1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Overhead-Folien bedrucken

Overhead-Folien bedrucken

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo ihr fleißigen DC-ler!
Wir möchten in unserer Firma zu Schulungszwecken einige Overhead-Folien farbig bedrucken. Wer von Euch hat bereits Erfahrungen in diesem Bereich?

Die Folien sollten natürlich wischfest und einigermaßen strapazierfähig sein, da sie des öfteren benutzt werden.

Welche Drucker/Folien Kombination haltet ihr für die Beste/Günstigste?

Danke im Voraus!

Gruß wwwchris
von
Also erstmal muss man unterscheiden, womit man druckt: Laser oder Tintenstrahl.

Def. kann man für beide nicht die üblichen Folien nehmen. Für Laser muss man hitzebeständige nehmen, die z. B. auch für Kopierer verwendet werden. Für Tintenstrahler muss man spezielle nehmen, die eine spezielle Aufnahmeschicht haben.

Während die mit dem Laser sicherlich wisch- und wasserfest sind, lässt sich dies afaik mit einem Tintenstrahler nicht bewerkstelligen. Bei normalen Gebrauch sollte dies aber kein Problem darstellen. Man könnte diese zwar einlaminieren, wie sich dies aber auf die Projektion auswirkt, kann ich nicht sagen und dann steht da noch die Frage der Kosten und des Nutzen im Raum.

Im Treiber muss lediglich Folie oder ähnliches eingestellt werden. Beim Tintenstrahler noch drauf achten, die richtige Seite zu bedrucken. Das war es im Prinzip schon.
von
Grundsätzlich ist zunächst einmal egal, ob Laser, oder Tintenstrahldruck. Prinzipiell würde ich persönlich zwar Laser bevorzugen, allerdings gibt es damit laut Forum aber Probleme in der Darstellung (eher grau als farbig).

Ist es bei den Tintenstrahlern egal, was für ein Drucker verwendet wird, oder gibt es da grundsätzlich unterschiede?

Insgesamt sollen mehrere Tausend Folien bedruckt werden. Deshalb sollten sich die Kosten im Rahmen halten.
von
Beim Laser wird wenn überhaupt Schwarz gräulich. Text und Farbe eher nicht. Habe aber selber leider keinen Farblaser.

Beim Tintenstrahler ist es egal welchen. Die günstigsten sind vom Verbrauch sicherlich der iP3000 bei sehr guter Ausstattung und Druckqualität.
von
Dann würde unser halblebiger HP 970cxi mit Fremdtinten auch noch ausreichen, um 'professionelle' Overhead-Folien zu erstellen. Oder ist dieser Drucker doch schon etwas zu betagt für solche Aufgabe?

Wie hoch liegt denn bei OH-Folien die empfohlene Auflösung, bzw. welche Einstellungen machen denn hier Sinn?
von
Die max. Auflösung wird Dir schon der Drucker vorgeben, wenn Du im Treiber Foliendruck oder ähnlich aktivierst. Vergleichbar mit einer Fotodruckauflösung von 4.800 dpi oder ähnlich wird es nicht sein. ;)

Nein, der HP 970 Cxi ist ein guter Officedrucker und für diese Aufgabe genauso gut geeignet wie aktuelle Drucker. Das einzige was ich nicht beurteilen kann, ist die Fremdtinte.
von
Hey Steps, danke für die schnellen Antworten!! Das bekommt man nicht überall...

Kannst du mir vielleicht noch was über die Qualität mit der Originaltinte auf der Folie sagen?
von
Sry, nein. Ist schon zu lange her, aber soweit ich mich erinnern kann, war es i. O. Du solltest nur nicht zu hohe Ansprüche an die Qualität haben, aber für Text und Grafik vollkommen ausreichend.

Du brauchst ja nicht extra Originaltinte kaufen. Nimm doch einfach die Fremdtinte und probiere sie aus.
von
Ich denke, dass es dann vielleicht doch sinvoll wäre einen neuen Drucker anzuschaffen, der separate Tinten hat.

Ich schwanke momentan zwischen dem Epson C86 und dem Canon IP3000. Der Drucker soll eigentlich nur oben genannte Aufgabe erfüllen. Druckvolumen dürften insgesamt so zwischen 15.000 und 20.000 sein. Der Drucker soll außerdem hauptsächlich mit Fremdtinte betrieben werden. Die geplante Nutzungsdauer beträgt ca. 2 Monate.

Nun meine Frage, halten Tintenstrahler dieses Druckvolumen überhaupt aus, bzw. wie ist die Lebensdauer in etwa einzuschätzen?

Jaja, ich weiß, das sind alles recht ungewöhnliche Fragen, aber ich hoffe doch auf ein paar Erfahrungsberichte.

Danke im Voraus!
von
Ich würde den Canon nehmen. Verträgt sich besser mit guter Fremdtinte. Die Seitenanzahl ist zwar sehr hoch, aber hier im Forum haben schon min. einer mehr Seiten gedruckt. ;)
von
Danke nochmals!

Sag mal wer hat das denn schon ausprobiert? Du etwa?
von
Nee, ich hatte nur kurz einen Canon i865 (Vorgänger vom iP4000). Afaik hat Seggel schon mehr als 20k Seiten mit seinem Pixma gedruckt, wenn auch sicherlich über einen minimal längeren Zeitraum als zwei Monate.

Das Druckerchannel Forum Auf S2 findest Du auch seine eMail-Adresse, falls Du ihn wg. der Druckleistung ansprechen willst.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:06
22:25
20:59
20:57
18:53
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 96,10 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen