1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Stiftung Warentest - Canon Tintendrucker räumen ab

Stiftung Warentest - Canon Tintendrucker räumen ab

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist geschlossen: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

für die aktuelle Zeitschrift TEST 7/05 wurden u.a. Tintendrucker getestet.

ALLE VIER mit GUT bewerteten Drucker stammen aus der PIXMA-SERIE von Canon:

1.) Canon IP3000 - Gut (1,9)
2.) Canon IP4000 - Gut (1,9)
3.) Canon IP8500 - Gut (1,9)
4.) Canon IP 6000D - Gut (2,2)
5.) Canon IP2000 - Befriedigend (2,6)
6.) HP Deskjet 6540 - Befriedigend (2,8)
7.) HP Photosmart 7450 - Befriedigend (2,9)
8.) HP Photosmart 8150 - Befriedigend (3,0)
9.) Epson Stylus C66 - Befriedigend (3,1)
10.) Epson Stylus C86 - Befriedigend (3,1)
11.) HP Photosmart 8450 - Befriedigend (3,1)
12.) Lexmark Z815 - Befriedigend (3,2)
13.) Lexmark P915 - Ausreichend (3,7)
14-) HP Deskjet 3845 - Ausreichend (3,8)

Interessant auch die ermittelten Reichweiten für die Tintenpatronen der Pixmas, welche realistischer sind als die Angaben von DC.

z.B. Pixma IP4000

Text - 450 Seiten
A4-Fotos - 33 Stück
von
Das ist nicht korrekt.

Canon-Fotodrucker haben das gleiche Problem, da in den Fotodruckern keine pigmentierte Schwarztinte zum Einsatz kommt.

Und der R800 überzeugt auch beim Textdruck. Ich würde den Textdruck nicht mit einem Laserprint vergleichen, aber er braucht sich nicht hinter einem Canon/HP vertecken.
von
@Steps
Hehe, iss ja gut. Sagte ja auch "Besonders" und nicht "Ausschliesslich". *rofl*
Und auch nur, wenn Du bspw. den IP5000 nicht zu den Fotodruckern zählen möchtest. ;)
Beitrag wurde am 27.06.05, 13:40 vom Autor geändert.
von
Es liegt wie steps schon sagte einfach daran, dass die Pigmentschwarz fehlt. Was meinst du, was hier für ein geschreie wäre wenn man den Drucker zum Fotodrucken gekauft hat und dies auch nur tut, dafür mit jedem 2. Satz auch noch die Textschwarz weil die sich leergereinigt hat.
Es gibt eben Textdrucker, Fotodrucker und Allrounder :)
von
@seggel
Stimmt schon. Ist hier auch so schon genug Geschrei wegen den Reinigungen.
Wobei es auch schon ganz interessante Ansätze gab.
Ging mir ja eher ums Prinzip, nicht um (un)lösbare Probleme der Hersteller. ;)
von
Finde es interessant das "Stiftung Warentest" die selben, gravierenden Fehler wie bei uns in Österreich die Zeitschrift "Konsument" macht.

Da stellt es mir manchmal die Haare auf wie und vor allem mit welchen Begründungen die Punkte vergeben werden.

Der hier dargestellte Test schlägt in die selbe Kerbe, man kann genauso gut Äpfel und Bananen miteinander vergleichen.
Wobei dann Bananen wohl als zu länglich und druckempfindlich und Äpfel als zu rund und schlechter essbar eingestuft würden - sehr sinnvoll *sarkastisch*

In technischen Dingen, wie Drucker, Scanner, PC etc. fehlt einfach die Kompetenz, so wie es guzolany vorhin beschrieben hat.

Der für mich schlimmste Fall von "Konsument" war bei einem Scannertest. Es wurden einige ganz normale Flachbettscanner getestet, die meisten Hersteller waren gängig.
Von Canon wurde dann irgendein Lide Scanner getestet UND jetzt wird es interessant, auch ein Multipass MP700.

???? - was macht bitteschön EIN(1) AIO in einem Scannertest - ????

Und jetzt kommts --» sie kritisierten an diesem Gerät die größe und den viel zu hohen Preis!!!
Seit dem haben sich die bei technischen Herausforderungen für mich disqualifiziert.

Wenn man ein halbwegs gutes Basiswissen hat, und sich dann solche Tests durchliesst, wird man feststellen das diese Tests keine Aussagekraft haben, ausser wilder Theorien im Sinne von wichtigmacherei.
Beitrag wurde am 27.06.05, 15:32 vom Autor geändert.
von
Hallo,

ich denke man sollte sich bei einer Neuanschaffung von technischen Gerät, Drucker, PC oder anderes nicht nur auf einen Testbericht festlegen, sondern einfach mehrere zu Rate ziehen.

Das kostet zwar Zeit, ist aber hilfreich wenn man sich eine eigene Meinung bilden will. Die Betonung liegt auf einer eigenen Meinung und nicht auf der des Testers oder der testenden Einrichtung.

Jeder nutzt seinen Drucker etwas anders, hat andere Ansprüche und andere Eckpunkte an denen er die Anschaffung orientiert. Diese werden in die eigene Meinung einfließen müssen.

Gruß
Martin
von
Hallo Leute,

ich habe mir die SW gekauft. Ich finde den Test wirklich etwas zu dürftig, zu kurz geraten.
Jetzt habt ihr den Test ja wirklich stark kritisiert, aber so schlimm finde ich den gar nicht. Vieles von denen kann man nachvollziehen. Dass z.B. der HP oder der Lexmark zu hohe Folgekosten haben, ist uns allen klar (wird auch in dem test erwähnt).

Und falls ihr nun behauptet die SW hätte keine Ahnung, dann möchte ich euch mal einen Satz zitieren. Der steht in dem kleinen Kästschen "unser Rat":

"Die Fotoqualität des Epson R800 aus dem Vortest (siehe test 7/03, 350,-Euro) ist noch immer unübertroffen."

Was denn nun?

Das ist genau etwas, was alle hier im Forum auch schreiben. Der R800 ist ein super Drucker (finde ich übrigens auch. Habe tolle Fotos von dem Drucker gesehen).

Keiner hat was gegen dieses Urteil der SW. Aber die Urteile über die Canon Drucker werden sofort in die Tonne gekloppt.

Wenn die SW keine Ahnung hat, dürfte wohl auch der Bericht über den R800 schlecht sein.

Und für all diejenigen, die behaupten, das Canon die Tests kaufen würde, folgender Hinweis:

Als die Cremes von Uschi G. so schlecht abgeschnitten haben, hatte sie ja gegen die SW geklagt. Die Klage wurde abgewiesen. Das Gericht hat in dem Urteil ausdrücklich die Unabhängigkeit der Stiftung und die Neutralität der Test erwähnt.
Uschi hatte nämlich die Neutralität der SW angezweifelt.
Also hört doch bitte auf mit frei erfundenen Behauptungen die Leser dieses Forums in die irre zu führen. Oder wollt ihr jetzt auch noch behaupten, dass das Gericht, welches das Urteil über die Cremes Tests gefällt hat auch abhängig war? Oder sogar von dem Testsieger gesponsort?

Wenn sogar ein Gericht die Unabhängigkeit hervorhebt, sollte es doch jedem klar werden.

Ach übrigens: die SW hat auch den C66/86 getestet. Und hat nicht nur Epson Fotodrucker mit Canon Office-Druckern verglichen.

Dennoch sind wir alle Menschen, auch die Tester. Und daher ist wohl jeder Test subjektiv. Jeder hat seine kleinen Vorlieben.

Ich würde jetzt zu gerne wissen, ob und wie die Verkaufszahlen von Canon nach oben schiessen. Hat jemand hier im Forum die Möglichkeit an solche Zahlen zu kommen. Mich würde nämlich interessieren was so eine SW bewirkt.

Egal,ob wir mit den Test einverstanden sind oder nicht, ich glaube sehr sehr viele Käufer und auch Verkäufer richten sich danach.

Viele Grüsse

blade2
von
@Blade2
Noch ein Beispiel:
Man vergleicht einen Golf mit einem Peugeot und merkt zum Schluss noch an, der Mercedes ist bisher immernoch unübertroffen.
Das zur R800 Bemerkung. ;)

Besser hätte man den R800 mit dem IP8500 verglichen, Flagschiff gegen Flagschiff, Mercedes gegen BMW gegen Audi A8. o.ä. ;-)

Und vorallem DAS bemängeln wir hier.
Canon wird siche rnicht erbost darüber sein, aufgrund des Endergebnisses seiner Modelle. Ist doch ne nette günstige Werbung.
Und sowas darf sich ein Testinstitut - was Neutralität und Unabhängigkeit grossschreibt - einfach nicht erlauben.
von
Schön das Du die SW in Schutz nimmt, das ändert aber nichts daran, das die Rangliste oben Absurd ist. Allein schon deswegen, das man dort anscheinend Äpfel mit Birnen vergleicht.
von
Mir kommt es so vor, dass die Rangliste der oberen 3 letztendlich am Preis festgemacht wurde. Doch ob das Haupteigenschaft eines Druckers ist, bezweifle ich irgendwie. Vom Einsatzzweck und Zielgruppe wie gesagt ganz zu schweigen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:10
23:36
23:15
23:11
22:11
16.1.
15.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,44 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,48 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 174,98 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen