Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i865
  6. Canon i865 und Data Becker CD/DvD-Druckerei

Canon i865 und Data Becker CD/DvD-Druckerei

Bezüglich des Canon i865 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habe hier schon nen haufen Beiträge gelesen aber keiner hat wohl schon mal mein problem gehabt.
Es geht um folgendes:
Ich wollte eine DvD (verbatim) vollständig bedrucken, habe mir also updates gezogen, dann das Profil "Canon i865 DvD XXL" eingeladen und losgedruckt. Hat soweit auch alles geklappt bis auf eine kleinigkeit, der Ausdruck ist ein wenig zu weit rechts das heist ich habe jetzt links einen weisen Rand (ca 1mm).
Das sieht ziemlich panne aus....kann mir da vieleicht weiterhelfen?

Thx schon mal im vorraus
von
Profile laden schön und gut, aber Nachjustierung ist häufig notwendig. Irgenwo musste etwas justieren können, entweder direkt bei den Druckoptionen oder im Profil selber.
von
Jo, das mit dem justieren habe ich mir schon gedacht, nur ich habe dafür ja keine Anhaltspunkte an denen ich mich orientieren kann, da es ja nicht aufm Blatt Papier gedruckt wird.
von
Ich kenn das Programm nicht, aber entsprechend Versatz musst es einfach nur korregieren. ;) Der Anhaltspunkt ist ja das Profil.
von
Naja werd ich ja sehen beim nächsten Druck.
Trozdem danke für deine Mühe ;)
von
Hi, ich habe das wie folgt gelöst:

Eine Werbe-Heft-CD genommen, einen CD-Aufkleber draufgeklebt und dann in der CD-Druckerei zwei Kreise "gemalt", einen Innenkreis und einen Außenkreis, 1-2 mm stark, in einer hellen Farbe, z. B. gelb.

Dann gedruckt und geschaut, wie das Ergebnis ist.

Wenn's nicht gepasst hat, die Kalibrierung etwas geändert, die gleich CD nochmal mit den Kreisen in einer neuen Farbe (orange) nochmals mit der neuen Kalibrierung gedruckt.

wenn's nicht gepasst hat, das ganze mit rot, grün, blau, schwarz und irgendwann passt es dann ziemlich genau, ohne das man auch nur einen Rohling verschwendet hat.

Problem ist, daß das für jede Rohlingssorte durchzuführen ist und man am besten den Namen der Rohlingsmarke im entsprechenden Profil mitbenennt (zb. pixma4000VerbatimXXL_DVD)

Interessant ist, daß man nicht einfach die Formate von der "normalen" CD/DVD auf eine XXL-CD übertragen kann; sobald man nur einen anderen Innendurchmesser für einen bereits kalibrierten Rohling eingibt, stimmt die komplette Drucklage nicht mehr. Deswegen also: Für jeden Rohlingstyp ein eigenes Format benennen.

uuuund gaaaanz wichtig: Nach all der mühe mit der Kalibrierung unbedingt die CD/DVD-Formate auf einer Disk/CD abspeichern, damit man bei einer Neuinstallation des Betriebssystems den ganzen Sch... nicht nochmal machen muß!
von
Danke für deine Antwort.

Das mit den CD-Ediketten, darauf bin ich auch schon gekommen. Nur das ich den Gedanken gleich wieder verwerfen konnte da die CD-Ediketten ja nicht bis zum Rand der CD gehen sondern schon 2mm voher abschliessen und ich Verbatim Rohlinge randlos bedrucken wollte und diese ja wirklich bis ganz außen bedruckbar sind. Habe schon überlegt mir eine Schablone anzufertigen...nur das ich im basteln schon immer ein Pannemann war ;)
von
Vielleicht probierst du es einfach mit dem Nero Cover Designer?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:37
11:24
10:10
07:59
00:06
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,36 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen