1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5016N
  6. Grünstich bei "25% Grau"

Grünstich bei "25% Grau"

Bezüglich des Kyocera FS-C5016N - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Hier hat sich gerade jemand beschwert, dass ein "25% Grau" aus Word/Excel deutlich sichtbar grün gedruckt wird. Woran kann das liegen?
Der Drucker hat erst gestern eine neue Firmware bekommen. Gedruckt wird ausschließlich per KPDL/PostScript mit den von MS signierten Treibern (unter Windows).

Ciao,
Carsten Otto
von
Hallo,

hab dir dazu eine Mail geschrieben mit PDF Anhang von Kyocera.

Gruß uwe
von
Der Drucker steht nun leider schon seit geraumer Zeit auf AUTO2 bzw. die Druckaufträge werden entsprechend umgebogen...
Naja, ich werde mal rumbasteln.
von
Ich habe das Problem mal ein wenig genauer analyisiert. Unabhängig von der Einstellung "AUTO2" werden Grautöne stark grünlich gedruckt, obwohl sie auf dem Bildschirm und auch in der PDF- bzw. PS-Datei perfekt grau sind (R = G = B).
von
hallo carsten ! also wenn ich deine postings hier im forum so verfolge, wundere ich mich ehrlich gesagt, das du den drucker noch nicht an die wand geschmissen hast. wir handeln jeden monat hunderte von vollfarbdruckern, aber so einen fall wie bei die hatte ich noch nie. meiner meinung nach ist der KYOCERA 5016 auch einer der schlimmsten drucker überhaupt und der nachfolger 5020 eifert seinem vorgängermodell auch mit aller kraft nach. vielleicht ist das gerät auch überhaupt nicht für dich geeignet, denn soviele probleme mit einem neuen gerät sind wirklich nicht normal. du mußt ja nerven wie stahlseile haben ;-)
von
Hallo!

Das Gerät wurde nicht von mir, sondern vom Wohnheim angeschafft. Finanzelle Schäden hatten wir bisher noch nicht. Da ich (mit Begeisterung) die Drucker-AG leite, muss man auch mit Kritik rechnen. Und da Studenten bzw. Mitbewohner generell weniger Problem damit haben, Fehler im Ausdruck mal eben per ICQ oder sonstwie zu melden, stelle ich einfach mehr fest als wahrscheinlich 500 kleine Unternehmen. Vom 2nd-Level-Support habe ich schon erfahren, dass einige der Probleme noch nicht bekannt waren - da ist es dann klar, dass ich auf eine Lösung warten muss.
Ich werde den Drucker auf jeden Fall noch behalten.
Das hier geschilderte Grün-Problem ist, bis auf leicht schiefen Einzug in den letzten paar Ausdrucken, das einzige Problem was noch stört.
An Sachen wie SNMP-Support und Erreichbarkeit kann man nicht viel ändern, aber hier ist es auch nicht so wichtig. Das Rotstich-Problem wurde angeblich gelöst (da hat sich jedenfalls noch keiner gemeldet) und ganz normale Ausdrucke kommen auch ohne Probleme heraus - kein Grund zur Sorge also.

Ciao,
Carsten Otto
von
Ich habe gerade mit der Software-Abteilung telefoniert.
Die PPD-Version sollte bei solchen und anderen Problemen auf 8.2 erneuert werden, auch wenn diese nicht von MS signiert ist. Zusätzlich muss (oder sollte?) man auf AUTO2 stellen, da nur in diesem Modus Farben zu Graustufen ersetzten werden (oder so etwas - wichtig ist jedenfalls die PPD-Version).
von
Such mal nach einer Einstellung mit dem Namen "Under Color Removal (UCR)", "Unterfarbenentfernung", "Gray Component Replacement (GCR)" oder "Unbuntaufbau" und dreh das höher.
Sollte den Farbauftrag in Grauflächen reduzieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:43
21:03
19:09
18:53
01:45
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 386,80 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 128,99 €1 Brother MFC-J5330DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen