1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C64
  6. wer kennt diese meldung Die Lebensdauer einiger Druckerteile ist fast abgelaufen. Nähere Information

wer kennt diese meldung Die Lebensdauer einiger Druckerteile ist fast abgelaufen. Nähere Information

Interesse am Epson Stylus C64: Drucker (Pigmenttinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, nur Simplexdruck, kompatibel mit T0441, T0452, T0453, T0454, 2003er Modell

Passend dazu Epson T0445 4er-Multipack ab 36,50 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo .

wer kennt diese fehlermeldung die mir der Status Monitor ausgibt .

wort wörtlich
Die Lebensdauer einiger Druckerteile ist fast abgelaufen. Nähere Informationen erhalten Sie in Der Dokumentation zu Ihrem Drucker.

den Drucker habe ich erfolgreich reset mit SCC Service Utility
Schwämme sind gewechselt ( fehlermeldung bleibt , druckt auch noch )auch den Ink freezer habe ich reset , Patronen sin No Name , hab aber auch Orginal probiert .

also hinzu gesagt werden muss ich kenne mich mit Epson sehr gut aus und habe auch schon einige ( ca 100 leuten in andern forum s mit ihren Epson problem geholfen

auch das tool SCC service Utilty kenn ich und ich kenn mich damit auch sehr gut aus ( war selber mal tester )

aber das was der C66 da veranstaltet ist mir neu ..

wer weiß noch was was ich nach über 200 Epson Drucker erfahrung noch nicht weiß

MFG Mister X
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo .

hat sich erledigt , wie ich immer sage hilf dir Gott so Hilf dir selber .

Gott sei dank habe ich selber einiges an erfahrung ..

MFG Mister X
von
???
von
Hallo steps

?????????

ist auch ne tolle antwort sagt mehr als tausend worte !!!
von
Hallo misterx

Ich glaube, steps möchte mit seinen drei Fragezeichen das ausdrücken, was mir auch durch den Kopf gegangen ist: Postet da einer interessante Fragen und gibt sich dann selber die Antworten.

Womit bewiesen wäre: Wenn das Problem richtig erkannt wird, ist dies schon die halbe Miete ;-)

Gruss
Surething
von
Hallo Surething

hat mit halber miete rein gar nichts zu tun , und nichts mit richtig problem erkennen ( kannst mir glauben habe schon genug andern geholfen - z.b auf nickles und co ) war auch tester bei SCC ,
und hatte schon gut an die 80 Test Epson geräten

kenn mich also mir Epson aus .

nur ich wusste nicht das Epson noch nen Extra schwamm so gut versteckt hat das dieser kaum zu finden war , als ich diesen getauscht habe war auch der Spuk vorbei .

dieser C64 ist ein mist teil was das öffnen betrift alles verknipst nichts geschraubt , naja zumindest kommt man problemlos an die schwämme ran .

MFG Mister X
von
Die ??? sollten einfach nur sagen, das ich wie andere genauso viel wussten/wissen wie vorher - sprich Problem unbekannt, Ursache unbekannt, Lösung unbekannt.

Normalerweise ist das Problem "Lebensdauer einiber Druckerteile..." auf den Schwamm zurückzuführen, aber das war ja eigentlich schon erledigt. ;-)

Der C64/68 wäre auch kein Drucker, den ich empfehlen könnte/würde.
von
@ misterx

Mich würde interresieren wo dieser Schwamm versteckt war.
Ein Foto wäre perfekt.
Du sagtest das du dich gut auskennst da wäre ein Leserartikel zu den Thema sehr gut und du könntest anderen damit weiterhelfen.
Den der Thread wird hier nach ner Zeit versinken...;)


mfg mitsara
von
Hallo .

ich nutze zwar Epson würde aber eigentlich mit guten gewissen keinen der neuen serien empfehlen ( ab c60 aufwärts ) alles problem fälle mehr oder weniger die Haus gemacht sind , durch Protections Counter und co ( Epson bestreitet ja behahrlich das es so was überhaupt in ihren Druckern gibt - wären ja auch blöd die verdienen ja damit geld ) so landen immer noch zick schein tote auf den Müll .

man muss auch immer wissen was man mit dem Drucker machen will weiß man es geanu erfüllt der C64 seine dienste .

ich kann ja nicht klagen hab 3 aus Konkurs masse neu für 10 € gekauft

deine aussage >> Normalerweise ist das Problem "Lebensdauer einiber Druckerteile..." auf den Schwamm zurückzuführen

Gut aber für viele Leute die sich mit Epson nicht beschäftigen , heist das nichts weiter als das ihr Epson hin .

kann das beurteilen Arebeite im Wertstoff Hof 3 - 5 sind die regel in der Woche die rein kommen , wie sollte man das sonst anders erklären ...

aber ein trost bleibt Canon ist mittlerweile noch schlimmer man siehe nur diverse forums jedes 2 - 3 Thema sind defete Canon
oder die haben sonstige probleme .

alles billig weg werf schrott ..

unsere Umwelt dankt es uns .... irgendwann sicher einmal ... !!!

MFG Mister X
von
Hallo mitsara

kommt in den Nexten tag foto davon und vielleicht bericht , habe noch gleiches Modell , das ich erst zerlegen muss , und dann hab ich meine Kamera ausgeliehen im moment .

MFG Mister X
von
@misterx: ist ja schön und gut. Aber es ist völlig egal ob der Schwamm getauscht wurde oder nicht. Der Drucker kann das nicht feststellen. Wenn das SSC nicht funktioniert hat das andere Gründe.

Die Füllung des Schwamms errechnet allein ein kleiner Tröpfchenzähler der nach einem eingestellten Wert das Stop gibt. Wird dieser zurückgestellt Druckt der Drucker weiter. Egal ob neuer/alter oder gar kein Schwamm.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen