1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon i865/965 oder Epson R300

Canon i865/965 oder Epson R300

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi

Zuerst mal "Hallo" und sorry dafür das ich diese Thema erneut aufgreife.
Habe mir auch schon ältere Beiträge zu dem Thema durchgelesen, aber wo ich gerade von einem Drucker überzeugt war, kam ne andere Meihnung und ich war mir wieder unsicher!
Also habe in der aktuellen Chip den Testbericht über den Canon i865 gelesen und war total begeistert, dann wollte ich mir den gestern(Samstag) holen aber der war nicht da nur der i965.
Schon da zweifelte ich ob ich die richtige Wahl treffe.
Dann war auch noch ein Mann speziell von Epson da der mir den R300 näher erleuterte.
Ich hatte auch da nicht das gefühl das er den Epson gut reden wollte.
Er zählte diverse Unterschiede zwischen Epson und Canon auf.
Nun dennoch bin ich kein Stück weiter und deswegen wollte ich von euch mal hören was ihr so empfelt.

Drucken möchte ich Hauptsächlich Texte und ganz wichtig auch CD/DVD Cover, CD-Etiketten so wie CD Inlay.

Was der Epson Mann aber auch noch sagt das beim CAnon Probleme mit dem Bedrucken von CD's entstehen können, irgentwas wegen der Zentrierung?? Was ist dran?
Beitrag wurde am 11.01.04, 23:38 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Der R300 ist ein Spitzen-Drucker. Er ist sehr günstig im Unterhalt, die Qualität ist hervorragend und er ist sehr vielseitig beim Drucken. Allerdings ist er ein echter Fotodrucker, der dem Canon i865 beim Fotodruck überlegen, im Textdruck aber nicht das Wasser reichen kann.

Wenn Du einen Allrounder mit guten Qualitäten suchst und du aber primär Texte und nur sporadisch Fotos (Verhältnis etwa 70 zu 30) drucken willst, dann würde ich den Canon i865 kaufen, der zudem auch günstigere Druckkosten hat, da er mit weniger Farben druckt als der R300.

Willst Du allerdings nur sporadisch Texte drucken dafür aber mehr Fotos und CDs, (30 zu 70) dann ist der Epson R300 die wesentlich bessere Wahl. Er ist der derzeit beste Fotodrucker im mittleren Segment, er ist bis auf die Geschwindigkeit dem viel teureren High End Drucker Canon i965 ebenbürtig, diesem im SW Fotodruck sogar überlegen. Für einen Fotodrucker hat er ebenfalls sehr günstige Druckkosten, zudem kann er im Gegensatz zum Canon i865/i965 auch Speicherkarten aus Digitalkameras auslesen. Außerdem ist er etwas günstiger im Anschaffungspreis als der Canon i865, allerdings auch etwas langsamer als dieser. Das Epson Fotopapier ist außerdem äußerst hochwertig und trotzdem sehr preiswert.

Das Zentrieren der CD Rohlinge sollte bei beiden Druckern keine Probleme machen, allerdings gabs beim Canon in der Tat vereinzelte Probleme, die sich aber auf ein Vorserienmodell beschränken sollten.
Beitrag wurde am 11.01.04, 23:51 vom Autor geändert.
von
Das mit den Speicherkarten ist egal. Habe eben viele CD'S die ich mit COvern versehen wollte. Habe z.Z noch nen HP 930C und die Ausdrucke sind ganz o.K würde der Canon mindestens ein genaus so gutes Resultat ereichen.

Nur zum Verständniss ich bin kein Profi der mit ner Lupe an das Bild rangeht und sagt oh da ist aber ein Pixel zu viel! :-)
Beitrag wurde am 12.01.04, 00:02 vom Autor geändert.
von
Hi.

Was verstehst Du jetzt unter viele CD's die Du mit Covern versehen willst?
So wie sich das bei mir anhört, brauchst Du dafür (also jetzt speziell nur für diese CDs) keinen Drucker mit CD-Druckfunktion. Jeder Drucker kann die Labels bedrucken. ;-)
Für zukünftige CDs macht es allerdings schon mehr Sinn sich spezielle Rohlinge (die normalen gehen dafür nicht) anzuschaffen und da sehen die Ausdrucke des Canon i865 top aus. Ist zwar subjektiv aber man darf halt keine Fotoqualität erwarten. Das ist technisch nicht möglich (zumindest jetzt noch nicht).

Für hauptsächlich Textdruck würd' ich Dir auch den i865 empfehlen. Selbst der druckt Fotos in exzellenter Qualität. Ihm fehlen halt nur die Photopatronen, die die Photodrucker gerade in hellen Bereichen besser aussehen lassen.

Qualitativ und kostenmäßig wirst Du Dich ggü. dem HP erheblich verbessern. Der Drucker ist hier ja schließlich nicht umsonst die Nr. 1. ;-)

Btw. Was Vertreter von Epson, Canon & Co. erzählen, sollte man schon richtig einsortieren. Man sollte ja bedenken, das sie versuchen wollen, die eigenen Produkte zu verkaufen und nicht die der Mitbewerber. Die beste und neutralste Informationsquelle ist immer noch Internet in Form von Seiten wie dieser hier. Bei Verkäufern gerade im Saturn & Co. sollte man auch aufpassen, ist nämlich gar nicht so einfach die Spreu vom Weizen zu trennen. Wer weiß schon, ob die nicht gerade eine neue Lieferung von jenem Drucker bekommen haben, die verkauft werden müssen. ;-)
Beitrag wurde am 12.01.04, 06:46 vom Autor geändert.
von
Hallo,

Von der Qualität im Fotodruck wird Dir der i865 wahrscheinlich vollkommen ausreichen. Zudem bietet der Drucker die besseren Allround-eigenschaften und geringere Druckkosten.

Wenn du auf den CD-Druck verzichten kannst, dann kommt noch der i560 von Canon für 150 Euro infrage.

Ansonsten kommt im Februar noch der R200, also der R300 ohne Direktdruckmöglichkeit aber ebenfalls mit CD-Druck und einzelnen Patronen für 130 Euro auf dem Markt.

Dies ist eher eine Preisfrage.

mit den Besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich würde dir hier auch ganz klar zum i865 raten, auch wenn der R300/R200 ein genialer Fotodrucker ist.

Im Textbereich bringt der i865 deutlich scährfere und tiefschwarzere Ergebnisse auf's Papier.

Dr i965 ist etwas zu teuer (für das, was er bietet).
von
Also ja das mit dem direkten CD-Druck brauch ich nicht unbedingt, klar geht auch mt CD-etiketten und dann auf die CD kleben. Welcher der Drucker hält den länger? Beim HP wurde ja der Druckkopf mit jeder Patrone getauscht und beim Canon/Epson ja nicht. Ist es da schlimm wenn ich mal 2-3 Monate gar nichts drucke?
Ist der i560 denn dann genau so wie der i865???
Weiß nicht ob ich lieber auf den Epson R200 dann warten soll! Alles scheiße das wäre auch mal eben ein Unterschied von ca. 70,00€ der R200 gegenüber dem i865.
von
Also 2-3 Monate ist schon hart (nur mit Originalpatronen!)

Was Haltbarkeit angeht, dürfte der Canon besser sein ... (meine Erfahrung: Der Druckkopf lässt sich meist ohne Weiteres wieder reinigen ...)
von
Generell gilt, lange Standzeiten sind für einen Tintenstrahler nicht machbar, er wird auf jeden Fall eintrocknen, egal welche Marke (gilt auch für die HPs). 2-3 Wochen sind ok, 2-3 Monate nicht. Wenn Du so wenig druckst, das der Drucker auch mal ne Weile steht, dann sind der Canon 865 oder der Epson R300 gnadenlos überdimensioniert.
Und wenn Du nur Labels bedrucken willst (ansonsten Text und Grafiken und eher sporadisch Fotos) und die CD Druck Funktion nicht brauchst, dann würde ich eher zum Epson C84 raten. Die Ausdrucke sind wasserfest, er ist sehr preiswert (und SCHNELL!)die Kosten sind zwischen Canon i865 und R300 einzuordnen. Der Drucker wurde in der aktuellen Chip Preis-Leistungssieger. Er kostet nur die Hälfte des Canon i865...
von
HI

Also ich weiß es absolut immer noch nicht wollte mir heute Abend dann den i865 bestellen, es sei den jemand hat noch einwände für mich!

@ VenomST

Texte würde ich eher weniger Drucken mehr natürlich Cover für meine CD\'s und das wären schon einige! ODer sollte ich lieber den HP 930C behalten?
von
Also, für Labels bedrucken reicht Dir der HP sicherlich voll und ganz auch wenn ich davon überzeugt bin, das der i865 eine bessere Druckqualität auf Papier bringt, aber das musst Du entscheiden.
Das mit den Labels gilt aber nur für die alten schon benutzten bzw. nicht bedruckbaren Rohlinge. Für die Zukunft ist natürlich ein Drucker empfehlenswert der CDs bedrucken kann da man dann nicht drauf achten muss, dass das Label mittig auf dem Rohling ist (wg. Unwucht) und man braucht keine Angst haben, das es sich löst.
Weiter wird, wenn Du viele Labels druckst, der Druck billiger als mit dem HP, da Du z. B. beim i865 (wie auch beim i965, Epson R300) die Patronen einzeln tauschen kannst. Beim i865 soll es sogar recht problemlos sein, Fremdpatronen (JetTec, Geha, KMP) zu benutzen, wo Du noch mals Geld sparen kannst.

Die andere Frage ist jetzt, ob Du lieber den R300 von Epson willst (Fotodrucker = besser bei Fotos) oder den i865 (sehr guter Textdruck und Fotodruck).
Seite 1 von 3‹‹123››
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:10
13:29
13:15
12:48
12:39
Fehlercode 1000000 Gast_52754
11:11
15.10.
Purge Unit PeterHe
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 188,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 112,01 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 368,99 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 74,98 €1 Epson Expression Home XP-3105

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen