Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neuling braucht Hilfe

Neuling braucht Hilfe

Dieses Thema ist geschlossen: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Also ich bin hier völlig neu und hab mich auch nur angemeldet weil ich absolut keine Ahnung von Fotodruckern habe und eure Hilfe brauche.
Ich würde gern meine Fotos, die ich bis jetzt nur auf dem Computer anschauen bzw. in recht schlechter Qualität auf einem normalen Tintenstrahldrucker ausdrucken kann in sehr guter Fotoqualität ausdrucken.
Leider bin ich mit den ganzen Druckern völlig überfordert. Im Media Markt hat mir der Verkäufer zum Epson R 200 geraten. Jetzt hab ich hier aber gehört, dass der nicht besonders sparsam ist was Tintenverbrauch und Langlebigkeit angeht. Wäre da der Canon Pixma IP 4000 besser, oder 5000? Und wie ist denn da die Druckqualität. Uns kann man das übnerhaupt mit normal entwickelten Fotos vergleichen?
Dann gibt`s glaub ich noch was von Epson das sich picture mate nennt (oder so ähnlich).
Ich will schon richtig schöne Fotos und sie sollen halt nicht so teuer sein. Geschwindigkeit und alles andere ist mir egal.
Danke für eure Hilfe
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Der Canon 5000 ist ein Klasse Drucker. Leicht im Handling, kann fast alles, tolle und einfache Programme und die Photos unterscheiden sich in der Qualität kaum vom Epson 800. Habe beide Drucker. Manche Photos werden im Canon besser, andere im Epson (trotz der nur 4 Farben). In den Druckkosten im Können im Preis, in der Geschwindigkeit und in der Bedienung ist der Canon dem Epson haushoch überlegen. Dazu ist der Druckkopf wechselbar, beim Epson hat mein bei defektem oder engetroknetem Kopf schwer ins Nasse gegriffen.
von
@Lubi äh @Hatse

Ich muß da jetzt auch mal was zu sagen, deine Haßtriaden auf den R800 kann man ja nicht mit ansehen... (wieso hast du ihn überhaupt noch?)

Ich habe hier einen Canon ip5000, Epson R300, PictureMate und zum testen nen R1800 zur Hand. Bis auf die Druckkosten muß ich dir da wehement widersprechen. Schon ein R300 ist dem iP5000 sichtbar überlegen. Zu einem R(1)800 sind das WELTEN, schon allein das Raster ist bei JEDEM Foto deutlich und für jeden sichtbar besser.

Die Farbwiedergabe ist bei 6+ auch deutlich besser, der R(1)800 spielt da verglichen mit dem iP5000 in einer ganz anderen Liga. Vorausgesetzt man weiß was man einstellt. Ein vernünftig justierter Monitor und etwas Kentnisse vom Farbmanagment sollte man schon haben. In der Kombination Treiber «-» Bildbearbeitung kann man bei Epson erheblich mehr VERSTELLEN als bei Canon. Das hast du ja selber schon bemerkt... Der Epson-Treiber ist halt schon eher was für anspruchsvolle User und nichts für 08/15-Knipser.

Achja, im 'Foto-Speed' ist der R800 sogar schneller als der iP5000, ich weiß nicht was du da mißt. Oder druckst du beim iP5000 nur mit Druckqualität - Hoch?

Meine Empfehlung: verschenke den R800, jeder andere wird damit glücklicher sein und dir schont es die Nerven.
Beitrag wurde am 24.08.05, 12:32 vom Autor geändert.
von
Also ich würd ihn sofort nehmen...
von
@mkl1000
Danke. :)

@And-Weis
Also bevor ich mich schlagen lasse, nehm ich ihn auch noch. ;o)
von
Hallo,

ich verwende einen IP4000, um u.a. bei Bedarf Fotos von der Digitalkamera schnell auf Papier zu haben. Ich bin schon als etwas pingelig bekannt und bewerte die Druckqualität wie folgt: Dafür, daß der IP4000 KEIN designierter Fotodrucker ist, liefert er eine für mich erstaunlich gute Qualität. Ausdrucke auf Epson Premium Glossy Photo Paper sehen exzellent aus und müssen sich vor normalen Papierabzügen keineswegs verstecken. Nur wenn Du direkt mit der Nase am Papier klebst, kannst du in homogenen hellen Flächen ein feines Punktraster erkennen. $OttoNormal wird bei normaler Betrachtung keinen Unterschied erkennen. Davon abgesehen fallen die Druckkosten auch noch sehr moderat aus. Aber vielleicht kannst du ein Motiv Deiner Wahl in bester Qualität ausdrucken lassen und dann anhand des Vergleichs deine Entscheidung fällen.

meshua.
von
Ich lasse keine Hasstiraden auf den 800er von Epson los. Ich hasse ihn ja nicht. Er wird hier einfach so viel über den grünen Klee gelobt das es an der Wirklichkeit weit vorbei geht. Anscheinend gibt es hier Leute die was davon haben wenn das Ding verkauft wird. Der 800 hat seine Stärken, perfekt ist er lange nicht. Das merkt man besonders wenn man aus jeder Fraktion einen hat und die direkt nebeneinander stellt. Für "normale" Nutzer ist speziell der Canon 5000 der unproblematischte und preiswertere Drucker. Das ist nichts weiter wie meine Meinung aus meiner Erfahrung. Ich bin kein Fan von einem der beiden.

Störend ist nur das hier im Board häufig Leute angegriffen werden die den 800er oder Epson allgemein nicht so toll finden. Das muß doch einen Grund haben? Wenn dann noch eine techn. Frage bezüglich des 800 gestellt wird die, anscheinend aus Mangel an Wissen, genau von den "Fans" dieses Druckers nicht beantwortet wird, oder die Mithilfe das Prob zu lösen sogar verweigert wird, dann ist das schon etwas seltsam.

mkl1000, unter "anderer Liga" versteh ich was total anderes als diese geringfügigen Unterschiede. Ich glaube nicht dass Du Dich selbst mit dem ip5000 richtig beschäftigt hast. Auf den Drucker der in einer "anderen Liga" spielt, warte ich noch. Wenn es ihn gibt ist es sofort meiner. Der Preis ist mir dabei zweitrangig.

Ich benutze inzwischen beide Drucker. Den Epson aber nur für Proofs auf Rollenpapier. Rollenpapier kann der Canon leider nicht. Ich brauch das aber um Doppelseiten aus/in Katalogen zu prüfen. Meine Anwendung wird leider immer professioneller (d. h. ich muß damit arbeiten, ich bin aber faul und hasse Arbeit). Leider muß man sich alles selbst raus fummeln. Einige sitzen halt auf Ihrem Wissen? und gebens nicht weiter. Allerdings spiele ich nicht mit den Druckern, die müssen nur anständig ihren Job tun.
Beitrag wurde am 25.08.05, 17:13 vom Autor geändert.
von
Sry aber dann hat wohl einer von uns beiden entweder was mit den Augen oder einfach keine Ahnung wie man einen vernünftigen Workflow generiert...

Und da ich niemandem etwas unterstellen möchte, geh ich mal zum Augenarzt und such mir ein anderes Hobby. Ich mach das ja schon seit ein paar Jährchen...

Und ich hoffe damit ist dann endlich alles erledigt und gut :-)) Für mich ist es das jedenfalls.
von
Genau, solche schwachsinnigen Diskussionen sollte man nicht führen.

Piratin hatte`ne Frage, die wurde hier beantwortet. Abschweifende Diskussionen gehören hier nicht mehr rein.
von
Da Piratin ja bereits sich, glaub für den Canon iP5000, entschieden hat, schließe ich das Thema.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:37
11:24
10:10
07:59
00:06
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,36 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen