1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3000
  6. Wie erkenne ich den Tintenstand bei Jettec

Wie erkenne ich den Tintenstand bei Jettec

Bezüglich des Canon Pixma iP3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich habe den Canon IP3000 und drucke z.Z. dermassen viel, daß ich mir gleich mal die hier gelobten Tectec Patronen und Tinte besorgt.
Nun habe ich bei den farbigen Patronen auf der linken Seite in transparentes Fenster, wo man leicht den Tintenstand überprüfen kann. Na der schwarzen Partone kann man leider nix sehen. Scheint schwarz zu sein. Gibt es nun nen Trick wie ich den Stand der Tinte auch beim schwarzen Tank definieren kann??

Grüsse
von
Aus Patentgründen, fehlt bei den JetTec Patronen das Prisma, dass für die Tintenstandsanzeige dringend erforderlich ist. Das ein einzigste was du machen kannst, sind die patronnen rauszuholen und durch das kleine durchsichtige Fenster zuschauen, ob noch Tinte drin ist.
von
Ja das ist mir schon klar mit dem rausholen. Ist bei den Farbpatronen auch kein Thema die Tinte zu sehen. Aber bei der schwarzen Patrone ist kein Fenster??!!
von
doch, bei der schwarzen muss auch eine durchsichtige seite sein, erkennt mann nur schlecht durch die schwarze tinte.
wegen patent, angeblich hat pelikan was neues entwickelt, damit soll der tintenstand angezeigt werden ohne das canon patent zu verletzen.. ist aber bisher nur ein gerücht und nicht spruchfähig. bin aber schon sehr gespannt darauf.
von
Ja, die schwarzen Patronen sind auch durchsichtig. Wenn du die Patrone mal eine Weile stehen lässt, kann man das auch gut erkennen.
Spätestens, wenn die Patrone dem Ende entgegengeht, kann man es gut erkennen.
von
Ein bischen den Lichteinfallwinkel verändern hilft auch gut. Spätestens nach der 3. Patrone oder so hasts raus...
von
Also das Erkennen des Tintenfüllzustands sollte man eigentlich schon hinkriegen, wenn die Patrone nicht mehr ganz voll ist.
von
Hm, nagut. Ich kann zwar immer noch nix sehen, obwohl locker die hälfte der Tinte schon raus sein müßte. Aber dann warte ich ab, bis sie wirklich mal in Richtung trocken tendiert.

Ich wollte eigendlich vermeiden, daß der Schwamm nichts mehr aus der Tintenkammer ziehen kann. Kann da ein Problem auftreten, wenn ich es soweit treibe, daß der Schwamm vielleicht schon hell wird??
Weil da kann ich alles einwandfrei sehen...
von
Also richtig hell wird der Schwamm natürlich nie, bleib immer schwarz. Aber man kann schon erkennen, dass er nicht mehr ganz so schwarz ist. Einfacher dürfte es aber sein, den Tintenfüllzustand in der Tintenkammer zu erkennen.

Schaden tut's dem Drucker nicht, nur wenn Streifen kommen, musste sofort die Patrone wechseln und ein paar mal reinigen (dann war die Patrone absolut leer).
Eine andere Methode, um den Füllstand zu checken, wäre das Herausnehmen und Schütteln (vorsichtig) der Patrone. Wenn du noch eine Flüssigkeit hörst, ist noch Tinte in der Tintenkammer. Andernfalls hat nur noch der Schwamm Tinte.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen