1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother HL-4200CN
  6. Randlos drucken ?

Randlos drucken ?

Interesse am Brother HL-4200CN   - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich habe mir einen Brother HL-4200 CN. Die Druckqualität finde ich sehr gut, würde aber gerne im A4-Bereich randlos drucken, da ich Prospekte erstellen möchte.

Leider habe ich noch keine Erfahrungen diesbezüglich, sodass hier meine \"dämlichen\" Fragen kommen:

1) Ist ein komplett randloser Druck überhaupt möglich oder wird immer ein Rand bleiben ?

2) Ist der randlose Druck nur auf die Hardware bezogen oder sind auch die Treiber mitverantwortlich ?

3) Hängt diese Option auch vom verwendeten Programm ab ? (Nutze Photoshop 6.0)

Für eure Hilfe und die Mitteilung eurer Erfahrungen schon im voraus besten Dank!

Gruß, Marcus
von
(Farb-)Laserdrucker sind technisch bedingt nicht in der Lage, randlos zu drucken. Die einzige Möglichkeit, randlose Dokumente zu erhalten, ist die Verwendung von größerem Papier, das dann nach dem Druck auf das gewünschte Format zugeschnitten wird. Bei DIN A4 ist dann allerdings meist ein DIN A3 Drucker nötig, da die DIN A4 Geräte keine Formate bedrucken, auf denen eine komplette DIN A4 Seite Platz finden würde.

Eine entsprechende Option im Treiber gibt es nicht, weil eben der Drucker hardwarebedingt nicht dazu in der Lage ist. Das Programm, aus dem gedruckt wird, ist dabei auch irrelevant.
von
Du könntest versuchen die Seite im Drucker zu skalieren. 100% - xx%, und wie der Vorgänger schon bemerkte dann die Seite zuschneiden. Dann fallen nicht so viele große Ränder an. Ich denke hier lohnt sich das Experimentieren.
von
Vielen Dank für eure Hilfe!

Ich werde mal ein bisschen mit verschiedenen Skalierungen experimentieren... Versuch macht kluch ;-)

Gruß, Marcus
von
Vielleicht kannst Du uns ja mal Deine Ergebnisse mitteilen -» für andere User die ein ähnlich gelagertes Problem haben....Wäre nett
von
Ich habe relativ schnell festgestellt, dass die Skalierung für mich nicht hilfreich ist. Ich habe das Problem als solches zwar nicht gelöst, aber für meine Zwecke eine zufriedenstellende Möglichkeit gefunden:

Ich erstelle eine Datei, die ca. 2 cm kleiner ist als das A4-Format. Die Aussenränder dieser Grafik umgebe ich mit einem ca. 3-4 mm breiten Farbrand. Oben und unten füge ich für Texteingaben zwei identische Rechtecke mit abgerundeten Ecken ein...

Das ergibt optisch einen recht schönen Effekt, ohne dass die Ränder abgeschnitten werden müssen.

Marcus
von
es gibt aber drucken die das können:
epson und der neue von hp ist dafür ideal:

www.designerinaction.de/...
von
@tourneur

Selbst der iP1600 von Canon kann das, obwohl der nur ca. € 60,- kostet. ;)

Mal im Ernst: Wir reden hier von Lasern und nicht Tintenstrahlern. Bis auf paar Ausnahmen - bedauerlicherweise - kann heutzutage jeder Tintenstrahler Randlos drucken. Bei den Tintenstrahlern ist das ja auch kein Problem, da die für den Überdruck nötige Tinte, die am Papier vorbeigedruckt werden muss einfach in einem Schwamm aufgenommen werden kann. Beim Laser ist das halt nicht möglich, da würde der Drucker Schaden nehmen. Es ist nunmal nicht techn. möglich, exakt auf den mm genau zu drucken, dazu ist der Einzug doch zu ungenau.

Es gibt zwar Laserdrucker, die einen Randlosdruck beherrschen, allerdings kann dies nur bedeuten, das man spezielles Papier kaufen muss, wo am Ende der Überdruck abgerissen werden muss wo dann hässliche Perforationsecken übrig bleiben.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:59
12:11
12:05
11:07
11:03
15:11
Druckkopf QY6-0059 uselyuseful4you
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
01.09. Brother Tintenpatronen und Tonerkartuschen: Gefälschte Tinte und Toner auf Amazon
01.09. IDC Marktzahlen Q2/2020: Im Jahresvergleich wurden 10,2 Prozent weniger Drucker abgesetzt
01.09. Epson Workforce Pro WF-​3820DWF, WF-​4820DWF und WF-​4830DTWF: Langsamer in Farbe und teurer im Unterhalt
25.08. IDC Q2/2020 Westeuropa: Druckermarkt in Deutschland überdurchschnittlich stark eingebrochen
13.08. Epson Ecotank ET-​15000: Breite Version vom Ecotank ET-​4750 mit A3-​Einzug
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 62,98 €1 HP Deskjet 2622

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-16150

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 209,89 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,80 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 387,90 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 193,62 €1 Epson Ecotank ET-2715

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 432,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen