Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Billige Patrone, ja oder nein?

Billige Patrone, ja oder nein?

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe vor kurzem einen "Canon Pixma ip4000" gekauft.

Nun wie ihr wisst, gibt es bei E-Bay ja viele Händler die z.B: 20 Patronen für 15 - 20 Euro anbieten, das wäre ja wirklich günstig ! Kann man die verwenden, oder geht der Drucker dann kaputt ? Hat da jemand mit den billig Patronen Erfahrung?

Gruß
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
Mal kurz für eine Seite austauschen bringt nicht viel, weil immer noch etwas Tinte im Druckkopf ist.
von
Es gibt im Netz auch viele Angebote, in denen die Original-Canon-Patronen sehr billig angeboten werden.

Z.B. ein 5er Set Original-Patrone für Pixma ip4000 für nur 25 €.

Allerdings fehlt bei diesen Patronen die farbige Umverpackung.

Ich frage mich aber warum die Verpackung fehlt??

Woher soll ich eigentlich wissen, ob diese Patronen auch wirklich original sind?? Worauf Conon steht, muss nicht immer Canon drinn sein.

Was meint ihr??

- Also warum fehlt die Verpackung?
- Kann man sich darauf verlassen, dass die Patronen auch wirklich original sind?
von
@M.Janert:
Ich hab mir vor kurzem mit Geha-Patronen meinen Epson C70 völlig verstopft. Da konnte ich zugucken, so fix ging das. Da kam nix mehr raus. Bei dem Patronensatz war auch noch eine Patrone mit defektem Chip dabei. Da konnte ich noch mal los eiern und das Ding umtauschen, weil der Drucker nix mehr drucken wollte. Und das für satte 64.- € für nachgebastelte Tinte. Aber die Originalpatronen von Epson kann sich ja kein Normalsterblicher leisten...
Das war auch der Grund, warum ich mir den Canon gekauft habe.
Ich habe auch vorher bei meinen anderen Druckern schon mit Billigtinte gedruckt. So richtig toll war das alles nicht.
Bei meinem iP4000 werde ich keine Experimente mehr machen, da ich sowieso nicht so viel drucke. Da kommen nur noch Originalpatronen rein.
Da ist man bei Canontinte ja auch preislich im grünen Bereich.
von
Dazu sei gesagt, dass die neuen DuraBrite Tinten ab dem C84/86 auch nicht mehr die Welt kostet und ca. 30% billige ist als die Tinten des C70/C82
von
@bigtail:
Die entsprechenden Händler nehmen die Patronen aus den Druckerpackungen und verkaufen die Drucker mit Billigsttinte. Daher keine Verpackung und der günstige Preis. Wo Canon draufsteht ist auch Canon drin.
Die Sauerei liegt darin, dass die Leute, die dann die Drucker mit den Billigstpatronen kaufen, oft Probleme kriegen und dann den Ärger haben.
von
@fr@nk,

Super Antwort. Besten Dank.
Jetzt wird mir einiges klar.
von
@ frank: Sicherlich werden viele, die Drucker mit Billigstpatronen kaufen, Ärger mit verstopften Düsen und qualitativ schlechten Ausdrucken haben. Diese Käufer sehen in der Regel nie, was ihr Drucker qualitätsmässig tatsächlich könnte. Bei verstopften, defekten Druckköpfen sollten sie allerdings leichter reklamieren können als ein "Normalkunde", der selbst gute durch schlechte Tinte ersetzt hat. Da der Defekt mit der Kombination Drucker/Tinte aufgetreten ist, die der Händler ausgeliefert hat, sollte dieser meiner Ansicht nach im Rahmen der Gewährleistung bei Defekten für die Behebung des Schadens (also auch evtl. eines defekten Druckkopfes) verantwortlich sein. Ein Hin- und Herschieben der Verantwortung zwischen Drucker- und Tintenhersteller entfiele in diesem Fall. Händler, die ihre Drucker mit Billigtinte verkaufen, gehen demnach ein nicht geringes Risiko ein. Falls diese Überlegungen juristisch stichhaltig sind, steht allerdings trotzdem auf einem anderen Blatt, ob die Ansprüche des Kunden im Ernstfall einzuklagen wären und ob letztendlich der Händler auch zahlen würde (was bei ebay-Läden nicht automatisch garantiert ist). Was meint ihr dazu??
Beitrag wurde am 15.05.05, 00:05 vom Autor geändert.
von
Testsieger ?

Diese Mail bekam ich von meinem Anbieter :

1. Testsieger bei CT

Unsere Tintenpatronen und Papierprodukte sind erfolgreich im Fachmagazin CT (Ausgabe vom 18.04.2005) getestet worden. Folgendes Zitat lassen wir gerne
kommentarlos:

\"Das Papier und die Patronen von druckerzubehoer.de weisen mit über 90 Prozent den höchsten Sparfaktor für diesen Drucker bei besten Druckergebnissen auf.\"


2. 90% Sonderrabatt auch im Mai

Aufgrund des riesigen Erfolges haben wir unsere Sonderrabattaktion bis Ende Mai verlängert. Sie können also bis zum 31. Mai 2005 weiterhin bis zu 90% zu unseren normalen Preisen sparen.


Viel Spaß beim Sparen wünscht Ihnen

Ihr druckerzubehoer.de - Team


Naja, ich werde jetzt die Orginale ohne Hektik verdrucken und hier später nochmals meinen Eindruck posten.

Über Ebay habe ich für 24,98 noch mal einen Satz Orginale bestellt falls das Ergebniss wirklich so schlecht ist.

Oder kann ich die Orginal jetzt rausnehmen und gegen Austrockenen schützen ?

Ich brenne darauf die Dinger zu testen !

Gruss
Maik
von
Ja, das ist genau das, was mich auch verwirrt.

Sowohl \"ct\" als auch \"Computerbild\" behaupten, dass man die kompatibele Patronen ruhig verwenden kann. Der Computerbild empfihlt dies sogar.

Was sagt ihr dazu? Wenn kompatibele Patronen tatsächlich einen Drucker kaputt machen können, wie kommt es dass sogar ct (wenn man Computerbild nicht als Maßstab nimmt) diese empfihlt??
von
Bei allen mir bekannten Tintentests wurde lediglich schnell die Druckqualität getestet (wobei mir da manchmal auch nicht klar ist, warum die Tinte bei den Tests plötzlich so gut druckt ...), allerhöchstens noch ein Tintensatz zum Reichweitentest innerhalb weniger Minuten oder Stunden leergedruckt und das war's.
Die Gefahr, dass der Druckkopf da Schaden nimmt, ist natürlich sehr klein.
Oft kommen solche Probleme erst im Laufe der Monate.
Bei manchen Patronen kann es allerdings auch vorkommen, dass die Patrone von Anfang an den Dienst versagt (habe ich nicht erst ein mal erlebt). Dann nimmt der Druckkopf aber noch keinen Schaden - vorausgesetzt, man wechselt zu einer funktionierenden Patrone.
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:35
18:33
18:20
18:10
17:54
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen