1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Qual der Wahl: Farblaser

Qual der Wahl: Farblaser

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo,
ich will mir einen Farblaser zulegen. folgende Punkte sind mir wichtig:

- postscript-faehig, also auch Linux, eventuel Mac-Support
- moegl. »600DPI-aufloesung, also hohe durckqualität in
SW und Farbe, habe derzeit HP2100N und will mich nicht
verschlechtern...
- Netzwerk wäre nett
- Duplex wäre net
- 2. Papierfach wäre nett.
- Schmerzgrenze bei ca 1200 EUR

in der engeren Wahl sind bisher

- Samsun CLP550N (Netzwerk und Duplex standard,
'leider' nur 600DPI)
- Lexmark C760 (hohe Auflösung, Netzwerk im 760n,
mit Duplex-Option als 760dn wohl etwas teuer.
- alternativ zum Lexmark eventuell ein IBM Infoprint Color 1454n
der scheint mit dem C760n baugleich, aber billiger!

kann jemand was zur Druckqualität der beiden Drucker sagen?
ach, es ist so schwierig...

danke

markus
Beitrag wurde am 11.05.05, 17:37 vom Autor geändert.
von
Mit Farblasern von Lexmark haben wir keine guten erfahrungen gemacht. Rasterprobleme beim C912 und massive Probleme mit dem Toner beim C750. Bei Farblasern wuerde ich die Finger von Lexmark lassen. Im Einsatz hier haben wir den HP 4650DTN der ist aber ca. 1000EUR jenseits deiner Schmerzgrenze.
von
Hallo

direkt an deiner Schmerzgrenze liegt der Epson Aculaser 4100PS. Unter Linux läuft er ohne Probleme. Die Auflösung ist aber auch "nur" 600dpi, durch irgendwelche Tricks gibt Epson aber 2400dpi RIT an. Netzwerk hat er, Duplex auch, in das Papierfach passen 500 Blatt und eine Einzelblattzuführung ist auch vorhanden.
Die Ausdrucke glänzen leicht, anders als beim Laserjet 2100. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden, obwohl der Probeausdruck von Epson nicht besonders gut war.
Das Druckwerk ist übrigens von Konica Minolta. Da würde ich mir mal den Magicolor 3300 ansehen, der kostet nur 900Euro.
Gruss
Christian
von
Hatte vorletzte Woche ähnliche Probleme und jetzt 'nen Konica Minolta Magicolor 3300. Sauschnell, super Ausstattung und einwandfreie Druckqualität wobei ich bisher hauptsächlich die Standardauflösung von 600x600 benutzt habe. Ich denke mal, daß es sich um ein Auslaufmodell handelt da er schon recht lange am Markt ist wodurch sich auch der Preis von aktuell 900 EUR erklären würde. Falls Du den nimmst denk aber dran, nach dem zusätzlichen schwarzen Toner zu fragen den Konica Minolta nach eigenen Angaben bei dem Modell bei Kauf über den "betreuten Fachhandel" kostenlos drauflegt...von sich aus vergessen die Händler das meist zu erwähnen. Das drückt den schon spitzenmäßigen Preis noch mal und mir wurde der anstandslos draufgelegt.

Katastrophal bei dem Gerät ist lediglich das drumherum, also Anleitung und in meinem Fall die Treiberinstallation. Für gedruckte Handbücher hat's wohl nicht mehr gereicht und die CrownX Handbücher sind nur in Englisch auf der CD. Die installierten PS und PCL Treiber an sich arbeiten zwar einwandfrei und ich würde sie als gelungen bezeichnen aber wieso das Installationsprogramm nicht einfach die IP frißt die es genannt bekommt (und wo der Drucker auch erkannt wird) ist mir ein Rätsel. OK, keine wesentlichen Knackpunkte für mich aber trüben das insgesamt sehr positive Gesamtbild doch ein bisschen. Nichtsdestotrotz kann ich den Drucker jedem uneingeschränkt empfehlen.
von
schließe mich meinem vorredner an und würde auch den Magicolor 3300 empfehlen. ist ein hammerteil und noch vor ein paar wochen lag der verkaufspreis bei 1.800 euro. er wird "abgelöst" vom neuen Magicolor 5450, der allerdings bei 1.500 euro einläuft ( ohne duplex ! ). bei uns gibt es den 3300-er inklusive einer garantieverlängerung auf 3 jahre vor-ort, die alleine schon einen wert von über 300,00 euro hat. das ist auf jeden fall besser als einen toner für 40 euro ;-)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
16:06
15:03
14:04
13:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 178,77 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 161,66 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 198,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,79 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 125,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen