1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Top Ten: Wo sind denn die HP-Farblaser ?

Top Ten: Wo sind denn die HP-Farblaser ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habe jetzt schon viel gelesen über Konika und Samsung, jede Firma mit gleich mehreren Druckern hier in der Bestenliste.
Aber was ist denn mit den HP-Geräten?
Hab auch mal gutes über HP Color Laserjet 2500 oder 3550 gelesen, weiss aber nicht mehr wo.
Sind die nicht zu empfehlen?
Ich brauche halt ein kleines Gerät für wenige Ausdrucke, aber mit guter Qualität, Preis kann schon bis 400-500 Euro gehen, allerdings sollten die Kosten pro Blatt nicht so hoch sein (bei 50 cent traut man sich ja gar nicht mehr zu drucken...)

vielen dank
Seite 2 von 3‹‹123››
von
@Jan84
Der Normaluser resettet seine Produkte nicht, so darfst Du nicht rechnen.
von
Ich möchte dann auch meinen Senf als HP`ler dazu geben ;)
Ich kann Dir zu den HP Geräten ohne weiteres raten, allerdings eines solltest Du nie vergessen...ein Supportpack mit abzuschliessen !
Der 2500/2550 ist in meinen Augen kein Gerät wo sich HP ein gefallen mit getan hat. Es sprechen viele Gründe dafür, diesen Drucker im Laden stehen zu lassen.
Für das Geld welches Du ausgeben möchtest, bist Du mit dem 3550 von HP gut bedient. Er ist ein guter Drucker. Mein Rat wäre allerdings noch ein paar Euros drauf zu legen und den 3700er zu nehmen. Wenn es weniger Geld sein sollte, schau Dir den 2600er an.
Gruß Technicus
von
ganz einfach du nimmst die chips von einer anderen maschine die abgelaufen sind und steckst sie darein und schon geht die kiste,.

ganz einfach.
von
Soll das heißen, dass quasi jeder Chip seine eigene Kennnummer hat und das Gerät dann die Seiten zählt und sich irgendwann sagt: "Den Chip nehm ich nicht mehr?"
Ich dachte, dass die Chips selber eine Zahl enthalten...
von
Wie aktuell sind denn überhaupt die aufgeführten Tests in diesem Channel.
Ich ahbe das Datum vermisst. Jedenfalls ist mir aufgefallen, das Drucker dabei sind, die vor mehr als 2 Jahren die Markteinführung hatten. Für das kurzlebige Druckergeschäft eigentlich nicht mehr up-to.date - oder?
von
Paar Post drüber steht die Antwort zu Deiner Frage. Das Datum der Tests steht im Artikel oben rechts.

Die Drucker in der Liste sind alle aktuell.
von
Also ich empfehle hierfür den Epson C1100. Günstig in der Anschaffung, SEHR günstig im Unterhalten, astreine Druckqualität !
von
Hallo.

Also ich habe schon öffters mit den Teilen zutungehabt.
Und ich persönlich empfehle keinen von den beiden.
Das sind eigentlich so gesehen, lowbudget Produkte.
Haufen Plastik und keine Funktion (SCHROTT).
Die Ausdrucke sind OK, falz die Teile mal funktionieren sollten.

Mfg

Meister Bork
von
Sorry, aber ich halte die Aussagen einger "Fachleute" hier teils für ziemlich unqualifiziert...
Zum Epson C1100 kann ich nichts sagen aber sicher ist er genauso wie der HP CLJ 2500/2550 im "Low Budget Segment" angesiedelt. Trotzdem hatte ich seiner Zeit vor über 2,5 Jahren auch 1.130,- EUR ./. der 300,- EUR Cash Back von HP für den CLJ 2500 bezahlt. Und das Ding läuft wie ein Uhrwerk und spuckt mit stoischer Gelassenheit eine Seite um die andere in der gleichen Qualität wie am ersten Tag aus. Natürlich sollte man wissen - und das hab ich als Farblaser-Neuling gelernt - wie man die Maschine behandelt und pflegt. Momentan nutze ich ihn nur noch zur Produktion von Flyern, die ich manuell Duplex drucke. Die Maschine hat mittlerweile 46.000 Seiten runter, was sicher nicht ganz sooo wenig ist... Somit kann ich bei keinem einzigen Ausfall lange nicht von Schrott sprechen...
Natürlich erreicht solch ein heute für was weiß ich 300,- EUR zu erhaltendes Gerät lange nicht die Druckqualität und vielleicht auch nicht Material- und Verarbeitungsqualität eines Oberklasse-Farblasers wie z.B. dem HP CLJ 4650DN, den ich mir als zweite Maschine zugelegt habe. Aber man sollte dann auch mal den immensen Preis- und Klassenunterschied betrachten - und ganz klar schauen, was man braucht und (bezahlen) möchte...
Sollten der HP 2550 nicht immens schlechter geworden sein, was ich mir nicht denken kann, würde ich den nach wie vor empfehlen. Auflösung ok, sicher nicht DER Hit, kräftige Farben, sauberes Druckbild, gutes Gerät. Natürlich sind CLJ 3550 und 3700 qualitativ und auch preislich ne ganze Nummer darüber angesiedelt... Was man ausgeben will entscheidet... Ansonsten möchte ich eh gleich den CLJ 4650 empfehlen... ;o)

Falls Du Dich noch nicht für eine Maschine entschieden hast gibt Dir das vielleicht mal eine Meinung aus eigener Verwendung.
Poste doch einfach mal wie Du Dich entschieden hast...

Gruß, Holger
Beitrag wurde am 06.09.05, 01:08 vom Autor geändert.
von
Hallo und vielen Dank für die vielen gut gemeinten Ratschläge.
Ich habe mir jetzt den HP Color Laserjet 3550 gekauft. Aufbau und Installation ein Kinderspiel und in wenigen Minuten erledigt. Und schon konnte es losgehen. Die Qualität der Testseite (im Drucker gespeichert) hat mich richtig umgehauen. Meine eigene Fotos dagegen kommen da nicht ran. Aber auch dort ist die Qualität sehr gut, soweit ich das als Neuling und ohne Vergleichsmöglichkeiten überhaupt sagen kann. Die ausgedruckten Fotos schauen halt sehr nach Farblaser aus, aber das hab ich ja gewusst.
Texte und Grafiken sind eh super.
Was mich stört (und das kenn ich auch schon von vielen anderen Tintenstrahldruckern): Wenn man die Rückseite bedrucken will und den manuellen Einzug benutzt, wird die Rückseite einigermassen schief bedruckt. Da muss ich wohl in Zukunft eher das normale Papierfach benutzen...
Natürlich dauert es seine Zeit, bis die allererste Seite ausgespuckt wird, aber alles halb so schlimm, die paar Sekunden kann ich warten.
Sowviel fürs erste, mehr weiss ich noch nicht...
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:02
21:24
21:21
20:29
20:16
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen