1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. So schnell Leer ???

So schnell Leer ???

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo habe seit Weihnachten einen IP 5200 von Canon bin sehr zufrieden !!!! nur was ich etwas komisch finde ist, das ich nach 2 kleinen fotos und vielleicht 10 seiten mit wenig Farbe (vielleicht 2 zeilen pro satz) die patronen schon fast leer sind !!!! bis auf die textschwarz eben.


Ist das normal ??? oder geben die beim Verkauf nicht so viel Tinte mit rein das man ja wieder schnell neue kaufen muss ?

Danke für Eure answers ;)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo!
Wenn Du dich auf die Angaben verläst vom Füllstand den dir der Drucker gibt die sind etwas ungenau der kennt nur Voll-halbVoll-und fast Lehr.Die Textschwarz wird ja nur bei der Einstellung Normalpapier bzw.Texdruck verwendet.Die Partronen sind immer gleich gefüllt.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 25.04.06, 12:27 Uhr vom Autor geändert.
von
hallo danke für deine antwort !! darf ich dich noch was fragen ??? habe mal diese INKTEC nachfüllsets angeschaut für den 5200. sollen ja laut aussagen im forum nicht schlecht sein !!! wollte fragen wie schlimm das jetzt eigentlich wirklich ist ??? hab gelesen das die gefahr besteht das die patronen leer sind man druckt etwas und es kommt eben luft dazu bzw trocknet aus .... wenn ich aber gleich nafülle kann ja nix passieren oder ?? hat man ja früher bei den alten druckern auch nicht gehabt das man sieht wann die patrone leer ist oder ??? es rentiert sich ja wirklich eine 250 ml flasche zu kaufen und selber nachzufüllen da ich aus dieser flasche 19 CANON PATRONEN machen könnte...



hoffe du kannst mir etwas helfen .)



Ps. kommt die nachricht eigentlich dann auch wenn die org.Patronen garnicht leer sind ????? lg und danke ,)
von
Du mußt wenn Du selber nachfüllst die Patronen von Zeit zu Zeit dann selber Kontrolieren ob noch genug Tinte enhalten ist sobalt beim Drucken die ersten streifen kommen sofort nachfüllen oder so wieDu schon schreibst immer rechzeitig nachfüllen.
Die Nachricht kommt auf jeden fall weil der Chip auf der Patrone den Tintenverbrauch speichert und wenn die Patrone lehr ist zeigt auch der Drucker lehr an auch wenn Du dann nachfüllst.
Die Tinte von INKTEC ist in Ordnung sind viele User im Forum mit zufrieden.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 25.04.06, 13:06 Uhr vom Autor geändert.
von
Wenn Du nicht viel zu Drucken hast und der Drucker einige zeit stehen sollte ohne das er genutzt wird machst Du am besten einmal die Woche einen Düsentest damit kannst Du auch verhindern das die Düsen eintrocknen.
Wenn Du gute Tinte verwendest sollte es sowieso so schnell kein Problem sein.
Naja mit dem nachfüllen ist das so eine sache, Du kannst dann zwar öfters nachfüllen aber ich denke 19X mit der ein und derselben Patrone weis nicht ob das gehen wirst dir bestimmt dazwischen auch noch mal eine neue kaufen müßen es sind User die versuchen bei Händler auch lehre zu bekommen die zB. in den Abfall geworfen werden aber die geben die auch nicht gerne heraus verkaufen lieber neue volle.

Seh dir auch mal diese Seite an Canon Pixma iP5200
Beitrag wurde am 25.04.06, 19:16 Uhr vom Autor geändert.
von
20x refillen klappt schon das ist kein Problem.
Die Patronen halten das schon aus...;)
von
: denn drucker würde ich immer am strom lassen, auch wenn er nicht benutzt wird! schalt ihn händisch am drucker aus oder per zeitschalter im treiber!
also nicht über eine schaltbare steckerleiste immer an und ausschalten, durch dieses führt der drucker reinigungen durch, die wahrscheinlich nicht nötig sind und dein tintenverbrauch steigt an....
von
Sorry das ich diesen Thread aufwärme aber stimmt das was bazztard meint? Wenn man an der Steckerleiste abschaltet dann führt er automatisch Reinigungen durch?
Im Benutzerhandbuch des Druckers ist glaube ich so ein Symboll das man keine Steckdosenleiste benutzen soll..hat sich mir aber noch nicht ganz erschlossen wieso...
von
Ganz einfach. Der Drucker vergisst dann, wie lange er aus war. Geht womöglich von einer Neuinstallation aus und da muss erst der Druckkopf initialisiert werden. Kostet halt entsprechend mehr Tinte.
von
Ja genau so siehts aus. Der Drucker sollte immer am Netz sein, sonst wird nur unnötig Tinte verschwendet.
von
Hm...aber ist das ein Fakt das es beim IP 5200 so ist oder eine Vermutung weil es bei anderen Druckern auch so ist?
Und..den Drucker einfach ausschalten ist ok, ja? Das ist dann der "Stand by Modus"?
Denn auch wenn ich ihn neu einschalte höre ich im Drucker für vielleicht 10 Sekunden immer etwas anspringen was ja auch die Initialisierung des Druckkopfes oder aber eine Reinigung sein kann?
Den Drucker gar nicht auszuschalten ist dann aber wohl zuviel des guten, finde das hätten die Druckerhersteller wie beim PC lösen können mit einer Batterie. Ist eigentlich ne Frechheit das Tinte verbraucht wird immer wenn man ihn vom Netz nimmt.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:52
11:43
11:39
11:29
10:43
23.10.
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 341,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen