1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Welche Folien und Aufkleber für Farblaser

Welche Folien und Aufkleber für Farblaser

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

muss ich bei Folien (für overhead etc) und aufkleber (ordnerschilder etc.) darauf achten, dass extra farblaser angegeben wird? ich habe nämlich noch etliche Materialien da, die für Kopierer und SW-Laser explezit gekennzeichnet sind. Kann meinem Farblaser dabei was passieren (festkleben o.ä.) oder kann es sich nur auf die qualität auswirken?

vielen dank für eine Antwort

Basti
von
meistens bieten die Hersteller entsprechende Folien an, bei einigen Modellen ist es auch dringend empfehlenswert, diese Folien zu verwenden. Auf gar keinen Fall eine Folie für einen Tintendrucker versuchen!!!!

Wenn Du Folien von anderen Herstellern verwenden möchtest (die kosten zum Teil die Hälfte), kommst Du um ein paar Versuche nicht herum. Achte dabei darauf, dass Du beim Drucken im Treiber tatsächlich Folie auswählst (anderer Tonerauftrag, langsamerer Transport, niedrigere Fixiertemperatur). Wenn Du blasse oder wellige Folien erhälst, dann war entweder die Treibereinstellung falsch, oder die Folie funktioniert nicht in Deinem Drucker. Fang also bei Epson an, danach probierst Du mal z. B. Zweckform.

Etiketten würde ich an Deiner Stelle gar nicht in einem Farblaser bedrucken. Austretender Kleber kann Dir den Spaß an Deinem schönen Drucker ordentlich vermiesen. Falls Du das dennoch probieren möchtest, achte auch hier darauf, ob Dein Treiber eine Einstellung für Etiketten hat, ansonsten versuche "Pappe". Etiketten benötigen eine relativ hohe Fixiertemperatur.

Gruß

V.
von
Danke für die Antwort.

kann mir bei dem Versuch die Folien zu drucken irgendwas mit meinem Drucker kaputt gehen? (außer das die Folie dann nicht mehr zu gebrauchen ist)

Etiketten und Aufkleber werde ich dann lieber einmal lassen.
von
Im schlimmsten Fall können ungeeignete Folien die Fixiereinheit beschädigen, diese schmelzen in der Fixierung leicht.

Die Folien müssen also extra für Laserdrucker geeignet sein.
Wichtig sind wie gesagt auch die Treibereinstellungen.

MfG der Mupsi
von
wie schon gesagt, sind es Folien die für SW-Laser gedacht sind. dürften also schon etwas hitzebeständiger sein ;)
von
Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Etiketten gemacht muß ich sagen. Einerseits verdrucke ich ziemlich viele XXL-CD-Etiketten von Data Becker - rundum gestanzt und XXL eh die besten - und auch normale billige Etiketten von Viking Direkt machen keine Probleme auf meinen HP Color LaserJet 2500 und HP Color LaserJet 4650DN.
Nix Kleber austreten oder ähnliches...

Mit dem 4650 habe ich auch schon etliche OHP-Folien bedruckt, funktioniert einwandfrei. Auch hier kann ich Viking empfehlen, Art.-Nr. OHP3750 für nicht mal 10,- EUR für 50 Stück, speziell für Farblaser geeignet, was man auch an der Stärke merkt...
Nix wellig oder schmelzen und verkleben oder so...

Sicher mag es von Maschine zu Maschine Unterschiede geben, daher macht probieren sicher Sinn. Mit vernünftigem geeignetem Material kann ich mir nur nicht vorstellen, daß die Maschine Schaden nimmt.

Gruß, Holger
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:58
14:37
11:24
10:10
07:59
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,86 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen