1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Kopf nach 220 Seiten dem Tode nah!

Kopf nach 220 Seiten dem Tode nah!

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
In der Firma in der ich arbeite haben wir einen winzigen, aber nicht weniger aussagekräftigen Fremdtintentest durchgeführt.

Wir machten einen Schuss ins Blaue, dazu besorgten wir uns bei Lidl (Österreich) (einfach weil es sich so ergab) einen Satz Tintenpatronen für den iP3000.

Interassante Details:
Obwohl die Aussenverpackung (Überkarton) bei allen Patronen gleich war, unterschied sich die Magenta Patrone beim Verschluss und auch bei Arretierungshebel.
Weiters war der Füllstand bei allen Patronen nicht am Maximumlevel so wie man es bei den Originalen gewohnt war.
Am schlimmsten war dies bei der schwarzen Patrone, der Füllstand lag etwa 5-8mm unter Maximum.

Einsetzen liessen sich alle Patronen relativ gut.

Die ersten Probleme gab es dann sofort beim drucken, Schwarz und Cyan war schlecht bist garnicht zu sehen.
Beim überprüfen entdeckten wir das bei beiden Patronen die Entlüftung durch schlampige Fertigung verkebt war.
Diese konnte dann mit einer Nadel geöffnet werden.

Dann druckten wir einige Testseiten, etwa 100.

Die Qualität war erkennbar schlechter, die Ausdrucke waren blasser, und schwarz hat sich mit den Farben am Papier verwaschen.

Am nächsten Tag konnte man sofort erkennen das sich Magenta und Cyan vermischt hatten.
Nach zwei Intensivreinigungen war das Ergebnis zwar besser aber der Fehler nicht mehr zu beheben.

Nach 220 Seiten war es dann aus. Cyan war weg und konnte durch keine Massnahme mehr zum funktionieren gebracht werden.

Erst durch aufwendiges reinigen des Druckkopfes und durch Verwendung durch Originaltinte war die Qualität wieder zurück zu gewinnen.

Wäre damit weiter gearbeitet worden wäre der Druckkopf jetzt defekt

NACH NUR 220 SEITEN!!!

Und jetzt möge noch einmal einer Sagen das sich Fremdtinte nicht auf den Druckkopf auswirkt!
Beitrag wurde am 14.06.05, 13:42 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@Mars
das würde ich unterschreiben. ;)
von
@mars: du verwendest JetTec in deim C84. Was machst du anders als ich? Ich hatte andauernd verstopfte Düsen mit Jet!!! Gabs irgendwann mal ne fehlerhafte Charge? Bei meinen Canons hab ich gar keine Probleme, aber beim C84 komischerweise schon....

R800 mit Fremdtinte ist wie n Sportwagen mit Normalbenzin :)
von
Is doch logisch das sich fremdtinte mindestens ein wenig von der originalen unterscheidet (auch wenn bei tintenalarm die bewertungen anderes behaupten).

Gerade bei reinen Fotodruckern (den Ip 5000 sehe ich nicht wirklich als solchen zumindest nicht als Hauptfunktion) würde ich auch bei den Originalen bleiben oder halt beten das der Druckkopf mindestens einen ganzen Satz an Refills mitmacht, immer so ne Sache des geldbeutels *g*

Beim I865 war ich jedenfalls mit Jettec zufrieden, aber nach 16 Sätzen an komp. Patronen durfte er auch "sterben" auch wenn ich noch nicht weiß obs an der Tinte lag, derzeit is der gute bei Canon eingeschickt (mit Orig. Patronen drin versteht sich).
von
Seggel: Jettec hat irgendwann (um Jahreswechsel herum?) die Rezeptur geändert, sieht man an besserem Verhalten bei SW-Druck mit allen 4 Farben auf Normalpapier. Vielleicht kam dabei zufällig als willkommener Nebeneffekt diese "Antiverstopfeigenschaft" dazu. Vielleicht liegts aber auch an den für Refill umgebauten Patronen und deren bessere Belüftung, meinen Artikel dazu kennste ja. Müsste mal einer Jettec-Patronen aus neuester Produktion kaufen und testen, inwieweit der Kopf noch verstopft.
von
ich teste jettec mal wieder in meinem neu erworbenen c66 ;)
Damals war ich mit Jet nämlich echt nur am reinigen :((
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
21:44
21:13
20:35
19:20
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 406,11 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 483,37 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 136,10 €1 Brother MFC-L2710DN

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen