1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. 4000 oder 5000 - ich bin so unentschlossen!

4000 oder 5000 - ich bin so unentschlossen!

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen.
Ich wollte mir heute den Canon Pixma 4000 kaufen, weil ich oft gelesen habe, dass er genauso gut wäre, wie der 5000. Und er ist 50 Euro günstiger.

Ärgere ich mich nacher, weil ich die 50 Euro an der falschen stelle gespart habe? Ist der 5000 vielleicht doch besser? Kann man die hohe auflösung überhautp ausnützen? Oder braucht man sündhaft teures Papier um den Unterschied überhaupt feststellen zu können.

Kann ich mit beiden Druckern eigentlich auch gan normale briefe auf ganz normalem Papier ausdrucken?

Fragen über frage. Ich bin gespannt auf eure Antworten.
von
hier mal ein tipp von goodold chip, von auch administratoren mal werkeln ;-)

www.chip.de/...
von
Der R800 ist im Fotodruck DEUTLICH schneller als der ip5000 und schlägt diesen um etwa 25%...

Ich würde den ip4000 kaufen.
von
Es geht mir gar nicht so sehr um den Fotodruck. sondern um ein allgemein sehr gutes Druckbild. auch auf den CD-Rohlingen.
Ich habe jetzt auf allen möglichen Seiten weiter gelesen...und scheinbar ist der 5000 ja auch noch sparsamer mit der Tinte aund auch sonst besser als der 4000?

Argh, wenn ich nur wüsste, welchen ich nehmen soll.
von
Ein sehr gutes Druckbild liefert auch schon der 4000er ab bei erheblich höherer Geschwindigkeit. Der 5000er setzt zwar kleinere Tröpfchen, Sparsamer ist er aber dadurch auch nicht. Er muss halt mehr kleine Punkte setzen, deshalb ist er langsamer als der 4000.
Ich würde auch den 4000er kaufen...
von
Ganz klar: iP4000
Der iP5000 ist vom Verbrauch gleich teuer wie der iP4000 (gleiche Patronen) und der einzige Vorteil liegt in der höheren Auflösung, die aber nur beim Druck auf Fotopapier in der höchsten Qualitätsstufe (mit entsprechend langsamem Druck) erreicht wird. In allen anderen Qualitätsstufen, auf Normalpapier, beim CD-Druck oder was auch immer, bringt dir der iP5000 also rein gar nix.
von
Vielen Dank, das wollte ich hören :-)
von
Der ip5000 ist generell langsamer als der ip4000, da der ip5000 konstante 1pl Tröpfchen abgibt, während der ip4000 konstann 2 pl Tröpfchen hat.

Der iP5000 ist nur in der höchsten Auflösung auf Fotopapier dem iP4000 überlegen.

Daher würde auch ich Dir ganz klar den iP4000 empfehlen. Schnell, günstig, top Ausstattung, gute Druckquali.
von
Also ich habe ja den IP 5000 (hatte vor den I865 der ja mit dem 4000er identisch ist) und ich kann dir auch nur raten (sofern du nicht viel wert auf Fotodruck legst, wobei der 4000er hier auch sicherlich alles andere als durchschnitt ist) den IP 4000 zu nehmen, preislich lohnt dieser sich einfach eher.

Ich für meinen Teil habe monatlich ein Druckaufkommen von ca 300 - 500 Seiten, wobei der Fotoanteil (DIN A4 Seiten zumeist) bei ca. 70 % liegt. Mitlerweile habe ich auch schon einige Bilder, Fotos und dergleichen gedruckt, okay er ist sicherlich langsamer als andere drucker dabei, aber ich bin mit dem Ergebnis vollends zufrieden. 50 fotos habe ich seid letzter woche gedruckt und mich stört lediglich das die Tintenstandsanzeige noch immer nicht gesunken ist. Aber sobald die Original Patronen leer sind fülle ich eh mit Jettec Tinte nach. Meine Freundin (für deren Studium die Fotos etc. sind ist mit dem ergebnis ebenfalls zufrieden und ich kann daher nichts negatives über den Drucker sagen (habe ihn jedoch auch noch nicht sonderlich lange).
von
Das mit der Tintenstandsanzeige ist normal bei den Canons ab iP3000. Über diese Art der Tintenstandsanzeige/-warnung wurde ich auch schon diskutiert - natürlich mit zwei verschiedenen Meinungen. ;)

Wenn Du viel Wert auf Fotos anscheinen legst, wäre da für Dich nicht ein richtiger Fotodrucker (r200/r800) die bessere Wahl gewesen? Sicher, der iP5000 kommt an den r200 schon nah ran, aber der r200 hat ggü. dem iP noch andere Vorzüge (Tinte, Lichtbeständigkeit,...). Vorteil vom iP5000 ist halt der sehr günstige Druck und die Textdruckquali im Vgl. zum r200.

Meine Empfehlung: iP4000. Die Fotos sind auch sehr gut und zum Textdruck braucht man nicht viel sagen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen