1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i550
  6. Duesentest i550

Duesentest i550

Bezüglich des Canon i550 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

der Duesentest des i 550 eines Freundes von mir zeigt folgendes Muster. Er sagt, er könne weiterhin problemlos Texte drucken, lediglich der Druckkopf habe sich wohl verschoben. Ich denke jedoch de Druckkopf, speziell die Düsen für die Farben, haben bereits schweren Schaden genommen. Was sagt ihr Experten dazu?

Danke für Eure Meinung

J.D.
Beitrag wurde am 31.05.05, 01:03 vom Autor geändert.
von
Setzt Dein Freund Fremdtinte ein?

Zeit Deinem Freund mal die Reinigungsanleitung von Frank. Aber je nachdem wie langer er schon so druckt, wird der DK wohl irreparabel sein.

Eine fehlerhafte Druckkopfausrichtung kann man ja aber Canons Toolbox korregieren, aber dies bestenfalls mit (Intensiv-)Reinigungen bevorzugt mit Originaltinte oder, sofern der DK auch entnehmbar ist, über N8 mal in dest. Wasser stellen und hoffen. Da sind def. Düsen ausgefallen und nichts verschoben.
von
@ Steps

Ja, er benutzt Fremdtinte. Ich denke ich werde ihm raten, sich einen neuen Drucker (Canon) zuzulegen.

Nochmals Danke!
von
Reinigen kann nie schaden, aber das Düsentestbild sieht in der Tat nicht so doll aus. Vor allem dass bei cyan ein kompletter Teil fehlt, ist für einen leicht verunreinigten Druckkopf eher untypisch (vielleicht gar nicht der DK?).

Ansonsten eben Druckkopfausrichtung ausführen und wenn immer noch schräg gedruckt wird Druckergehäuse (einfach an den mit Pfeilen markierten Stellen das Oberteil ausclipsen) öffnen und links nach der transparten Scheibe mit feinen Strichen, die der Kontrolle des Seitenvorschubs dient, suchen und diese vorsichtig reinigen. Für den Druckkopfschlitten gibt's neben dem Antriebsriemen auch so ein Band (Bild), dass eben für die vertikale Positionserkennung zuständig ist, bei der Gelegenheit dann auch gleich vorsichtig reinigen.
von
Ach ja, die Fremdtinte sollte natürlich raus (am besten O-Tinte nehmen). Wenn sowieso als Nachfolger wieder ein Canon in die engere Wahl kommt, kann er die Patronen im Zweifelsfall einfach in seinem neuen Drucker weiterverwenden. Der Canon PIXMA iP3000 verwendet als der Nachnachfolger des i550 genau die gleichen Patronen. Zwar sind für die Farben die 6er-Patronen angegeben, die 3er- und die 6er-Patronen sind jedoch baugleich und die Tinte unterscheidet sich nur minimal voneinander, also problemlos untereinander austauschbar.
von
Das sieht mir viel zu regelmäßig für ne Typische "Verstopfung" aus. Das scheint mir eher ein elektronischer defekt zu sein. Mal die Kontakte reinigen...
von
Ja, ich finds auch etwas arg regelmäßig. Aber Originaltinte und Druckkopf reinigen kann nie schaden, denn selbst bei schwarz fehlen einzelne Düsen.
von
Hallo,
das gleiche defekte Muster habe ich bei Gelb in meinem I550.
Ich habe mehrmals ohne Erfolg die Intensiv reinigung durchgeführt.
Ich benutze Pelikan Tinte.
Gruss
Mical
von
Da wird wohl nichts zu reparieren sein. Nen neuen Druckkopf würde ich auch nicht auf verdacht kaufen, nacher ists die Druckerelektronik. Wenn noch Garantie drauf ist, mit O-Patronen einschicken, wenn nicht, dann damit leben oder nen neuen Drucker.
von
Kann man nicht viel machen. Wenn sich bei der Reinigung nix tut, kann das alles sein. Kontakte reinigen und so kannste natürlich probieren, bringt aber meistens eher nichts.
von
Schade,
die Garantie ist gerade abgelaufen, da ich das Gerät schon 26 Monate besitze. Zwar ist der Drucker nicht komplett defekt aber ich finde es schon schade dass man nach 2 Jahre sein 199Euro (damals war er so teuer) Drucker erneuern muss! Mein Canon Powershot S30 musste ich auch zur Reparatur (LCD defekt) senden, zum Glück damals noch unter Garantie!

Lohnt sich eventuell noch eine Originalpatrone zu kaufen und intensivreinigung durchzuführen? Ich hatte gerade die 3 Farbpatrone mit den Pelikanpatrone gewechselt, davor waren auch Pelikan drin! Ich habe aber jetzt hier viel schlechtes über diese Patrone gelesen und werde die vermeiden! Die hatten aber beim Preis/Qualität verhältnis Test in einer Zeitschrift gut abgeschnitten!
Gruss
Mical
Beitrag wurde am 03.06.05, 16:52 vom Autor geändert.
von
Tintenstrahldrucker sind absolute Billigprodukte geworden - kaum ein Gerät lebt da 5 Jahre oder gar länger ...
Ist bei Anschaffungspreisen von unter 100€ (Nachnachfolger des i550) eigentlich auch kein großes Wunder mehr.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:19
22:49
20:11
17:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 406,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen