1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C9300N
  6. OKI C9300dn V2. Erfahrungswerte dringend gesucht!

OKI C9300dn V2. Erfahrungswerte dringend gesucht!

Bezüglich des Oki C9300N - Drucker, A3 (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
bei unserer Suche nach einem A3-Colorprinter für unsere Agentur sind wir auf den OKI C9300dnV2 gestoßen. Die technische Spezifikation hört sich gut an, andererseits fehlen Tests zu diesem Drucker.
Daher meine Frage/Bitte an alle: Welcher der Forumteilnehmer hat damit Erfahrungen gemacht? Uns interessiert der subjektive Farbeindruck, die Qualität des Duplexdrucks, der Verbrauch und ggf. die Erfahrungen im Ernstfall.

Gibt es in diesem preislichen Rahmen ein Konkurenzprodukt mit diesen Features und mit diesen Garantiebedingungen wie bei OKI?
Danke für eure schnellen Antworten!
von
Wir hatten nur mal einen 9500er zum Test da. Der war laut und hat eine halbe Ewigkeit gebraucht bis er mal gedruckt hat.
von
Hallo

Wenn ihr längerfristig (das heisst bis zum letzten drittel der Verbrauchsmaterialien) streifenlosen a3 seitendruck drucken wollt oder mit papier mit perforationen oder ähnliche spezialpapiere verwendet, dann lasst es lieber mit dem OKI. Gerade Duplexdruck funktioniert längerfristig wirklich nur mit geeignetem Papier.

Gruss

martin
von
@gollum

Wie ist sonst die Qualität des Drucks? Was meinst du mit 'geeignetem Papier' für den Duplexdruck, welche Papiersorten sind konkret gemeint, die mit dem OKI harmonieren?

Welche Alternativen gibt es innerhalb dieses Preisrahmens und mit den Features, die der ganannte OKI hat?

Bin für jeden Tipp sehr dankbar, da eine Entscheidung innerhalb der nächsten Tage fallen muss.
Danke!
Beitrag wurde am 15.06.05, 10:07 vom Autor geändert.
von
Hallo

Die Qualität ist recht gut. Die Farben werden etwas gepuscht. Nur bei schon vorher Kontrastreichen Bildern wirkt das nachteilig. Aber man kann viel einstellen. Mit nicht geeigneten Papiern habe ich schon viel erlebt. Deshalb einfach bei OKI nachfragen. Da scheint OKi übrigens heikler zu sein als z.B HP. Auf jeden Fall sind dickes Papier und Perforationen nicht Duplex geeignet. Vielleicht funktionierts ja auch wunderbar für 5000 Seiten. Auch schon erlebt. Wenn Ihr soviel Geld ausgebt rechnet Euch das genau aus mit den freigegebenen Druckmedien, denn nur für diese muss oki garantieren, das der Drucker läuft. Wenns dann immer noch rentiert, dann ist ja alles o.K.

Alternativen werden schwierig. Ich schwöre bei den Farblasern nur auf HP 4500 4550 5500 und 8500. Alles ältere modelle aber es gibt nichts zuverlässigeres.

Viel Spass beim entscheiden.

Gruss

Martin
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen