Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. IP4000 Tintenverbrauch / Reinigung

IP4000 Tintenverbrauch / Reinigung

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe meinen alten S800 gegen den IP 4000 getauscht. Nun ist mir aufgefallen das der Drucker jedesmal bei anmachen des Druckers, sich selbstständig reinigt. Kann man dies Verhindern? (Verbraucht ja schließlich viel Tinte)
Desweiteren ist mir aufgefallen das der linke schwam mit einer Plasteabdeckung abgedeckt ist. Und sich auf diesem die Tinte runter läuft zum Schwamm. Ist das richtig bzw. normal....
Kann man was tun damit der sich nicht so oft und so doll reinigt....

Vielen Dank
von
Nein, Du kannst die Reinigung nicht verhindern, das machen alle Drucker mit Permanentdruckkopf so, auch der S800 hat das schon so gemacht....

Der Verbrauch ist geringer als Du annimmst und dennoch absolut nötig. Der Schwamm ist der Alttintenbehälter, der die bei der Reinigung freigesetzte Tinte aufnimmt, er MUSS drin bleiben.

Willst Du die Reinigungen komplett weghaben, dann kauf einen Laser oder einen HP Tintendrucker, aber beschwer Dich bei zweiterem nicht, über sehr hohe Druckkosten....

Hättest Du Dir die Mühe gemacht und dazu mal im Archiv nachgeschaut, dann wären Dir die Antworten auf die Frage bereits aufgefallen...
von
Das Plastikteil auf dem Schwamm links ist normal, keine Ahnung, wozu das da ist, aber es gehört so. Ich weiß nichtmal, wozu der Drucker überhaupt links auch noch einen Schwamm braucht - bislang hat die Reinigungseinheit rechts zum Tinte loswerden gereicht ...

So heftig ist das mit den Reinigungen beim iP4000 nicht. Ich habe mich selbst gewundert, da mein i865 gefühlsmäßig deutlich weniger gerattert hat.
Dann habe ich kürzlich den Drucker aus einem anderen Grund mal auseinander genommen und mir das genauer angeschaut. Desweiteren habe ich im Internet nachgelesen, wann wie viel Tinte verreinigt wird.

Der Drucker macht einen sehr ausführlichen Selbsttest, wenn du ihn einschaltest. Er dreht alle Walzen, hebt den Druckkopf an, fährt den Druckkopf ein mal hin und her, usw., ...
Gereinigt wird nur, wenn der Drucker länger als 24 Stunden nichts gedruckt hat. In diesem Fall werden die Düsen für die BCI-3eBK gereinigt.
Ab 120 Stunden Standzeit (also 5 Tage) werden die 3eBK-Düsen etwas kräftiger und auch die Farbdüsen nun etwas gereinigt.
Ab 336 Stunden (14 Tage) werden die Farbdüsen kräftiger gereinigt.
Ab 1080 Stunden (45 Tage) werden die 3eBK-Düsen nochmal kräftiger gereinigt.
Ab 2160 Stunden (90 Tage) werden die Schwarzdüsen nochmals kräftiger gereinigt.

Ansonsten wird gereinigt, wenn eine große Menge an Tinte verdruckt wurde (Tröpfchenzähler leitet eine Reinigung aller Farben ein, äquivalent zu der Reinigung nach 120 Stunden), der Drucker das erste mal in Betrieb genommen wird oder wenn der Druckkopf oder eine Tintenpatrone ausgetauscht wird.
Beim Tausch einer Tintenpatrone werden also auch alle Farben gereinigt. Das ist allerdings nur der Fall, wenn der Drucker die leere Patrone als leer erkannt hat und die neue Patrone als voll erkennt - nur so kann er einen Wechsel feststellen. Bei unten undurchsichtigen Patronen findet also keine Reinigung beim Wechsel einer Patrone statt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:10
21:10
20:32
13:30
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen