Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker Drucker ab 100 €??

Drucker Drucker ab 100 €??

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Community!
Ich kenne mich leider nicht so gut aus und brauche deshalb mal eure Beratung.

Ein Tintenstrahl Drucker soll es sein. Wert gelegt wird auf gute Qualität bei Farbdrucken, (CD Covers vorwiegend) sowie auf einen nicht so hohen Verbrauch, weil ich gerne mal 20 Seiten Text ausdrucke.
Der Preis soll bei ca. 100€ liegen. Maximal 150€ sage ich mal so.

Ich danke schon mal im Vorraus für die Antworten! :-)
mfg.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ganz klar:
Canon i560 oder i865.
Die Unterschiede zwischen den beiden Druckern findest du, wenn du hier auf der Seite beim i865 den entsprechenden Problembericht aufrufst.

Der Epson Stylus Photo R300 ist auch ein guter Drucker, jedoch nur wirklich geeignet, wenn vorwiegend Fotos gedruckt werden.

Der Canon i865 druckt ebenfalls sehr gute Fotos und ist gleichzeitig im Office-Bereich (Text) gut -» der bessere Allrounder.

Erwähnenswert ist noch der Epson Stylus C84, der wasser- und wischfeste Tinten hat (!).
Liegt bei knapp 100€ und ist im Verbrauch auch recht günstig - auch wenn die Canons nochmals deutlich günstiger sind.
Leider vertragen sich die Epsons absolut nicht mit kompatiblen Tintenpatronen (oder nachgefüllten Patronen).

Bei den genannten Canons dagegegen kann man recht bedenkenlos zu Marken(!)patronen von Drittanbietern greifen.
von
Kauf den Epson C84, ist Preis-Leistungssieger in der aktuellen "Chip". Der Drucker ist schnell, günstig und bietet eine hervorragende Qualität. Er erreicht fast die Qualität des Canon i865, kostet aber nur die Hälfte. Die Ausdrucke sind wasserfest und wischfest und die Qualität auf Normalpapier ist dem Canon überlegen. Der Drucker kostet nur 99 Euro und ist preiswerter, schneller und alltagstauglicher Geselle. Beide Canons sind natürlich auch gut, aber im Anschaffungspreis weit teurer als der Epson. Den Epson R300 würde ich für Deine Zwecke nicht empfehlen, er ist auf Fotos spezialsiert, für Farbdrucke auf Normalpapier ist der C84 die weitaus bessere Wahl.
von
Naja, wenn der User schon so großen Wert auf günstige Verbrauchskosten legt, denke ich, dass er auch schnell zu Nachbauten greifen wird - und da ist der Epson nix.

Ansonsten hast du natürlich recht, der Epson bietet viel für's Geld.
Allerdings auf Glanzpapier aufgrund pigmentierter Tinte nicht so gut, wie Canon und R300.
von
Naja, die Qualität ist mir schon wichtiger als die Verbrauchskosten. Ich lege nur wert darauf, dass die Patronen nicht soo schnell alle gehen wie bei meinem jetzigen Canon S200. Der Preis der Patronen ist nicht so entscheidend.
Ich danke schonmal für die aufschlussreichen Antworten! :-)
von
Also die Druckqualität des C84 auf Normalpapier dürfte aufgrund der pigmentierten Tinte der des i865 leicht überlegen sein (außer Text, der ist beim Canon leicht schärfer und tiefschwarzer), auch Glanzpapier hat der C84 aufgrund der pigmentierten Tinte jedoch Nachteile (hier führt ganz klar der Canon).

Der S200 verwendet, wenn mich nicht alles täuscht, die gleichen Patronen wie der i3x0.
Damit ist der nur knapp teurer, als der C84, hat aber kleinere Patronen ...
Genaue Verbrauchskosten entnimmst du am besten den Testberichten hier auf Druckerchannel.
von
Der C84 ist genau das richtige für Dich, die Patronen kosten zwar mehr als bei Canon, sie enthalten aber auch mehr Tinte, so das die Reichweite höher ist. Der Vergleich mit dem s200 ist gar keiner denn der C84 ist um LICHTJAHRE besser und schneller als der olle s200. Für 100 Euro gibts derzeit keinen schnelleren, qualitätiv so guten, vom Verbrauch her günstigen Drucker wie den Epson C84 - außer du gibst deutlich mehr aus und auch da liegt der C84 noch sehr gut im Rennen.
von
Also nun übertreib mal nicht so ... ;).

Dass die genannten Drucker alle deutlich besser sind, als der S200, dürfte klar sein.

Der C84 und der i560/i865 nehmen sich insgesamt gesehen nicht viel.
Der C84 ist besser auf Normalpapier, der Canon auf Glanzpapier, ...
Verbrauchskosten führt der Canon, dafür hat der Epson die bessere Tinte ...

Beide haben ihre Vorteile.
Der i865 hat zusätzlich noch die CD-Druck-Funktion.

Wenn du bereit bist, Originalpatronen zu benutzen und hauptsächlich auf Normalpapier druckst, ist der C84 aufgrund der geringeren Anschaffungskosten sicherlich empfehlenswert ...
von
Was genau heißt CD Druck Funktion?
Ich denke, ich verwende Original Patronen. Wenn ich mich ein bisschen mit der Materie auskenne, mach ich es vielleicht dann anders.
Und ich drucke eigentlich fast nur auf Normalpapier.

Ich habe zuhause auch noch einen HP Deskjet 610c. Naja, Spaß beiseite :)
von
Wie gesagt, Patronen von Drittanbietern oder Nachfüllen sollte man beim C84 schnell vergessen ...

Der Canon i865 kann direkt auf geeignete CDs drucken (Labels überflüssig).
Diese bedruckbaren CDs liegen bei 30-40 Cent.
von
Wenn Du mit Original Patronen arbeitest und zu 80% Normalpapier druckst, dann ist der Epson C84 nicht zu schlagen. Die verwerndeten Tinten sorgen für eine hohe Leuchtkraft auf Normalpapier, während die Canon Tinten etwas tiefer einziehen und die Ausdrucke nicht ganz so kräftig wirken.
Das was Du bei Canon an Tinte sparst, kannst Du beim Epson an Papier sparen, sogar auf relativ schlechtem Papier sind die Farben kräftig und leuchtend, das kann derzeit kein anderer Drucker. Er ist daher für Dein Anwendungsprofil der optimale Drucker.
Ich wiederhole meine Aussage: Es gibt für 100 Euro keinen Drucker, der dem C84 gleich kommt. Beide Canons sind vergleichbar, kosten aber weit mehr.

Die CD-Druckfunktion des i865 ist sicherlich ein tolles Feature, ob es den Aufpreis um 100 Euro wert ist, ist die Frage. Ich meine, nein.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:37
18:09
18:06
18:00
17:57
Druckqualitätwaldi26
17:16
22:25
8.7.
7.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf PRO-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 158,85 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen