1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Druckkopf

Druckkopf

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, brauche mal eureHilfe.

Habe einen Canon i 350. Druckt nur noch rot und schwarz. Würde gern den Druckkopf ausbauen. Wie geht das?

Gruß Undine
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Naja

- Drucker einschalten,
- Druckerdeckel hochlappen,
- Patronen fahren in die Mitte -» rausnehmen,
- danach event. Hebel hochklappen neben/ über Druckkopf
- ganzen Druckkopf/ Schlitten (wo Patronen draufsitzen)
herausnehmen.

Niemals Gewalt -» alles behutsam.

Einbau umgekehrt. :-))

Reinigen siehe hier:
Canon- und HP-Druckköpfe reinigen

Achso Intensivreinigung und Düsentest im Treiber-» Wartung haste ja sicher schon gemacht?
Canon i320
Beitrag wurde am 25.08.05, 18:11 vom Autor geändert.
von
Hallo Relict,

habe alles gemacht, wie du es mir geraten hast. Es ist schon besser geworden, doch die Farben kommen nicht so brillant zur Geltung, wie vor der Panne. Meinst du , ich soll es nochmal mit Isopropyl-Alkohol versuchen? Was meinst du?

Gruß Undine
von
verwendest du Orginaltinte???
von
Nein, leider nicht. Habe hier erst erfahren, dass Fremdtinte nicht so gut ist, für den Druckkopf.
von
Gut dann würd ich mir aber mal schleunigst O-Tinte besorgen. Nochmal reinigung durchführen und mit O-Tinte das ganze testen.
von
Jupp, ansonsten auch mit viiieeel Geduld den Kopf über längere Zeit im dest. Wasser baden, am besten über Nacht.
Ggf. auch mal das dest. Wasser zwischendurch auswechseln.

Iso-Alk ist ein einigen Fällen u.U. wirksamer, aber auch bisserl aggressiv.

Origi-Tinte ist immer zu bevorzugen, kann auch z.b. an den Patronen der Fremdtinte liegen, nicht nur an der Tinte selber.
Welche verwendest Du überhaupt?
von
Achso und nach dem Baden nach Wiedereinsetzen am besten gleich noch paar Intensivreinigungen im Treiber durchführen, so dass der Druckkopf sich wieder vollständig mit Tinte füllen kann und mögliche Restfeuchtigkeit vom Wassers aus den Düsen verschwindet. Sonst Verdünnungseffekt. ;-))
von
Hallo Relict, danke für deine Ausführungen. Habe den Druckkopf nochmal über Nacht bis eben in destiliertes Wasser gestellt. Habe mir auch neue original Canon-Patronen gekauft.Jetzt hab ich wieder ein anderes Problem. Wenn ich die Patronen einsetz, was ja nicht allzu schwer ist, blinkt die orange Lampe am Drucker 4 mal, und die Meldung kommt:"Patrone nicht richtig eingesetzt." Kannst du mir auch in diesem Fall bitte helfen? Ich hoffe, du kannst es. Gruß Undine.
von
Hmm bist Du Dir absolut sicher, dass das 4 mal blinkt und nur "Patrone nicht richtig eingesetzt" als Ursache steht?

Habe nur das gefunden (ganz unten) leider gibts da 4 mal blinken net?

www.wagner-ohg.de/...

Das Schutzstreifen bei den Originalen haste ja sicher ordnungsgemäss abgezogen und Patronen scheinen äusserlich auch i.O.? Druckkopf sitzt auch wieder ordnungsgemäss auf dem Schlitten inkl. aller event. Hebel unten usw.?

Haste mal testweise ganz kurz die alten Patronen wieder eingesetzt und gleicher Fehler?
von
Habe die orangen Schutzkappen abgenommen und die Patronen in den Druckkopf gesteckt. Den grauen Hebel nach unten gelegt. Wenn ich jetzt ne Intensivreinigung machen will, fährt der Schlitten nach links und bleibt auch da und das Blinklicht blinkt 4 mal. Es erscheint ein Fenster, darin steht:"Ein Tintenbehälter ist nicht richtig installiert.........
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:58
14:37
11:24
10:10
07:59
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,86 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen