nicht "verbessert" werden..
Beitrag wurde am 07.07.06, 23:41 Uhr vom Autor geändert.
von
Ja das würde mich auch sehr interessieren!

@mst0192 Übrigens zu welchem System habt ihr Euch den entschieden? Oder habe ich es überlesen?

Vielen Dank für eine Antwort.
von
zuerst hatten wir uns ja schon für den epson entschieden, aber aufgrund von lieferschwierigkeiten (hier in österreich mind. 2 wochen) ist es dann doch der xerox 7400 geworden.

bis jetzt haben wir die entscheidung nicht bereut.. er wirkt sehr solide / professionell, die farben sind sehr gut und das druckbild ist sogar schöner als auf den testausdrucken..

das ganze zu nem preis, der sogar unter dem vom alten epson lag..
von
Also der bizhub 250 und der ineo 250+ sind identisch, der magicolor hat nen anderen(schnelleren) Druckprozessor.


Mfg Der Mupsi
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:42
22:29
22:19
20:38
20:19
Papierstau Gast_59651
14:42
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen