1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät vs. Einzelgeräte

Multifunktionsgerät vs. Einzelgeräte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

könnte mir eine(r) von euch vielleicht einen Tipp geben, wo ich Informationen zu Multifunktionsgeräten (Druckkosten, Kopierfunktionen, Testberichte,...) finden könnte ?

Wollte mir ursprünglich einen Canon i865 oder Epson C84 kaufen, doch tendiere mittlerweile doch mehr zu einem All-in-One Gerät (ohne Faxfunktion) und bin (momentan noch erfolglos) auf der Suche nach Anhaltspunkten, ob - insbesondere in Sachen Druckkosten - die Multis mit den Einzelgeräten mithalten können...

Bin also dankbar für jeden Beitrag zur genannten Problematik und natürlich auch für konkrete Modellvorschläge.

mfg team
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Der Epson RX500 ist zum Beispiel der R300 als AIO Drucker. Hat also gleiche Qualität und gleiche Druckkosten. Über den R300 findest du im DC einen Testbericht.
von
allo,

Hier mal 3 AIO mit geringen Druckkosten.

Canon MPZ 700 (4 einzelne Farben)
- Druckwerk vom Canon i560
- 1.200 dpi Scanner
- Speicherkartenlesegerät
- ca 300 EUR

Epson Stylus CX6400 (4 einzelne Farben)
- Druckwerk vom Epson C84
- 1.600 dpi Scanner
- Speicherkartenlesegerät
- ca 200 EUR

Epson Stylus RX500 (6 einzelne Farben)
- Druckwerk vom Epson Photo R300
- 2.400 dpi Scanner (mit Durchlichteinheit!)
- Speicherkartenlesegerät
- ca 300 EUR

Der RX500 ist ein 6-Farbdrucker, und ist im Farbdruck demnach etwas teurer, dafür auch deutlich besser im Fotodruck.


Wenn du also vorwiegen Fotos druckst, oder deine DIAs/ Negative mit hoher Auflösung einscannen willst, würde ich klar zum RX500 greifen - es gibt kein Vergleichbares Gerät.

Wenn du den Druck mehr für den Officebereicht benötigst und dir wischfeste Tinten und sehr gute Qualität auf Normalpapier wichtig ist, dann klar zum CX6400 greifen.

Wenn du einen hohen Durchsatz hast und du einen guten Allrounder suchst, dann bist du mit dem MP700 von Canon gut beraten.

Alle Geräten können ohne PC kopieren, die Epsons auf Speicherkarte scannen. Zu beachten ist, das der Canon einen CIS Scanner nutzt. Hiermit erlangt man keine Tiefenschärfe! Bücherrücken bleiben schwarz.
Alle Geräten können randlos auf 10x15 / 4x6" drucken.

mit den Besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

erstmal herzlichen Dank für die prompten, kompetenten und sehr hilfreichen Antworten.

Tendiere nun zum Epson CX6400, da ich mir ja auch ursprünglich den C84 kaufen wollte...

Ein paar Unklarheiten bestehen allerdings noch, die ihr hoffentlich auch noch ausräumen könnt.

1) Die Druckkosten (Textdruck) aus dem druckerchannel-Test des C84 treffen dann also gleichsam auf den C6400 zu und beruhen die dort genannten Kosten/Seite auf den Preisen für die Originalpatronen ? Denn die soll man ja anscheinend verwenden, wenn man von der Wischfestigkeit usw. profitieren will...oder gibt es doch empfehlenswerte Alternativpatronen ?

2) Was ist eigentlich der genaue Unterschied zum CX5400 (welcher 40€ günstiger ist...) ?

Würde mich abermals über Hilfe sehr freuen.

mfg team
von
Der Unterschied ist wohl nur der Speicherkartenleser beim 6400 den der 5400 nicht hat.
von
Der Unterschied ist, dass der 5400 das Druckerwerk des C82 hat.
Dadurch hat er knapp höhere Druckkosten, eine leicht schlechtere Druckqualität und lässt vor allem auf Glanzpapier stark zu wünschen übrig ...

Von der Verwendung von Nachbauten würde ich bei Epson ganz klar abraten.
Nachbauten mit wasserfester Tinte sind mir unbekannt.

Die Druckkosten sind die des C84.
von
Also ich bin echt begeistert, wie schnell und freundlich einem hier geholfen wird :-)

Beim C82 existierte doch auch ein Problem mit einem ziemlich lautstarken Papiereinzug. Trifft das auch auf den CX5400 zu oder umfasst dieser nur das gleiche Druckwerk und nicht den gleichen Einzug ?
von
Das ist schwer zu sagen - ich habe hier einen CX5200 stehen, der mit dem CX5400 nahezu identisch ist.

Der Papiereinzug ist zwar im Vgl. zu meinen Canons recht laut, aber so richtig störend laut ist er eher nicht - zumindest nicht, wenn nicht gerade im Entwurfsmodus gedruckt wird.

Einen C82 habe ich leider nicht zum Vgl. da.

Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der CX6400 leiser ist.

Ob der Papiereinzug der gleiche ist, kann ich ebenfalls nicht sagen, könnte aber der Fall sein ...
Jedenfalls stört mich das Geräusch nur bedingt, da meine alten Drucker (HP DeskJet 850C, HP DeskJet 500, Epson Stylus Color 900) ähnliche Krachmacher waren ...
von
Hm, eigentlich wollte ich mir ja nun den CX6400 holen...bis ich diesen aktuellen Test gesehen habe:

www.vnunet.de/...

Denn dort schneidet das Gerät ja alles andere als gut ab...

Was meint ihr dazu ?

mfg team
von
Lass dich von den Windeiern der PC-Professional nicht verarschen. Dieser Test ist großer Mist.
(wie auch der neuste, sie wollen einem doch glatt einreden das der HP Photosmart 7760 besser sein soll als der Epson R300 sogar in den Druckkosten... Der Epson R800 kommt nichtmal unter die Top 10 bei ihnen, obwohl er der absolute Überdrucker werden dürfte, usw.)
Das der HP Preis-Leistungssieger wird und günstigere Druckkosten aufweist als der Epson ist der Witz des Jahres! Ein Drucker bei dem Du die Farbtanks nicht einzeln austauschen kannst ist im Verbrauch IMMER teurer als ein Single Ink System. Das ist Fakt. Die Druckqualität der HPs ist aufgrund ihrer höheren Tröpfchengröße (5-7pl) zwangsläufig schlechter als die der Epsons (3pl), außerdem zieht er Papier von unten ein und bekommt daher zwangsläuf Probleme mit Karteikarten oder Zeichenkarton usw, etwas was beide Epsons hervorragend lösen. Außerdem verwenden beide Epsons definitv viel bessere Scanner als die HPs und von den Einstellmöglichkeiten her sind sie sogar besser als die Canons.

Dieser Test ist von HP mit großer Wahrscheinlichkeit gesponsert worden, anders ist das Ergebnis nicht zu erklären.

Der CX6400 ist DEFINITIV der beste AIO im Preisbereich bis 300 Euro, es gibt außer dem 5400er keinen anderen Drucker mit Einzelpatronen in dieser Klasse und beide verfügen über einen hervorragenden Scanner. Die Kopierfunktionen beider Geräte sind von den Features und den Einstellmöglichkeiten her den HPs überlegen. Ich sage nur "Zweizeilensdisplay" beim Epson.

Der 6400 ist dem 5400 aufgrund er etwas besseren Eigenschaften auf Photopapier vorzuziehen, außerdem ist er deutlich kleiner und leiser als der 5400er.
Beitrag wurde am 07.01.04, 17:42 Uhr vom Autor geändert.
von
@team
Ich kann hier VenomST absolut zustimmen. Meine Schwester hat sich den CX6400 zugelegt und, was soll ich sagen, das Grät ist einfach Spitze.
1A Druckqualität, super Leise und der Scanner ist auch nicht von schlechten Eltern.
Der Epson ist derzeit der beste AIO in Punkto Preis/Leistung den ich kenne.

Auf den Test würde ich nicht so viel geben. Ich habe mir z.B. viele Test verschiedener Magazine zum Gerät Canon MP730 durchgelesen. Er hat immer anders abgeschnitten. Ein Bekannter hat das Gerät und ist sehr zufrieden.

Ich denke man sollte sich die Funktionen eines Gerätes anschauen, auf die man effektiv Wert legt. Sich dann die Fakten der Testergebnisse anschauen und sich anschließend selber ein Urteil bilden.

Grüße
Peter
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:26
15:06
15:02
14:23
11:53
22:25
8.7.
7.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 158,85 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 406,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen