1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus CX5400
  6. Druckt nicht mehr

Druckt nicht mehr

Bezüglich des Epson Stylus CX5400 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Nach auswechseln der Magenta Patrone
bekam ich ein schlechtes Druckbild.
Druckkopfreinigung (mehrmals)brachte keinen Erfolg.Habe dann sämtliche Patronen ausgewechselt
der Erfolg gleich Null denn jetzt druckt er garnichts mehr obwohl die Tintenvorräte in den einzelnen Patronen einen Verbrauch anzeigen.
Was könnte das sein?
von
Von welchem Hersteller sind die Patronen?
Das trotzdem ein Verbrauch angezeigt wird liegt daran, das die verbrauchte Tintenmenge nur berechnet wird. Es gibt keinen Sensor in der Patrone, der überprüfen könnte wieviel Tinte wirklich vorhanden ist.
Versuch mal folgendes:
Tipps & TriX von
CONPIX
POWERREINIGUNG bei Epson-Tintendruckern (allgemeine Anleitung)

Schalten Sie den Drucker ein. Sollte er noch vom Drucken des Düsentests eingeschaltet sein, so schalten Sie ihn bitte nochmal aus und nach einer Wartezeit von ca. 10 Sekunden wieder ein. Starten Sie nun einen Ausdruck in A4 von Ihrem Computer. Hierzu beachten Sie bitte folgendes:

- die A4-Seite sollte ca. zu je einem Viertel in den Farben Schwarz, Rot , Blau und Gelbbeschrieben sein, sie darf keine Leerschritte enthalten
(am besten irgendeinen Buchstaben solange gedrückt halten, bis eine viertel A4-Seite voll beschrieben ist)


1. Nach Beendigung des Druckvorgangs drücken Sie zum Reinigen der Druckköpfe die Taste
REINIGEN. Der Reinigungsvorgang wird gestartet. Befindet sich keine Reinigungs-Taste am Gerät, dann können Sie diesen Vorgang auch über den Druckertreiber aktivieren. Hierfür klicken Sie im geöffneten Dokument auf `Datei` und danach auf `Drucken`. Im nun geöffneten Fenster suchen Sie den entsprechenden Drucker aus und klicken auf `Eigenschaften`. Sie befinden sich jetzt im Druckertreiber und können hier die Druckkopfreinigung aktivieren.

2. Ist der Reinigungsvorgang beendet (Anzeige BETRIEBSBEREIT leuchtet konstant), starten
Sie nochmals den Ausdruck von Ihrem Computer. Sollte immer noch keine Besserung zu
erkennen sein, wiederholen Sie den Punkt eins erneut

Sie können den Vorgang bis zu 5x durchführen; sollte die Druckqualität danach immer noch nicht zufriedenstellend sein, muss der Drucker überprüft werden.


Bei einem Defekt der Reinigungseinheit (rechte Seite im Gerät) kann sich unter dem Druckkopf Dreck aus Tintenresten und Papierfasern absetzten (auch ein Stück Gummi aus der Reinigungseinheit wurde eingeklemmt schon von uns unter einem Druckkopf gefunden).

Da man den Druckkopf nicht ohne Demontage des Gerätes herausnehmen kann, muß die Düsenplatte (Unterseite Druckkopf) auf andere Art gereinigt werden.

1.Drucker einschalten und Deckel öffnen. Hierdurch fährt der Druckkopf in die Mitte des Schachtes. Ziehen Sie nun den Netzstecker. Sollte das bei Ihrem Gerät nicht funktionieren dann starten Sie einen Druckauftrag (Dokument ausdrucken) und ziehen Sie den Netzstecker, wenn sich der Druckkopf in der Mitte des Schachtes befindet. Entfernen Sie das bearbeitete Papier.

2.Nun kann man ein feuchtes Tuch entsprechender Stärke unter den Druckkopf legen und diesen langsam über das Tuch schieben.

3.Entfernen Sie das Tuch wieder, schalten Sie den Drucker ein und schließen die Abdeckung.



Hinweis: Die Druckköpfe von Epson-Geräten sind luftempfindlich. Um eine ständige Tintenpräsenz zu gewährleisten sollten die Patronen nur zum Wechsel entfernt werden. Epson empfiehlt, die Patronen spätetstens nach 6 Monaten auszutauschen.
von
Hatte ich schon mehrfach bei dem Vorgänger CX5200.

Bei mr half folgendes:

Buntes Bild drucken (Auch wenn das Blatt weiß bleibt)

Reinigung (Per Tastendruck oder PC) der Patronen.

Dann nochmal auf Patronenwechseln gehen.

Patronen rausnehmen und wieder einstecken.

Das habe ich bis zu 3x wiederholt. Dann gings wieder... :)


Und schau vielleicht nochmal hier

DC-Forum "Epson CX5200 Unterdruckpumpe ist defekt"
Beitrag wurde am 22.06.05, 17:01 vom Autor geändert.
von
Ich reinige Epson Drucker immer mit Lösungsmittel und Druckluft. Funzt in 90% der Fälle super, musst nur darauf achten das der Epson ja mit Piezotechnik druckt, daher besteht Feuergefahr bei der Aktion, also nur Lösungsmittel in geringer dosierung verwenden.
Mit der Druckluft einfach den Druckkopf von innen durchpusten, funzt eigentlich super, nach dem Reinigen gegebenenfals Tinte in den Druckkopf treufeln damit der nicht trocken ist beim ersten Druck nach der Reinigung!

für nähere Infos stehe ich auch gerne unter ICQ 64487559 zur Verfügung!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
23:30
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen