1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C42 Plus
  6. DRINGEND! Probleme ES BLINKT ALLES!!!!!!!

DRINGEND! Probleme ES BLINKT ALLES!!!!!!!

Bezüglich des Epson Stylus C42 Plus - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo! Habe folgendes Problem. Ich hatte in meinem Drucker Billigpatronen...Diese drucken "**super**" und obwohl sie angeblich voll waren gar nicht mehr. Darum habe ich mir heute beide neu besorgt und eingesetzt. Der Drucker druckte mir 3 Seiten in excellenter Qualität. Plötzlich jedoch fingen die rote und die grüne Lampe an zu blinken und sie tuns immer noch und hören nicht mehr auf. Es wird angezeigt, man solle sich an einen fachhändler wenden....

meine Frage nun: Wie bekomme ich das Geblinke wieder weg?!


Ich werde weder zum fachhändler gehen, noch einen neuen Drucker kaufen, nur weil der Drucker von einer auf die andere Minute anfängt zu spinnen....

Ich habe schon die Abdeckung gelöst und kann ins Gehäuse gucken... Was muss ich tun????


Bitte einfach und für Mädchen erklären! Danke

Ist wirklich dringend, weil ich was für die Uni ausdrucken muss!!!


Bitte bitte helft mir!!!!!
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Gibts da ein System/ ein Schema im Blinken?
Hier stehen die möglichen Fehlermeldungen:
support.epson-europe.com...
(weiterklicken zu:Fehlerbehebung/Problemdiagnose/Fehleranzeigen)
"Ein unbekannter Druckerfehler ist aufgetreten.
Schalten Sie den Drucker aus und wenden Sie sich an Ihren EPSON-Fachhändler. "
Sieht schlecht aus!
Oder:
"Die Fehlerkontrollleuchte leuchtet auf und die Netzschalter-Kontrollleuchte blinkt

Gehen Sie anhand der folgenden Schritte vor:

Betätigen Sie die Wartungstaste und entnehmen Sie jegliches Papier aus dem Drucker.

Schalten Sie den Drucker aus. Überprüfen Sie, ob sich Fremdmaterialien oder Papierstücke innerhalb des Druckers befinden und entfernen Sie diese gegebenenfalls. Stellen Sie ferner sicher, dass sich genügend freier Raum um die Lüftungsschlitze auf der Rückseite des Druckers befindet, um eine ausreichende Lüftung zu gewährleisten. Entfernen Sie alle, die Lüftungsschlitze blockierenden Objekte. Schalten Sie den Drucker dann wieder ein.

Hinweis:

Wenn Sie den Fremdkörper nicht auf einfache Weise selbst entfernen können, wenden Sie keine Gewalt an und nehmen Sie den Drucker nicht auseinander. Wenden Sie sich an Ihren EPSON-Fachhändler."
P.S.:Wie erklärt man "für Mädchen"??
Beitrag wurde am 04.06.05, 17:59 vom Autor geändert.
von
Wurde mit dem Drucker viel gedruckt?
Theoretisch könnte es auch der Alttintenbehälter sein ...
von
@goofy2
damit meint er schön ausführlich und langsam (ok das ist eher relevant wenn du neben ihm stehst)
von
Gut, dass wir keine Vorurteile haben und dass diskriminierende Bemerkungen im Forum nicht erlaubt sind!
P.S.: Ratte ist eine "Sie"
von
okay: bin ein mädchen....

Nun: ich hatte zuerst voll die billigen Imitat-Patronen drinnen...die haben nicht rumgezickt, waren aber schrott, weil sie angeblich voll waren, aber aus dem drucker nichts rauskam..... Deshalb habe ich beschlossen mir 2 neue bessere Imitatpatronen zu holen. ich habe 2 x Pelikan reingetan und er hat 3 Seiten perfekt gedruckt und plötzlich von einer sekunde auf die andere hat er angefangen zu spinnen und zu blinken.

Ich hatte vorletztes Mal auch eine (!) Pelikan drinnen und eine andere Imitat. da hat er aber nicht rumgezickt...


Was haltet ihr von nem Epson Patronen Chip Resetter....könnte man damit evtl. die Patronenchips auf den Imitaten resetten?


Ein Typ bei SATURN meinte vorhin es liegt vielleicht daran, dass Imitatpatronen drinnen sind und dass es sich bei Pelikan um wiederaufgefüllte Patronen handelt....

Ich habe aber keinen Bock teure Orgi-Patronen zu holen. Hat ja auch ansonsten mit Imis immer eklappt... Also was haltet ihr von nem resetter...und wo gibts die am billigsten? ( bei Saturn jedenfalls nicht...)

Ach ja habe schon folgendes probiert: Alles vom Netz gezogen. Geht nicht. Drucker von PC getrennt angemacht... Geht nicht... Alte Imi- Patronen wieder rein getan... Geht nicht...

HIIIILLLFFFEEEEEEEE!!!!





Also falls euch noch was einfällt..... Danke

Gruss

ratte
von
Antworte doch einfach mal auf meine Frage:
Hat der Drucker schon viel gedruckt (wie viele Patronensätze in etwa)?

Einen durch Papierreste blockierten Papiereinzug (nach Papierstau oder durch Fremdkörper) kannst du ausschließen (einfach mal gründlich schauen, Drucker ggf. etwas schütteln)?
von
Ja gedruckt hat er schon einiges.... aber höchstens 7-10 Druckerpatronen in Schwarz insgesamt... und vielleicht 4-6 in bunt... Papierstau ist nicht... Geschüttelt und geshaked habe ich das Ding schon....

Was meint ihr zum Resetter?????

Und was meint ihr hierzu???


www.ssclg.com/...


Könnte das gehen???


Falls ja, wie gehe ich vor ( Wäre total nett, wenn mir einer den Link und die Vorgehensweise in Mädchen-Deutsch umdeuten könnte!) Danke sehr
von
Nix mit Resetter, das hat nix mit den Patronen zu tun.
Lad dir das Tool, das du da gefunden hast, runter, das ist schon genau das Richtge.

Dann installier es, wähl deinen Drucker aus und führe den Reset für den Protection Counter aus (wenn du das Tool installiert hast, starte es, Drucker auswählen, auf's Kreuz zum Schließen klicken dann rechts unten auf das Symbol neben der Uhr klicken und dort den obengenannten Menüpunkt suchen).
von
Ach ja, wichtig: melde dich auf jeden Fall mit dem Ergebnis nochmal. Wenn es dann wieder funktioniert ist gut, aber dann kommt nochwas.
von
Fr@nk:

Kannst du mir erklären, was ich genau machen muss?

Muss ich den Drucker während ich was auch immer mach an oder auslassen???
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:34
14:29
14:28
13:30
13:08
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M3140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,91 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 366,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen