Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Epson Aculaser C4000
  6. Was für eine Festplatte werkelt da?

Was für eine Festplatte werkelt da?

Bezüglich des Epson Aculaser C4000 - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Da ich mla auschliesse, das Epson Festplatten herstellt, komnmt bei mir die Frage auf, was im Aculaser C4000 (und identisch wohl auch im Aculaser 900/1900) wohl für eine Festplatte werkeln soll. Der Anschluss ist relativ klein und es fehlt eine Stromversorgung, wird bestimmt mit über den einen Secker passieren, ist das eine 2, Zoll Festplatte für Notebooks, die dort eingearbeitet wurde? Kann man auch eine andere als die 500 EUR und dafür 6 GB große originale Epson-Wucher-Festplatte betreiben?
von
Die Frage ist aber nicht nur, ob dort eine Standard-Festplatte eingebaut ist.
Der Teufel beim Versuch, eine Notebook-Platte einzubauen, sitzt im Detail:
- Muss die Festplatte die gleiche Kapazität haben wie die von EPSON angebotene oder wird ggf. auch eine (leicht) größere Platte akzeptiert? Wie ist die exakte Kapazität (6GB weniger 200MB sind gerundet immer noch 6GB)?
- Wie muss sie formatiert sein? Reicht die Formatierung mit FAT32 am PC oder kann der Drucker die Platte formatieren?
- Müssen irgendwelche "Werksdaten" vorhanden sein, damit der Drucker sie erkennt? (So würde ich das machen, um mir die 400€ "Mehrwert" zu sichern).
- Braucht der Drucker eine andere Firmware, um mit der Festplatte zu laufen?

Nur wenn alle diese Dinge geklärt sind, kann man mit einigermaßener Sicherheit einen Preisvorteil realisieren.
von
Tja, alles richtig bedacht, aber woher bekommt man dieses Wissen??

Im Gesetz gibt es ja den Begriff de Wuchers, wenn ich mir z.B. meinen A3 SW-Laser von HP anschaue und für den originalen HP Speicherriegel das 10fache eines kompatiblen Kingston Moduls (welches bei mir klaglos arbeitet) zahle, finde ich den Tatbestand eigentlich erfüllt.
Ebenso ist das ja auch mit Toner, es geht dabei nicht um die 200 EUR Billigheimer, wo man über den Toner sich finanziert, sondern um mehrere 1000 EUR teure Geräte. Der Toner ist da genau so teuer. Für meinen neuen Farblaser wäre ich ja bereit eine Festplatte anzuschaffen oder z.B. das PS-Modul nachzurüsten, aber bitte zu einem fairen Preis und nicht für Mond-Preise!!
von
Die einzige leidlich sichere Möglichkeit ist die, ein Gerät mit und eins ohne Festplatte aufzuschrauben und zu vergleichen. Zur genauen Analyse gehört dann ein gehöriges Fachwissen und Hilfsmittel, um die Festplatte extern in Betrieb zu nehmen. Musst Du diese Experten-Zeit bezahlen, kommt Dich u.U. die Festplatte zum Epson-Preis billiger.

Aber es ist ja bei weitem nicht so, dass Epson ein Monopol auf Geräte dieser Klasse hat oder das Gerät für Dich lebensnotwendig ist. Insofern kannst Du über den "fairen Preis" an der Theke abstimmen, wie es in der Marktwirtschaft üblich ist.
Ich würde mit dem Begriff "Wucher" jedenfalls nicht auf diese inflationäre Art umgehen, denn dann verliert er seine Kraft für Dinge, die Menschen wirklich existenziell betreffen.
von
@Robert
hast Du mittelerweile weitere Infos rausbekommen zum Thema Festplatte?
Wie bist Du denn mit den Ausdrucken zufrieden, die Text und Grafik enthalten?
Danke und Gruß, Christian
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:24
14:20
14:05
12:49
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,73 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 585,22 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen