1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3000
  6. Drucken im Netzwerk über Druckerfreigabe

Drucken im Netzwerk über Druckerfreigabe

Bezüglich des Canon Pixma iP3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich verzweifle langsam, denn ich habe folgendes Problem: Habe den iP3000 über USB an einem Rechner (XP) installiert und alles funktioniert einwandfrei. Nun möchte ich diesen Drucker über die Druckerfreigabe auch einem zweiten Rechner (XP) zur Verfügung stellen. Beide Rechner sind über einen Router verbunden. Der Drucker wird vom zweiten Rechner problemlos erkannt (Treiber habe ich installiert), bloß drucken kann ich nicht. Es kommt immer die Meldung 'Kommunikationsfehler' oder so ähnlich und ich solle doch bitte die 'bidirektionale Unterstützung aktivieren'. In "Drucker-»Eigenschaften-»Anschlüsse" ist die bidirektionale Verbindung aber bereits aktiviert.

Ich habe den Verdacht, dass das am USB liegt, denn mein alter EpsonC84 ließ sich auch nicht im Netzwerk benutzen, wenn er über USB angeschlossen war - über Parallelport allerdings schon. Nur schade, dass der iP3000 kein parallel hat...

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
Beitrag wurde am 23.08.05, 10:07 vom Autor geändert.
von
Mööönsch! Bin ich denn ganz allein auf dieser Welt mit meinem Problem??
von
Dazu müsste man einmal wissen, wie du den Drucker auf dem zweiten Rechner installiert hast.
von
Ah, schön, dass sich jemand meldet!

der Anschluss:
Also ich habe unter "Start - Einstellungen - Drucker" den Drucker als neuen Drucker hinzugefügt (Netzwerkdrucker), da wurde er auch erkannt.

Dann habe ich von der CD die Druckertreiber installiert, wobei ich an der Stelle, wo der Drucker automatisch gefunden werden soll, auf "manuell" klicken musste. Ich habe dort den richtigen Netzwerkpfad ausgewählt (\\Rechner an dem der Drucker ist\Drucker) und die Installation fertiggestellt.

Danach taucht der Drucker korrekt unter "Start - Einstellungen - Drucker" auf und der Status ist "bereit" - bloß beim Druckversuch kommt eben die Meldung "Kommunikationsfehler" und der Hinweis, ich solle die "bidirektionale Verbindung" aktivieren, was aber der Fall ist.

Ob der Tintenstand usw. korrekt angezeigt wird, ist mir echt egal, ich würde nur gerne drucken können....
von
Hat der Drucker auch einen eindeutigen Namen zugewiesen bekommen und mglst auch gleich den der Arbeitsgruppe bzw. Netzwerkdomain auf beiden Rechnern?
von
Ja, habe den Drucker auf dem Rechner, an dem er angeschlossen ist freigegeben und ihm einen Namen gegeben (Canon iP 3000). Auf dem 2. Rechner wird er auch unter diesem Namen einwandfrei erkannt - wie gesagt: Status=bereit

»Hat der Drucker auch einen eindeutigen Namen zugewiesen bekommen und mglst auch gleich den der Arbeitsgruppe bzw. Netzwerkdomain auf beiden Rechnern?
von
Hmm komisch. Vllt. wegen den Leerzeichen im Namen oder mehr als 8 Buchstaben? Gleiche Arbeitsgruppe, alles identisch?
Manchmal sinds ja die komischsten Fehler.

Das schwierige daran ist ja, das es wie du sagtest unter parallel läuft nur mit USB nicht. USB-Hub o.ä. haste nicht zufällig dran, also den Drucker direkt am Mainboard des Host-Rechners?
von
Nee, Drucker hängt beim Host direkt am Mainboard, kein Hub...
von
Habs jetzt geschafft. Ich bin mir nicht sicher, ob ich beim ersten mal den richtigen Pfad des Druckers angegeben hatte (obwohl ich sonst wohl kaum ein "bereit" bekommen hätte?!). Jedenfalls habe ich noch einen Drucker hinzugefügt, (Netzwerk, Hostrechner aufgeklappt, Drucker gewählt) und auf diesem kann ich nun drucken - den alten hab ich entfernt.

Danke für euere Mühe.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
21:21
20:29
20:16
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen