1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Dell 3100cn
  6. epson 1100 und dell 3100 vergleich

epson 1100 und dell 3100 vergleich

Bezüglich des Dell 3100cn - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hatte vielleicht jemand die möglichkeit gehabt die foto und graphik
qualitat der beiden drucker direkt zu vergleichen
(haben ja das gleiche druckwerk)

sind die ausdrucke vom dell mittels postscript noch um ein eck besser? oder gleich?

ich wundere mich nur warum im druckerchannel so wenig bis gar nichts über den dell 3100 drucker geschrieben wird

weil für mich stellt sich der dell 3100 als wares wunderding dar:
- papier bis 220g
- PCL 5e, PCL6, Level 3 PostScript
- Standardmäßig 10/100BaseT Ethernet-Port
- Standardkassetten 2.000 Seiten,hochergiebige Kassetten 4.000 Seiten

PREIS!!! - 392 €

WO IST DER HAKEN???
auch im vergleich zum epson 1100
Beitrag wurde am 05.08.05, 01:59 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

Auf den ersten Blick der technischen Daten spricht sicher nicht viel gegen den Dell, wobei hier der Dell 3000 gegen den C1100 verglichen werden müsste. Beides sind GDI Drucker.

Die Ausstattung vom 100 ist für den Preis sicher unübertroffen. Das liegt vorallem daran, dass Dell momentan recht aggressiv in den Markt kommen will und als Direktvertrieb auch beim Endpreis mehr Möglichkeiten hat, zu beachten sind vielleicht noch die Frachtkosten. Ich erinnere mich daran, dass Dell für eine Computerlieferung mehr als 70 Euro Porto verlangt.

Der einzige Nachteil liegt bei Dell Druckern bei den Verbrauchsmaterialien. Dieses sind (zumindest derzeit) nicht im Handel erhältlich. Man macht sich hier also von Dell abhängig und muss stets dort bestellen, während du z.B. eine C1100 Kartusche überall bekommst.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Genau, und spätestens, wenn viele Geräte im Umlauf sind, steigen auch die Preise für Verbrauchsmaterialien. Und die gibts dann nur bei Dell.
von
Ja, den Trick haben sie mit ihren Tintendruckern bereits "erfolgreich" praktiziert. Wie Budze schon sagte, rein qualitativ sind die Dell Drucker gut, aber man bekommt die Toner nur übers Internet und kann nicht mal eben so im MediaMarkt welche kaufen. Beim Epson ist das kein Problem.
von
stimmt, das man die verbrauchsmaterialien nur übers netz bekommt ist ein nachteil

wiederum braucht man ja nicht jede woche einen neuen toner und die hauslieferung hat ja auch was

es würde mich auch wundern wenn es einen drucker gäben würde bei dem alles passt
von
Hallo,

Die Sache ist halt die, dass du beim Dell fast immer voll zahlen musst, während du Toner für andere Hersteller auch mal als Schnäppchen bei eBay finden und damit eine Menge Geld sparen kannst.

Man sollte sich also überlegen, ob man sich hier so abhängig machen möchte.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Tonerkauf beim Mediamarkt ist allerdings auch kein Vorteil, das wird man ohnehin nur machen, wenn man den Verbrauch verschlafen hat und dringend einen neuen braucht. ;-) Toner fuer einen HP Laserjet 2100 habe ich zum Beispiel neulich bei Saturn fuer 105 Euro gesehen - kostete damals bei Mindfactory deutlich unter 70 Euro. Allerdings duerfte man auch Probleme haben, Dell-Toner ueber einen anderen Onlinehaendler als Dell zu beziehen...
von
Der Trick bei Dell ist ganz einfach:

Die Preisangabe für den Drucker Dell 3100 ist

ohne Netzwerkkarte !
ohne Speicher !
ohne Toner !

Das alles darf man extra bezahlen und voila:

mit Netzwerkkarte
4xToner a 4000 Seiten
128MB Speicher

kostet der Drucker auf einmal schlappe 788 Euro....
Beitrag wurde am 07.08.05, 01:06 vom Autor geändert.
von
trick?welcher trick?

ich habe ein angebot von dell über den 3100cn für netto 354.-

-in jedem dell drucker sind standardmäßig wie bei den
meisten herstellern toner schon im gerät (tel. erkundigt)

-weiters ist beim dell 3100cn eine netzwerkkarte eingebaut,
schätze mal sonst würde er nicht cn heissen

-und zu guter letzt die ram
davon sind 64 MB standard im gerät

also berndn, bevor du falsche infos verbreitest wäre ein (genauerer) blick auf die dell hp angebracht gewesen
Beitrag wurde am 07.08.05, 12:36 vom Autor geändert.
von
Als ich die Zeilen geschrieben habe, war die Dell Seite offen:

Einfach mal die Konfiguration aufmachen:

configure2.euro.dell.com/...

Die Checkboxen sind dort wie folgt angehakt:

Netzwerkkarte: ohne
Speicher: ohne
Toner: ohne

kostet alles extra!


Bevor Du jemandem unterstellst, er würde falsche Informationen verbreiten,wäre ein Blick auf die dell hp angebracht gewesen .....
Beitrag wurde am 08.08.05, 00:05 vom Autor geändert.
von
ja den link den du postest sind die SYSTEMOPTIONEN!!!
und nicht die "Technischen Daten"!
die findest auch DU hier:
www1.euro.dell.com/...

aber was mich nur wundert ist das faktum das du nicht im stande bist die richtigen infos von der dell site zu ziehen sondern beinhart ein zweites mal deinen unsinn verzapfst

also
nimm dir zeit und gehe in dich
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:37
11:24
10:10
07:59
00:06
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,36 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen