1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson R1800 für meine 8MP DSLR-Bilder

Epson R1800 für meine 8MP DSLR-Bilder

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

nun ist es endlich soweit. Weil ich seit einigen Monaten eine EOS350D besitze, möchte ich jetzt auch große hochwertige Bilder drucken. Und dafür habe ich mir den R1800 ausgesucht.
Einen Testbericht gibt's ja leider auf DC nicht; noch nicht? *hm*
Aber egal, glaube eh, daß es der richtige für mich ist. ;-)

Im MM, fünf Min. zu Fuß, kostet das Teil 599 €, aber A3-Photopapier haben die leider nicht.
Im Online-Shops wird der viel billiger angeboten, habe aber meine Bedenken, ob der einen Postweg auch unbeschadet übersteht!? *hm*
Bei PIXmania habe ich dieses Paket entdeckt: "EPSON Drucker Stylus Photo R1800 + Tintenpatrone Ultrachrome High Gloss Glossy Optimizer p/R800 + Fotopapier Premium Semigloss 251g - A3+ - 20 Seiten (C13S041328)" für 557€. Wäre das das richtige Paket, um dierekt hochwertige Fotodrucke machen zu können? Ein USB-Kabel mit dem richtigen Stecker habe ich, glaube ich, schon; kann das aber auch schnell beim MM holen.
Anscheinend werde ich hier in Köln kein gutes A3+ Photopapier bekommen, und muß das wohl auch per Online bestellen. Aber wer bietet sowas am günstigsten an? Schön wäre auch, wenn ich da auch günstig Epson-Tinte bekomme, denn die muß ich bestimmt auch bald nachbestellen, und zusammen mit dem Papier spare ich wenigstens Versandkosten.

Ich hab hier auch irgendwo gelesen, der R1800 wäre ein Tintenfresser. Wieviele hochwertige A3-Drucke kann ich denn ungefähr machen, bis eine Farbe zur neige geht?
Wenn eine Farbe während dem drucken leer wird, was macht der Drucker dann? Wartet der bis ich die Patrone gewechselt habe? *hm*

Weil Photodruck doch einiges kostet, will ich auch nicht viel testen, bzw. ein Testdruck sollte dann schon ein perfektes Bild liefern. :-) Ich weiß nämlich noch nicht, in wie weit ich meine bearbeiteten 8MP-Originale, zunächst nur JPGs, nachschärfen muß? Das kommt aber wohl auch darauf an, wie die Fotos Cam-Intern geschärft wurden. Vielleicht hat aber wer einen Link zum Thema?

Zum Schluß noch die Frage: Wieviel € kostet ungefähr ein hochwertiger A3-Photodruck, also mit Papier und Tinte?

Ps.: Wegen dem Rollenpapier schaue oder frage ich irgendwann später mal, wenn ich den Drucker habe. Denn Panoramas möchte ich auch mal drucken. ;-)

mfG
Wolfgang
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Da der R1800 einfach ein R800 im A3 Format ist schau dir doch den Test hier aufm DC mal an.
von
Ja Danke für den Hinweis, aber den kenne ich bereits, darum ja auch den R1800! ;-)
von
ein R1800 hat aber dieselbe Druckqualität. Auch die Druckkosten sind dann durch den Test errechenbar (*2).
Ist ja auch exact das selbe Druckwerk.
von
Einfach mal 2? *hm* Ich denke eher etwas teurer? *hm*
von
So in etwa kommt das schon hin. +- 10 cent würd ich jetzt mal behaupten. Macht ja kein unterschied ob du 2 mal a4 druckst oder einmal a3.
von
x 2 wären 1,56 € plus 2,75 € für ein Bogen A3+, macht dann: 4,35 €, also sagen wir mal höchstens 4,50 €, was aber noch "billig" ist! :o Denn soweit ich weiß sind Online bestellte ausbelichtete A3-Fotos teurer! *hm* ...und jeder sagt in Farbe drucken ist teurer; verstehe ich jetzt nicht!?
von
Was bei diesem Test natürlich nicht berücksichtigt wird sind die Reinigungskosten. Der Permanentdruckkopf muss sich bauartbedingt immer wieder Reinigen. Dadurch geht Tinte verloren. Auch beim Patronenwechsel geht Tinte verloren. DC Testet in einem aufwasch durch, von daher entfallen diese Kosten. Wenn du z.b jede Woche nur ein Foto druckst kann es im extremfall sein, dass sich die Kosten verdoppeln. Die 78 Cent sind ein Wert den du in der Praxis nie erreichen wirst, aus den o.g. Gründen. Ich sag mal so grob überschlagen wirds auf 5-5,50€ rauslaufen, wenn du einigermaßen regelmäßig druckst und nicht nur 1 Bild pro Drucker anschalten.
von
Ja, ich habe genug Bilder, um die 20 Blätter vom "Paket", s.o., in einem Rutsch zu drucken. Schaffen denn die Patronen die zum Lieferumpfang gehören das überhaupt? *hm*
von
Gut beim ersten Satz geht einiges für die initialisierung des Tintensystems drauf. Muss ja alles mit Tinte gefüllt werden. Nach den von DC ermittelten Werten sollte das aber gut zu schaffen sein. Ich hatte den Drucker noch nicht, ich kann mich da auch nur auf den Test von budze verlassen...
von
Schau Dir den Test vom R800 an, Teil den Wert der gedruckten Seiten durch zwei und das wird die ungefähre Leistung sein, die Du drucken kannst. ;)

65 (A4-Seiten)/2=32,5 (A3-Seiten). Selbst bei Abzug der DK-Initialisierung dürften die 20 Seiten A3 kein Problem darstellen.

Der R(1)800 ist derzeit der beste Fotodrucker, wenn es um Qualität geht. Die Tintenpreise sind moderat in Bezug auf (Canon iP5000 = günstig und HP = teuer). Auf jeden Fall ein sehr gutes P/L-Verhältnis, wenn man die Tintenqualität bedenkt.

Günstiges und sehr gutes Papier ist das Epson Premium Glossy Photo Paper. In 10x15 sogar fast ungeschlagen günstig.

Dieses Papier gibt es von 10x15(4x6) über A4 zu A3 und Rolle. Das A3 nicht in den Geschäften rumliegt, dürfte auf der Hand liegen: verkauft sich so gut. ;)
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:39
11:03
10:38
10:34
10:10
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen