1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP 6540 - Laserqualität - Tintenstrahldrucker

HP 6540 - Laserqualität - Tintenstrahldrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo welt ;-) ich habe von hp erfahren das der deskjet 6540 text dokumente in laserqualität ausgeben soll. wenn ich mir so die ergebnisse von druckerchannel anschaue, finde ich die textqualität aber nicht so "sehr gut" wie es im test geschrieben wird. war wohl eher der subjektive eindruck vom tester. schafft der drucker doch laserscharfe ausdrucke, und wenn ja, wie lang braucht der dann? hat da jemand erfahrung? wer ist zufrieden mit dem drucker. der drucker gefällt mir ansonsten eigentlich ganz gut, äußerlich und innerlich. falls fotos von weiteren ausdrucken existieren, bitte an hppilot@arcor.de senden
von
Text ist im Grunde sehr gut, ob ich den Text mit einem Laserdrucker vergleichen würde ist was anderes. SW-Laser haben ganz klar Vorteile im Textdruck ggü. jedem Tintenstrahler. Falls Du also nix farbig drucken willst, kauf lieber einen Laser. Wie gesagt, im Textdruck ist der HP sicherlich gut.
von
Du musst bedenken, dass es sich um einen Buchstaben in Schriftgröße 11 handelt.
Für Tintenstrahldrucker ist der Textdruck der HPs allgemein sehr gut.

Laserqualität erreicht aber kein Tintenstrahldrucker. Zumindest nicht wirklich. Auf den ersten Blick kann man die Ausdrucke guter Tintenstrahldrucker auf gutem Papier aber eigentlich nicht mehr von Drucken aus einem Laser unterscheiden.
von
Die Druckqualität eines Tintenstrahlers ist in erster Linie von der Auflösung und dem verwendeten Papier abhängig. HP Drucker sind allgemein bekannte Textspezialisten (während Epson beispielsweise eher schlecht im Textdruck ist, dafür aber beim Fotodruck der führende Hersteller ist). Das war schon vor 6-8 Jahren so und hat sich eigentlich nicht groß geändert. Der Deskjet 6540 kommt mit bloßem Auge schon sehr dicht an einen Laser ran, auch auf normalem Kopierpapier und ist durchaus empfehlenswert, weil er A) schnell zu gange ist und B) im Textdruck akzeptable Druckkosten aufweist.

Qualitativ hat der Drucker kaum Schwächen, er ist sowohl bei Text als auch Grafik gut bis sehr gut. Im Textdruck ist er der derzeit schnellste Tintenstrahldrucker im Soho Bereich und seine Verarbeitung ist besser als bei vielen billigeren Tintendruckern. (Die kleinen HPs sind eher schwach in diesem Punkt)

Bis auf die etwas höheren Druckkosten im Farbdruck, hat der HP keine nennenswerten Schwächen. Lediglich in der Ausstattung sind die Canon Drucker wie der ip4000 besser und sie sind für Vieldrucker wegen der niedrigen Kosten im Farbdruck interessant.

Als Haus und Hof Drucker ist der HP aber in Ordnung. Wenn man nur ab und zu Farbe druckt und der Fokus beim Textdruck liegt, bekommt man einen guten und schnellen Drucker, den es teilweise sogar mit Duplexeinheit gibt. (der heißt dann HP 6540d)
von
danke, die antworten waren sehr ausführlich. damit hatte ich nicht gerechnet. habe derzeit übrigens den photosmart 7760. der bringt texte (mit abweichenden einstellungen) zwar wirklich laserscharf und tiefschwarz aufs papier (kein kopierpapier), aber das dauert eben eine ewigkeit, so 0,3 Seiten/Minute. klar erkennt man, gegen das licht, das es sich um tinte handeln muss, da die schrift nicht wie bei laser glänzt. ich brauche nun einen drucker der diese qualität, sicherlich abweichend vom normalmodus, schafft, aber in einer viel höheren geschwindigkeit. laser ist leider absolut keine alternative für mich, da ich auch gerne in farbe drucke. ich ziele da eher auf hp tintenstrahldrucker ab, da ich sie für sehr zuverlässig halte, gerade bei hohem druckvolumen. allerdings habe ich mittlerweile das gefühl das die ältere tintengeneration (5xer patronen) was die qualität von dokumenten angeht bessere ergebnisse liefert als die neuen "3xx tinten", dafür die neuen tinten aber viel schneller arbeiten können, durch die höhere anzahl von düsen.
von
Vielleicht wäre für dich eine Kombination aus einem Farbtintenstrahldrucker und einem kleinen S/W-Laser das Beste ...
von
@ Hpppilot: Nein, da irrst Du Dich, rein qualitativ ist die neue 3er Tinten der 5er Tinte überlegen. Da die Konzentration und Zusammensetzung verbessert wurden, sind sie deutlich vorzuziehen.

Was die Geschwindigkeit angeht: wenn Du MAXIMALE Qualität einstellst, wird es bei allen Tintendruckern ziemlich lange dauern bevor sie fertig sind. Ich würde daher auch einen Laser vorschlagen, evtl. einen Farblaser. Du hast ja mit dem HP 7760 einen ganz brauchbaren Fotodrucker, den Du für Hochglanzpapier behalten kannst. Es sei allerdings gesagt, dass Epson qualitativ besser und Canon um einiges schneller auf diesem Sektor sind. Von den Druckkosten her sind beide Firmen mehr als die Hälfte billiger als HP...
von
Also dem ersteren kann ich nicht so ganz zustimmen.Mag zwar sein das die Tinte verbessert wurde,aber ich hab mir grad mal die Testausducke vom DC von 2 Druckern runtergeladen von denen der eine die alten Patronen und der der andre die Neuen benutzt und ich muss sagen die Ausdrucke von den 50 ger Patronen gefallen mir deutlich besser.
von
Ich hatte im Januar ja kurz hintereinander den PSC 2510 (5x-Patonen) und den Photosmart 2610 (3xx-Patronen), mir kommt es allerdings so vor, als waere der Textdruck bei den 3xx-Patronen besser. An die Qualitaet eines Laserdruckers kommen aber meiner Meinung nach beide Drucker nicht heran, die Satellitentroepfchen sind dann doch etwas auffaellig im Vergleich zu meinem Canon i950 - wenn der kein Dye-Schwarz verwenden wuerde, koennte man die Ausdrucke wohl wirklich nicht mehr von einem Laserdrucker unterscheiden...
von
Ich denke mit blossem Auge wird man kaum einen Unterschied sehn.Und wer liest schon Briefe mit der Lupe
von
sieht so aus als gäbe es sehr unterschiedliche meinungen zum drucker aber nur wenig praktische erfahrungen. werde mir den am besten mal besorgen und dann weiter schauen
Beitrag wurde am 16.05.05, 17:47 vom Autor geändert.
von
so, ich habe den drucker nun. ich denke nach der langen diskussion kann es nicht schaden noch einen kurzen bericht über die qualität abzugeben. bisher konnte ich allerdings nur texte drucken, keine fotos, da der drucker nach 2 tagen den geist aufgegeben hat, siehe DC-Forum "Neuer HP Deskjet 6540 lässt sich nicht einschalten"

die texte sind im modus "normal" und "optimal" sehr gut. man muss im gegensetz zu langsameren druckern ein paar wenige abstriche machen, würde auf die ersten blicke aber nicht auf einen tintenstrahldrucker tippen, sondern könnte das wege der tifschwarzen tinte für einen laserausdruck halten, siehe bild (text: arial 8, garamond 36). bei genauerem hinsehen fallen feine ausfransungen auf (auch auf hp bright wight paper 90g). die farben sind generell schön kräftig. im entwurfsmodus wurden vertikale linien versetzt ausgedruckt, und zwar in der größe des druckkopfes. text erscheint dabei schattiert. die geschwindigkeit im normalmodus ist top, für einen inhaltlich sehr umfangreichen a4 brief (farbig) benötigte der 6540 im normalmodus 10 sekunden, in s/w 7 sekunden. weiß jemand wie ich den doppelten eintrag löschen kann? beste grüße, tom
Beitrag wurde am 22.05.05, 10:05 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:10
14:24
14:20
14:05
12:49
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,73 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 585,22 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen