1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3000
  6. Erfahrungen mit Pearl-icolor

Erfahrungen mit Pearl-icolor

Bezüglich des Canon Pixma iP3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
bin seit 2 Monaten stolzer Besitzer eines IP3000, Fotoprints sind super - Textprints sowieso;-) - nun habe ich heute die Meldung bekommen, das die CMY-Tinte zur Neige geht:-(. Nun habe ich - vorausschauend, da ich eh etwas bei Pearl bestellen wollte - Ersatzpatronen mitbestellt.

Da ich demnächst beabsichtige, Fotokalender zu drucken, und natürlich ein gutes Ergebnis möchte, wollte ich mal fragen, wie die Erfahrungen mit icholor-Tinte von Pearl in Zusammenarbeit mit dem IP3000 sind.

Wünsche schon mal allen ein schönes Wochenende;-).
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Bei Canon-Drucker & Fremdtinte sollte man UNBEDINGT FOLGENDES BEACHTEN.

Aus eigener (leidvoller) Erfahrung (i320;i865;MP370;MP780 ca.500S./Woche normale Qualität) kann ich jedem nur folgendes mit auf dem Weg geben:

1) Tintentest testen nur 1 bis 2 Patronenfüllungen -» also gute Ergebnisse nicht überbewerten, da diese nichts über die langfristigen Auswirkungen sagen können.

2) Langfristig planen -» also keinen ständigen Herstellerwechsel, im idealfall nur einen Hersteller (Ausnahme: Originalpatronen sind immer Willkommen)

3) Neuer Drucker bedeutet eventuell neuer Patronentyp -» vielleicht auch Herstellerwechsel, da kein Hersteller überall top ist (Ausnahme: Original)

4) Drucker mit Tintenstandsfüllmengenerkennung sollten immer, immer mit Patronen betrieben werden, die diese Funktion voll unterstützen. Nichts ist schlechter für einen Druckkopf als der Versuch mit leeren Patronen zu drucken. -» Selbst wenn man es schnell merkt sind die angefangenen Seiten fürn Müll plus mehrere Drucktest inkl. Druckreinigung nötig bis alles wieder läuft, Schäden nicht ausgeschlossen.

5) Bei Streifen und anderen Problemen beim Ausdruck sollte man nie mehr als drei mal direkt hintereinander den Druckkopf reinigen, erhitzt sich sonst zu sehr und führt zu Schäden an den Düsen. Lieber warten und checken ob nicht etwas mit der Ausrichtung nicht stimmt.

6) Den Tintenstrahldrucker nie zu lange stehen lassen, ein Drucktest einmal die Woche sollte schon drin sein, sonst verstopfen die Düsen und man braucht ewig bis die Ausdrucke wieder gehen. (Druckreinigung, Drucktest, Druckreinigung, ....)

7) Wenn die Düsen einmal richtig verstopft sind hilft (meiner Erfahrung nach) nur destiliertes Wasser, Druckkopf rausnehmen, ins warme wasser (wenns für deine Finger zu heiß ist gilt dies auch für den Druckkopf), eventuell mehrere Bäder, längere zeit (mind. 2std.), ruhig 2-3 Finger breit tief, gut trocknen lassen, einsetzen, einpaar Minuten warten, Druckreinigung, eipaar Seiten drucken lassen, .... eventuell alles von vorne, wenn dies alles nicht hilft, dann sollte man sich im internet nach Ersatzteilen umschauen.

8) Im Internet Erfahrungsberichte und Drucktest und Langzeiterfahrungen und Preisvergleiche über Drucker, Tinte, Hersteller und so weiter besorgen, dabei gilt: -Nobody is perfect & -Man kann nie genug Wissen & -Wer nicht fragt bleibt dumm. Ein oder zwei Nachmittage lohnen sich in jedem Fall, man erspart sich viel Zeit, Geld und Ärger.

- Die Angaben sind natürlich ohne Gewähr und richten sich an alle die einen Canon-Drucker haben bzw. sich einen einen besorgen wollen. Ich habe wie bereits oben erwähnt mehrere Canon-Drucker (verschliessen) und gehe von einem Drucker mit einzelnen Tintentanks und einem seperaten, nicht fest eingebautem Druckkopf aus.
Die meisten Sachen weiss ich weil sie mir selbst schon passiert sind und ich mich anschließend immer fragen musste was ich wieder einmal falsch gemacht habe.
Hoffe, dass für einige von euch einpaar brauchbare Infos dabei sind, schließlich hat man Wichtigeres zu tun als sich ständig mit seinem Drucker auseinander zu setzen.


Ich benutze übrigens InkTec Patronen in meinen Canon PIXMA MP780 und habe seitdem (4 Monate) keine Probleme.

Falls jemand meint ich hätte etwas wichtiges vergessen:

ERGÄNZUNGEN SIND AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT!


PS: Letztens hab ich noch einen Bericht gesehen über irgendeine Kommission oder Behörde der EU, die Druck auf die Druckerhersteller ausübt, damit die ihre Abzockerpreise endlich senken. 1000 Euro für ein Liter Tinte ist doch echt Wahnsinn, immerhin regen wir uns auf über 1,50 Euro für Benzin auf, und dass muss gefördert, rafineriert, transportiert und versteuert werden.
von
Hallo Stergios,

welche fremdtinten hattest Du denn verwndet?

Danke
Gruß

Michael
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:06
22:25
20:59
20:57
18:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 96,10 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen