1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. [S] einen soliden SW-Laserdrucker mit günstigen Kosten

[S] einen soliden SW-Laserdrucker mit günstigen Kosten

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe bereits den IP3000 und suche dazu einen guten SW-Laserdrucker. Einsatzgebiet: Skriptausdrucke fürs Studium und allgemein Hausgebrauch.
Druckaufkommen wird wohl nicht mehr als 100 Seiten/Monat sein.
Ich habe mir dazu schon einige Berichte durchgelesen. Der Brother 2030 ist schon mal ok. Aber der soll sehr laut sein.
Kyocera wird wegen der niedrigen Folgekosten (Toner/Trommel) empfohlen.
Wichtig ist, dass die Folgekosten nicht so hoch sind.

Welchen Drucker könnt ihr mir empfehlen?
Mehr als 200€ wollte ich auf keinen Fall ausgeben.
Seite 3 von 10‹‹12345››
von
eBay = eBucht?!!!
:)))
von
AUTSCH! :-D

Egay kannte ich schon, aber die Bucht ist mir neu.
von
Bucht -» 3...2...1... meins ;-)

meshua.
von
BTT:
Weiss jemand mit meinen Fragen anzufangen? (siehe einige Posts vorher!)
von
Gebrauchte Drucker gibts natürlich auch bei eBay- mit allen üblichen eBay-Risiken und Möglichkeiten. Zu den Folgekosten siehe: www.druckkosten.de/...
von
@Driver

Du meinst das mit der Trommel ? HP und Canon hat eine kombinierte Trommel/Toner-Einheit. Das heißt auf der Tonerkartusche ist die Trommel mit drauf. Du tauschst also immer die Trommel mit, somit kann bei bei Fremdtonern nix kaputt gehen.
von
Achso, danke @And-Weis.

Bei einem Druckaufkommen von 150 S. bei 72 Monaten Laufzeit ist der Oki mit 340€ der günstigste.
Allerdings muss man die Trommel nach 25000 Seiten tauschen, womit ich mir einen neuen Drucker kaufen muss, da die Kosten der Trommel die Druckerkosten übersteigen.
Beim Brother 2030 habe ich oft gelesen, dass er wellige Blätter produziert (aufgrund seiner kleinen Ausmaße) und laut ist.

Man kann es wenden, wie man möchte... der Oki ist der günstigste Drucker. Der Kyo ist immer dahinter.
Hab nun viele Einstellungen ausprobiert mit verschiedenen Volumina im Monat.

Spricht von eurer Seite noch irgendwas gegen den Oki 4100?

1. Kann man mehrere Seiten auf 1 Seite damit bedrucken?
2. Gibt es eine Funktion, wo die Gesamtseiten gezählt werden?
von
Ich habe ENDLICH einen Test für Einsteiger Monodrucker gefunden!
Und zwar bei Oki selbst :D

Link:
austria.oki.com/...
von
Ich nehme an, Du hast das auf druckkosten.de berechnet.

ACHTUNG: Hierzu sei gesagt, dass hier die Herstellerangaben für die Tonerreichweite zugrund gelegt werden. Nur weicht diese von der Praxis zum Teil erheblich ab ! Siehe die Testberichte !

Also ich empfehle immer noch Kyocera FS-720 (ca. 150 €) oder den Canon LBP 3200 (auch ca. 150 €). Für letzteren kostet ein Toner incl. trommel (kombiniert) als Refill 39 €.

Ich habe das gleiche Druckwerk im MFC 5650 von Canon, und kaufe besagten Refill-Toner.

Oder Du nimmst ein HP und betreibst ihn mit Fremdtoner.

Der Nachteil ist, dass es von OKI kaum Fremtoner gibt und diese dann genau wie beim Kyo mit Vorsicht zu genießen sind.

Meine Empfehlung bleibt der Kyo mit Orginaltoner.
von
Stümmt ;-) Bei der 03A von HP werden 4'000 Seiten mit 5% Deckung angegeben. Die Reichweite war bei mir in Wirklichkeit deutlich größer.

@Driver:
Hast du dir schon einmal die 4000er Reihe von HP angesehen? Nur für's Studium wären mir die 340 Fragezeichen zuviel - dafür kann ich hier locker +50.000 Seiten durchschicken ;-) Meine Ansprüche in Sachen Grafiken sind aber auch mit 600dpi abgedeckt ;-) Zuverlässig, gut und preiswert sind mir am wichtigsten.

meshua.
Beitrag wurde am 04.08.05, 12:57 vom Autor geändert.
Seite 3 von 10‹‹12345››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:02
21:24
21:21
20:29
20:16
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen