1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro K550DTWN
  6. Kaufberartung OfficeJet Pro K550

Kaufberartung OfficeJet Pro K550

Bezüglich des HP Officejet Pro K550DTWN - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo alle,

unabhängig von meinem aktuellen Problem mit dem HP 950C (siehe anderes Posting) plane ich die Anschaffung eines neuen Druckers.

Unter anderem ist der K550DTWN bei mir in der engere Wahl.

Frage: taugt der was? Was sind seine großen Vor- und Nachteile?

Und: wenn hier ein "Linuxer" ist, der diesen Drucker hat: bitte unbedingt Erfahrungen mitteilen - bei mir soll er sowohl über Win XP (Notebook) als auch über Linux (Tower) laufen.

Volker
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hast du dir den Druckerchannel-Test zum K550 schon durchgelesen?

Die Stärken des K550 liegen im Druck von Texten und Grafiken. Für den Fotodruck ist er als Office-Gerät nicht so gut geeignet wie einige andere Geräte dieser Preisklasse. Dafür sind die Druckkosten gut.
von
Den Test habe ich gerade eben gelesen. Bestärkt mich eigentlich nur darin, den Drucker in die engere Wahl gezogen zu haben.

Trotzdem würden mich Erfahrungen von Usern interessieren.

Übrigens ist Fotodruck für mich nebensächlich, ich benötige in erster Linie Text- und Grafikdruck.

Volker
von
Hi,
mein K550DTN hat jetzt >6000 Seiten gedruckt, was genau willst Du wissen?
von
Tja meinen hab ich seit Samstag, habe von allen mal ein bißchen gedruckt.

Excellenter Text u. Grafikdruck, ein Foto ist auch OK, da ich nicht mit der Lupe draufhäng!

Und nee ganze Ecke leiser wie mein 1100d!

Vielleicht hilft dir auch diese Seite weiter:

http://213.239.207.76/drucker/index.php?id=347
von
Den Link MÜSST Ihr ansehen! Geniale 0,4 CENT Druckkosten ja Seite durch externe Tintentanks.
von
Diesen Nachfüller bieten se schon bei Ebay an!

Ist aber nicht ganz billig und lohnt nur wenn jemand viel druckt!

Schau hier:

cgi.ebay.de/...
von
Hi,
die Bastelanleitung unter dem ersten Link hat nichts mit dem eBay-Angebot zu tun. Wenn Du das Zeug selbst baust kommst Du wesentlich billiger davon.
Muss aber jeder selbst wissen ob er die fertige Lösung wählt und viel zahlt oder selbst bastelt
von


So ziemlich alles ;) Ich weiss, ist vage.

Wie "genügsam" ist er in Bezug auf Medien, wie behandelt er die, wie schwer/einfach ist die Installation im Netzwerk und der Netzwerkbetrieb?

Zudem habe ich, wie ich oben schrieb, ein "heterogenes Netzwerk" bestehend auch einem XP-Notebook und einem Tower, der unter Linux betrieben wird. gibt es da Probleme?

Wie ist er vom Tempo her, wie ist die Druckkqualität, wie sind deine ERfahrungen mit den Druckkosten?

So, das sollte fürs Erste reichen.

Volker
von
hi neanderix,

meiner Meinung nach sind die HP-Tintenpisser auf Normalpapier mit die besten Geräte die Du kaufen kannst.
Popeliges Kopierpapier für 3,- euro ist OK, ich nehme aber 90g HP Inkjet-Papier.

Und der K550 ist wirklich schnell unterwegs. Die 37S/min sind zwar weit übertrieben, aber das Gerät gehört auf jeden Fall zur Spitzengruppe in Sachen Geschwindigkeit.
Ich drucke hier fast ausschliesslich in der Einstellung "hochweisses Papier/optimale Qualität" und da macht das Ding noch 4-5 Seiten die Minute.

Das Teil packt problemlos Normalpapier.
Allerdings gibt es zumindest bei meinem Gerät einen kleinen Haken den ich noch genauer untersuchen muss: hat man Text bis an den druckbaren Rand, dann kann es manchmal vorkommen, daß bis zum Abstand von 2cm vom oberen Rand die Schrift nicht richtig deckend ist. Evtl. ist eine Andruckwalze nicht ganz in Ordnung.
Mit 80g-Papier gibt es kein Problem, aber ich habe hier 90g HP Bright-White-Inkjet-Papier (von Schneider & Söhne)

Ausserdem gibt es ab und zu die Meldung "Druckkopf blockiert" (so alle 500 Seiten), Deckel auf und wieder zu und gut ist. Dürfte ein Firmwareproblem sein, dem Gefühl nach stimmt da das Timing bei der Druckkopfreinigung nicht ganz.

Nach 6000 Seiten hatte das Gerät mittlerweile Probleme mit dem Papiereinzug aus dem 2. Fach, habe die Einzugswalze gereinigt und jetzt läuft es wieder.

Hört sich vielleicht schlimm an, aber das sind aber entweder Kinderkrankheiten oder können an meinem Einzelgerät liegen.
Und das lässt sich problemlos beheben, entweder selbst oder auf Garantie.


Insgesamt finde ich das Gerät genial und würde es sofort wieder kaufen - für den Preis gibt es derzeit nichts vergleichbares (K550DTN mit Netzwerk). Der Fotodruck ist für mich ausreichend, Canon Pixma iP4200 ist da einen Tick besser, aber auf Normalpapier ist der HP weit vorne und für einen NICHT-Fotodrucker ist die Foto-Qualität spitze.
Ich überspiele hier Filme (Super8, VHS usw.) und drucke mit dem Ding vollflächig farbige Cover auf Fotopapier. Die Kunden sind begeistert und mich kostet das fast nix. Mach das mal mit einem anderen Gerät, da wirst Du arm dabei.

CD-Druck geht leider nicht, wird aber wohl bei einem Business-Gerät auch kaum gebraucht.

Linux habe ich noch nicht ausprobiert, aber HP erwähnt einige Linuxversionen direkt auf der Produktseite.

Die Einrichtung unter XP im Netzwerk ist ein Kinderspiel, ich haber hier 3x XP, 1x Notebook über WLAN mit XP und 1x Win2k im Einsatz.

Für Netzwerk musst Du aber mindestens das DTN-Modell nehmen. Ist sowieso empfehlenswert wegen Duplex, 2. Fach und Netzwerk für nur ein paar Euro Aufpreis.

Meine Druckkosten liegen bei 0,5cent je Seite (Refill).
Habe auch einen Testbericht dazu verfasst, bei Interesse kann ich Dir den Link per Mail schicken (wäre sonst unerlaubte Werbung). Oder schau einfach mal auf der Seite die Gigahertz erwähnt hat :-)
von
Hi egnurg,

hört sich gut an. Habe den Drucker heute bestellt, besser: die Variante K550DTWN, also höchste Ausstattungsvariante.

Volker
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:21
14:35
14:31
13:40
12:38
20:04
6.12.
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
  Kyocera FS-2000D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,94 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,84 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 113,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 183,74 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 287,44 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen