1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. farbtonerbasiertes AIO

farbtonerbasiertes AIO

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Druckergemeinde,

durch die Gründung eines kleinen Unternehmens hat sich das Druckverhalten bei mir drastisch verändert. Der HP PSC 2355 erfüllt nicht mehr meine Anforderungen (siehe mein erster Forumsbeitrag). Der PSC 2355 wird für Fotos in atemberaubender Qualität ca. 2x im Monat von meiner Frau weiterhin genutzt werden, aber ich habe dito ein Volumen von ca. 2000 Seiten pro Monat in Farbe. Habe nun gehört, es gibt von OKI (C5510MFP)und HP (CLJ 2820) AIO Lasergeräte, die farbig drucken könnnen und dabei auch noch kopieren können. Fax brauche ich nicht, weshalb das neue Epson AIO auf farbtonerbasis für mich ausscheidet. Kennt jemand von Euch schon den OKI oder HP und hat schon Erfahrungen mit diesen Geräten gesammelt? Welchen von diesen beiden würdet Ihr empfehlen?

Grüsse

W.R. Müller
von
Ich kenne leider beide nicht, aber von HP kann ich nur sagen, das sie im Prinzip zwar generell rel. teuer im Verbrauch sind, aber richtige Arbeitstiere.
von
Beides sind meines Wissens Einstiegsgeräte und daher im Verbrauch wohl teurer als mehrere Tausend Euro teure Geräte. Was mir wichtig ist, ist die Handhabung beim Bannerdruck für umfangreiche Excel Tabellen mit vielen Spalten. Vom OKI weiß ich, dass er das kann, aber kann das auch der HP? Ich denke immer bei HP weiß man was man hat, OKI kenne ich zu wenig.
von
Kauf Dir am besten Mal die neue c't. Dort werden neben den von Dir genannten Modellen auch noch der Epson Aculaser C11NF getestet. Kurzes Fazit der c't:

- der Oki ist ein regelrechtes Arbeitstier, aber sehr laut für den Einzelplatz, ideal fürs Netzwerk, aber keine Faxfunktion

- der Epson hat die beste Bildqualität beim Drucken, Scannen, Kopieren, im Netzwerk ist er nur als Drucker sinnvoll einsetzbar und als Kopierer mangelt es ihm an Funktionsumfang

- der HP ist ein Mittelding aus obigen Geräten mit Faxfunktion. ABER: die Kopierqualität ist enttäuschend. O-Ton der c't: "Ein Hersteller mit so viel Erfahrung im Tintengeschäft sollte das eigentlich besser können, wie Epson zeigt"
von
Ich kann Nudge nur beipflichten, der HP scheidet aufgrund diverser Mängel aus. Der Oki ist überdimensioniert und der Epson wäre genau Dein Ding und ist mit knapp 800€ sogar preislich erschwinglich. (Zumal es auch eine Version ohne Fax gibt) Der Epson kann halt seine Kopien nicht sortieren, aber das wirst Du wohl auch nicht brauchen, oder?
Beitrag wurde am 18.06.05, 07:38 vom Autor geändert.
von
Hallo,

der Epson scheidet bei mir leider total aus, da er eine wichtige Bedingung nicht erfüllt. Er kann kein Bannerdruck, zumindest steht im Datenblatt eine max. Länge von 355mm. Der OKI kann aber bis 1200 mm drucken. Oder weiß jemand, ob das beim Epson doch geht?

Grüsse
von
Hallo,

laut Handbuch Seite 39 kann er nicht mehr als 355,6 mm:
ftp.epson-europe.com/... .pdf

Dann hat der Epson bei Dir keine Chance!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:51
00:09
23:12
23:02
18:33
16.1.
15.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 310,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 202,41 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,48 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 174,98 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen