1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. CD-R mit Corel

CD-R mit Corel

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist geschlossen: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi!

Kann man CD-Rs beim iP 4000 auch mit Corel DRAW bedrucken?

Falls ja: WIE?

Danke!
Seite 2 von 3‹‹123››
von
100% perfekt wird man es nie und immer hinbekommen. Es gibt gewisse einzugstechnische Toleranzen und ne Menge Einflüsse auf den Weg dahin.
Wobei wie gesagt Corel generell immer bisserl buggy - ähm "anspruchsvoll" ist.

Machs einfach und gut is. :-)
von
Wo hast du die Maße her?
Selber getestet?

Bei mir passt das nicht ganz.

Corel gibt mir folgende Papiergröße aus:
131,0 mm breit
238,8 mm hoch

Das Zentrum habe ich bei 65,5 mm von links und 92,8 mm von unten.

Der äußerste Kreis hat einen Durchmesser von 119 mm und der innerste von 21 mm. Diese Werte habe ich von einer Verbatim Rohlingspackung und sie stimmen.

Das einzige Maß, was keine Quelle hat sondern ausprobiert ist, sind die 92,8 mm von unten. Eine offizielle Quelle für dieses Maß ist mir leider nicht bekannt.

Nunja: bei mir passts so präzise und reproduzierbar.

Das ist damit eine Software-Unabhängige Lösung. Sollte in Illustrator genauso gehen.
Beitrag wurde am 18.08.05, 13:31 vom Autor geändert.
von
@Gammaomega

Du meinst der äussere Durchmesser sind 119 mm? ;)

Teste es doch einfach so. Das untere Maß brauchst Du ja nicht.

Du brauchst nur wissen wie groß das Papier ist, in diesem Fall das Tray, sowie den Abstand von oben und links zum äusseren und inneren Kreis, sowie den Durchmesser der Kreise. Das ist alles. ;)
von
Jo stimmt: 119 mm .... schon korrigiert.

hatte doch schon geschrieben, dass es so perfekt passt....

irgendwie wundert mich, dass canon da nix zu in der anleitung schreibt. da man das CD-Drucken ja im Treiber einstellen kann muss man ja auch wissen wohin man drucken soll.

Die Größe vom Papier erfährt man ja vom Druckertreiber.
Die Radien sind auch etwas vom Rohling abhängig, aber die angegeben Werte sind wohl das Maximum.
Der Mittelpunkt ist horizontal einfach: Die Hälfte der Papierbreite.
Von unten (vertikal) habe ich die 92,8 ausprobiert.

Der Drucker druckt übrigens etwas über den Bereich hinaus und in der Mitte hat er gar keinen Skrupel. Man sollte also eine Weiße Ebene im Grafikprogramm darüberlegen, die den Mittelpunkt und den äußeren Bereich abdeckt. Sonst saut man sich die Platte zu.
von
Ja, klar. Das macht das Original-CD-Druckprogramm halt alles autom.

Aber warum sollte Canon was dazu schreiben? Sie liefern doch ein Programm mit. ;) Das dieses so eingeschränkt ist, naja. Epson ist da ja auch nicht viel besser, aber immerhin kann man dort die Rohlinge komplett bedrucken und das reicht mir, der Rest wird mit Corel-Draw oder Photoshop gemacht.
von
naja
der druckertreiber bietet das cd bedrucken ja aus jedem programm an. da hätten die schon beischreiben können wie man das nutzen soll.

aber nun gut ...
ich schmeiss die canon software wieder runter und mach's so wie du: photoshop und corel
da kann man auch ohne probleme alles bedrucken und hat eh mehr gestalltungsmöglichkeiten.
von
Ich stimme Steps zu.

Ich kann nicht verstehen wie manche wegen so einer (abartigen) Kleinigkeit gleich wieder herumraunzen müssen.

Canon hat ein Programm dazu gelegt mit dem es absolut Easy ist eine CD zu bedrucken.
Wozu Daten beilegen die eh nur 1 Promille der Besitzer interessiert.
Die meisten wollen funktionierende Lösungen OHNE sich selbst was schnitzen zu müssen, deshalb drucken auch manche mit NERO oder der CD-Druckerei --» die haben auch fertige Vorlagen.
Ausserdem wäre es so oder so eine spielerei, auch wenn Canon Daten beigelegt hätte.

Ich vergeude lieber auch keine Zeit mit der spielerei. Ich werfe das Programm an, schieb das Bild mit Drag&Drop rüber und geh auf drucken - einfacher geht es wirklich nicht.
Entwerfen kann ich das Bild ja überall anders auch.

Übrigens, nach 2 Minuten(!) suchen hier im Forum, mit den Begriffen "Corel CD", fand ich diese 2 Links.
Da ist zwar was für den i865 dabei, das ist mit minimalen Nachbearbeitung aber kein Problem:

DC-Forum "CDs ohne Canonsoftware bedrucken"

DC-Forum "CD Druck I865 in Corel Draw - Lösung / Vorlage"

Canon hat ausreichend Werkzeug beigelegt, wenn du es nicht willst bist du auf dich selbst angewiesen, das ist aber überall so!
Beitrag wurde am 19.08.05, 09:40 vom Autor geändert.
von
Ich hab doch garnicht "herumgeraunzt", sondern nur gesagt, dass Canon die Maße auch hätte angeben können. Meine Güte ...

Wenn hier eine rumraunzt, dass bist du das doch jetzt wohl.

Warum soll man ein Programm für CDs, eins für Visitenkarten, eins für Etiketten, eins für dies und eins für das nehmen, wenn man mit CorelDRAW oder Adobe Illustrator alles machen kann?

Der Knackpunkt dieses Topics waren die Maße. Die werden aber in keinem deiner beiden Topics genannt. OK, das eine der beiden nennt welche, aber für einen anderen Drucker.

Was soll dein Beitrag hier eigentlich bringen? Wirklich hilfreiche oder wertvolle Informationen enthält er nicht.
von
Raunzen hin oder raunzen her, was solls.

Jedes Programm hat eben seine Speziallisierung ;-)
Es gibt nun mal kein Programm das ALLES kann, sowas existiert nunmal nur in der Fantasie.

Zu hilfreich:
1.) in deiner Threaderöffnung stand nichts nach der Suche von Massen, sondern nach ein Lösung allgemein!
2.) muss dir wohl der Link im 2. Thread entgangen sein wo der Threadersteller seine Vorlage für CorelDraw zum dowload bereit gestellt hat.
3.) habe ich geschrieben das dies für den i865 gedacht war, ABER mit einer minimalen Nachberarbeitung auch auf den iP4000 anwendbar ist, probieren und nachjustieren musst du ihn jedem Fall.
von
0.)
Mit CorelDRAW oder Illustrator kann man sehr wohl alles machen, was mit diesen CD Programmen, Visitenkartentools oder sonstwas zu machen ist.
Mit ihnen kannst du ALLES machen, was diese kleinen Vektorzeichenprogramme für Spezialgebiete auch können, nur halt besser.

1.)
Ja gut, aber das einzige was man dazu wissen muss sind halt die Maße. Un das wurde auch sehr schnell klar.
2.)
Was soll ich denn mit einer Vorlage, wo das einzig wichtige nicht stimmt: die Maße.
3.)
siehe 2.


Könntest du vielleicht woanders rummeckern?
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:06
22:25
20:59
20:57
18:53
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 96,10 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen