1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R300
  6. Rotstich beim Fotodruck

Rotstich beim Fotodruck

Bezüglich des Epson Stylus Photo R300 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich hoffe, ihr könnt mir helfen: nach langem Überlegen und Lesen vieler Testberichte habe ich mich für den Epson R300 als Fotodrucker entschieden (und nicht für einen Canon Pixma 5000). Nun habe ich aber bei meinen Fotos einen leichten Rotstich, und bin etwas enttäuscht. Vielleicht liegt es (hoffentlich) nur an den Einstellungen. Ich habe Optimales Foto und Photoenhance verwendet. Was könnte ich denn noch tun? Ich wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

also einen Rotstich hat der R300 im Prinzip nicht.

Düsentest i. O.?
Fremdtinte?
Welches (Foto-)Papier?

Im Treiber auf ICM oder PhotoEnhance Leuchtend Hart oder so stellen.
von
also, der Düsentest ist ok, ich habe noch die Originaltinte und benutze das Epson Fotopapier. Der Drucker ist nagelneu, habe ihn erst gestern gekauft. ICM und Photoenhance habe ich schon probiert.
von
Hast du nen kalibrierten Monitor? Könnte es einfach nur sein, dass dein Monitor das Bild nen tick zu blass darstellt?
von
wie macht sich der rotstich bemerkbar??? hast du den ausdruck mit dem monitor verglichen oder hast du ein referenzfoto (z.b. fotolabor)??? wenn 1, dann solltest du viellecht erst einmal die farbeinstellung an deinem monitor überprüfen...wenn 2...dann k.a.

cu

sir tec
von
Uiii ein Epson mit Rotstich! Das gibts doch gar nicht - oder? :))
von
mein monitor ist ok. Ich habe drei Referenzfotos - ausgerechnet von Canon Pixma IP 4000, 5000 und 6000. Die sind alle insgesamt zwar etwas weniger farbintensiv, aber im direkten Vergleich zum Epson eben nicht rotstichig. Ich muss jedoch zugeben, dass ich ohne den direkten Vergleich den Rotstich wahrscheinlich nicht so bemerkt hätte. Inzwischen habe ich die Einstellung RPM und supermicroweave probiert und dadurch bekomme ich insgesamt ein helleres weniger rotes Bild
von
Der iP4000/5000 druckt recht farbneutral, aber etwas blass. Der 6000D hat def. einen Rotstich (unter Tageslicht).

ABer davon mal abgesehen, würde ich keinen Testausdruck von Canon als Referenzdruck nehmen. Lass ein und das selbe Foto mal entwickeln und nimm das dann als Referenzbild.

Und Du bist Dir also sicher, im Treiber nichts verstellt zu haben? Setz den Treiber noch mal auf STandardwerte zurück und änder dann einfach nur das Papier auf Premium Glossy (zum Premium glossy), opt. Foto (reicht), ICM.
von
Es könnte auch sein, dass Du einen veralteten Treiber hast, je nach Version Deiner CD. Falls Du WinXP und SP2 drauf hast, lad mal den aktuellen Treiber von der Epson Homepage runter und installier den mal statt der Version auf der CD...
von
vielen dank, werde ich mal ausprobieren. Komme aber erst morgen dazu und berichte Euch dann.
von
ich habe den neuen Treiber von Epson installiert und es sieht deutlich besser aus. Ich denke, das problem ist gelöst. Vielen Dank für Eure Hilfe!!! Da mein Fotopapier inzwischen verbraucht ist: wisst Ihr, wo man am günstigsten das Epson-Zubehör bekommt (Patronen, Papier)?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
23:30
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen