1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Color 660
  6. Epson Stylus Color 660 - alle Lämpchen blinken

Epson Stylus Color 660 - alle Lämpchen blinken

Bezüglich des Epson Stylus Color 660 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ihr. : )

Ich hoffe, mir kann hier irgend jemand helfen, denn ich habe ein Problem mit meinem Drucker und zwar folgendes:

Mein schon recht alter Drucker funktioniert schon seit Wochen nicht wirklich einwandfrei, was bedeutet, dass ich mich so gut wie wöchentlich gezwungen sehe, die Patronen neu aufzufüllen, um überhaupt etwas Farbe aus meinem Drucker zu quetschen. Sicherlich nicht eine unbedingt sinnvolle Rangehensweise, aber ich habe bereits mit einer Intensiv-säuberung den Vorgänger dieses Druckers kaputt bekommen, weshalb ich bei ..Säuberungen etwas vorsichtiger geworden bin.
Als ich vor ein paar Tagen allerdings versuchte, eine Druckreinigung zu machen, fingen auf einmal alle Lämpchen an meinem Drucker an zu blinken und von da an weigerte er sich schlichtweg, mir auch nur ein Fünkchen Farbe auszuspucken. Ich habe mich schon durch einige Foren durchgewühlt, in denen Tastenkombinationen vorgeschlagen wurden, die in so einem Fall zu drücken wären, aber die dort angebotenen Lösungen waren meistens für neuere Drucker, nicht für meinen.

So, lange Rede, kurzer Sinn: HILFE - wenn jemand dazu imstande ist. Über eine entsprechende Antwort würde ich mich sehr freuen. : )

Gruß,

Jeanne
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Könnte der Resttintenzähler sein.
Geh mal auf www.ssclg.com/...
... saug idr das Tool und schau in der Hilfe nach der richtigen Tastenkombination für deinen Drucker. Alternativ müsste auch die Funktion Waste Ink Reset in diesem Tool funzen.
von
Nun ja, ich habe mir dieses Tool jetzt heruntergeladen, ich weiß leider nicht wirklich etwas damit anzufangen. Es ist nicht so, dass ich keine Englischkenntnisse besitze, aber ich kann mit den Beschreibungen nicht wirklich etwas anfangen. Zumal mir in diesem Toll ständig "Printer off, or some other problem" angezeigt wird. Und wo dieses Funktion Waste Ink Reset zu finden ist, weiß ich leider auch nicht. *seufz
Wäre nett, würdest du mir das noch einmal etwas näher erklären können irgendwie.
von
Also ... du startest das Tool ... dann gehst du auf "Configuration" und wählst dort deinen Drucker aus.
Dann sollte die Fehlermeldung eigentlich nicht mehr kommen.

Wenn du das Tool nun mit dem Kreuz "beendest", legt es sich in den SysTray (oder wie auch immer man den rechten Teil der Taskeliste bezeichnet), also neben die Uhr irgendwo. Wenn du nun da mit der rechten Maustaste draufklickst kommt ein Menü mit verschiedenen Funktionen, wie zum Beispiel "Protection counter" (das ist der waste ink counter) -» "Reset protection counter". Wenn das nicht funktioniert (warum auch immer), da´nn geh auf "Help" und dort auf "Main Topics" und dann zu "Protection Counter Functions" ...
Obwohl ... jetzt wo ich das Tool schon extra installiert hab, kann ich dir auch gleich schreiben, was da steht:

Epson Stylus Color 660:
Pressing and holding LOAD/EJECT and CLENAING buttons, press POWER button and hold it until You will see blinking INK OUT and PAPER OUT leds. Release all buttons. In 2-3 seconds time press and hold LOAD/EJECT button, untill all leds will blink.

Ähm ... ja ... irgendwie komisch formuliert ...
Vielleicht probierst du es doch mal mit der Reset Funktion ...

Also, wenn ich das richtig verstehe, heißt das wohl, dass man erst Load/Eject (die Papiertaste) und die Clean (die Tintentaste) drückt und draufbleibt, dann den Ein-/Ausschalter drückt und hält, bis die Tinte-Leer-LED und die Kein-Papier-LED blinken. Dann alle Knöpfe loslassen und 2-3 Sekunden später die Papiertaste so lange drücken, bis alle LEDs blinken.
von
mh.. Ich glaube fast, mir ist das zu hoch.
Bei mir stand in der Hilfe folgendes:

Pressing and holding LOAD/EJECT and CLEANING buttons, press POWER button and hold it until You will see blinking INK OUT and PAPER OUT leds.
Release all buttons.
In 2-3 seconds time press and hold CLEANING button, until all leds will blink.

Also statt "LOAD/EJECT" button am Ende "CLEANING" button.
Aber im Grunde hat das überhaupt keinen Unteschied gemacht. Ich habe zwar die Anweisungen genauso befolgt, aber ich frage mich, wie ich 2-3 Sekunden später die Papier oder die Tintentaste drücken soll, wenn sich der Drucker beim Loslassen aller drei Tasten zuvor ausschaltet. Außerdem blinken ja alle Lämpchen bereits - da gibt es wenig abzuwarten während ich die "LOAD/EJECT"-Taste, die "CLEAN"-Taste und den Ein-/Ausschalter drücke.

Scheinbar bin ich einfach zu dämlich. *zerknirscht
von
Sorry, stimmt schon so, wie es bei dir drinsteht. Ich habe das Tool auf 'nem anderen Computer installiert und bin beim abtippen versehentlich zum ESC680 verrutscht.

Hm ... und das Programm erkennt deinen Drucker immer noch nicht? Die Reset-Funktion des Programmes wäre nämlich irgendwie unkomplizierter.
von
Kein Problem mit dem Verrutschen. Ich bin froh, dass überhaupt jemand versucht, mir irgendwie zu helfen, weil ich meinen Drucker nämlich dringenst brauche und der andere Drucker in diesem Haus nicht mit der DPI-Auflösung meines Bildes klarkommt - warum auch immer. Danke jedenfalls an dieser Stelle. : )
Und nein, das Programm erkennt meinen Drucker nach wie vor nicht. Irgendwie hat es das am ANfang, aber dann habe ich wohl irgendetwas angeklickt, was dem Tool nicht gefiel und seitdem erkennt es meinen Drucker gar nicht mehr.
Schöner Mist. Sieht wohl so aus, dass ich mir einen neuen Drucker zulegen muss. Zumal es dieser Drucker farblich sowieso nicht so getan hat. Hach.. ~
von
Wenn du bei Configuration sowohl bei "Installed Printers", als auch bei "Printer Model" den Epson Stylus Color 660 ausgewählt hast und das Ding immer noch nicht erkannt wird, weiß ich leider auch keinen Rat mehr.
von
Hallo, ich habe das gleiche Problem, bei mir blinken auch alle 3 Leuchten. Mein Drucker ist allerdings der Stylus Photo 750. Angeregt durch eure Diskussion habe ich den von fr@nk beschriebenen Lösungsversuch unternommen. Aber, obwohl das Programm nach der Rest-funktion sagt, diese wäre erfolgreich verlaufen bleibt das Problem weiterhin bestehen.

Da es für meinen Drucker keine spezielle Tastenkombination gibt habe ich die von deinem Drucker, Jeanne, probiert.

Ich bin mir nicht sicher ob ich es villeicht falsch gemacht habe oder ob du es nur falsch geschrieben hast oder es falsch gemacht hast.

Ich habe es mit dem ausgeschalteten Drucker versucht: Zuerst Papier-Taste drucken, dann die Tinte-Taste und dann erst den Einschaltknopf.
Dann leuchtet bei mir auch nur noch ein Licht (beim Papier). Alle anderen Tastenkombinationen waren dann aber leider erfolglos. Jedenfalls, was dir evtl. weiterhelfen kann: wenn ich die Tasten jetzt losgelassen habe, dann war der Drucker weiterhin an.
von
Ich glaube, ich war diejenige, die das falsch gemacht hat, denn mit deiner vorgeschlagenen Reihenfolge hat das mit dem Drucker soweit funktionert, zumindest bis zu dem Punkt, wo nur noch das Led für das Papier geleuchtet hat. Nach einer Weile (nach dem Loslassen aller Tasten) starte jedoch das Teil für die Titenpatronen auf der "Laufschiene" und danach leuchteten wieder alle Lämpchen.
Und langsam bin ich ehrlich gesagt davor, den Drucker einen kräftigen Wut-Tritt zu verpassen. *seufz
von
bei mir verläufst genauso, es bringt auch nicht wirklich was. Ich habe nur gedacht, dass es bei deinem Modell villeicht hilft.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:26
00:57
00:08
23:30
23:23
14:31
10:18
10.12.
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 179,82 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,88 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 122,76 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 338,98 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 381,43 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen