1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP2000
  6. Probleme beim IP2000 Einzug bei DINA5

Probleme beim IP2000 Einzug bei DINA5

Bezüglich des Canon Pixma iP2000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo alle zusammen, wir haben hier ein Problem mit zwei IP2000 Druckern von Canon beide Drucker haben dieselben Symptome, leider konnte ich zu diesem Thema kein bekanntes Probleme bei google finden. Und zwar ziehen die Drucker das Papier nach dem 17 oder 30 .oder X-mal das Papier nur zu hälfte ein und beiben dann hängen. Dann erscheint ein Fenster mit einem Service Fehler. Bis jetzt ist der Fehler hauptsächlich bei A5 im Horizontalen Einzug bekannt. Wenn man dann das Papier Manuell entfernt sind dort Riesspuren am Papier zu erkennen. Ist das vielleicht doch ein bekanntes Problem??? Danke für die Hilfe.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Mir ist das noch nicht bekannt.

Papierstärke?
Papiersorte wechseln!
von
Danke Probieren wir mal aus, obwohl das normales Papier mit normaler dicke ist.

MFG
von
Was für einen Drucker könnte man den Empfehlen, sind eine Verwaltung die viel Drucken vor allem zu DINA5 Sachen wo die zuverlässig und gut Drucken, wir haben nämlich unter anderem das Problem das wir jede Woche die Patronen auswechseln.
Hoffe darauf mehrere Antworten zu bekommen. Vielen Dank
von
Braucht ihr unbedingt Farbdruck?
Der iP2000 verwendet ja sehr kleine Patronen. Für euch wäre wohl ein iP3000 angebracht, wenn Farbdruck benötigt wird. Der HP BJ1200 wäre auch noch ne möglichkeit. Wenn s/w recht, dann mit sicherheit ein s/w Laser!
von
Bei SW-Druck def. einen SW-Laser.

Bei Farbdruck entweder dann einen iP3000, c86 oder BI-Drucker von HP.
von
Vielen Dank erstmal für die schnelle und ausführliche Hilfe. Leider brauchen die Mitarbeiter in dem Bereich einen Farbdrucker, sonst verwenden wir ausschließlich Laserdrucker von Brother (wobei die auch nicht das wahre sind) sind in der Anschaffung recht teuer, der Toner schnell leer und die Einheit wo der Toner drin ist geht öfters mal Kaputt. Was könnt Ihr uns da empfehlen für s/w laser???

Werde wohl den ip3000 bestellen, habe jetzt aber in Foren gelesenen der ip4000 soll auch gut sein nur recht teuer.
Habe jetzt Feierabend werde dann am Montag weiter kontaktieren noch mal vielen dank für die Bearbeitung. Schönes WE
von
Also der Unterschied zw iP3000 und iP4000 fällt nur im Fotodruck auf. Das scheint ihr ja nicht zu machen. Der iP4000 hat eine zusätzliche Fotoschwarzpatrone (6Bk), diese fehlt dem iP3000. Die Textschwarzpatrone (3Bk) kann für Fotos nicht benutzt werden, da sie Pigmenttinte enthält. Die Farbpatronen enthalten aber Dyetinte. Der iP3000 muss sich also beim Fotodruck das Fotoschwarz aus den 3 Farben (cmy) zusammenmischen. Somit denke ich, dass für euch der iP3000 absolut ausreichend ist. Die Reichweite der Patronen dürfte gegenüber dem iP2000 etwa 3 mal so hoch sein!

Zu den Laserdruckern. Ich habe mit meinem Brother Laser keine Probleme, allerdings benutzt ihr die Geräte sicherlich viel häufiger. Keine oder kaum Probleme gibt es wohl mit Kyocera Geräten. Hier solltest du vielleicht noch die Anforderungen für die Geräte stellen. Gibt hier aber genug user, die sich deutlich besser mit Lasern auskennen als ich. Dazu sind aber wie gesagt mal die Anforderungen nötig.
von
Bei hohem Druckaufkommen sollten Laser aus der Profiklasse zum Einsatz kommen. Da gibts meist deutlich weniger Probleme, allerdings mein ich mit Profiklasse Geräte über 500€.

Wie sind die Drucker denn angeschlossen (direkt am USB-Port eines Computers)?
von
Ansonsten kann man allg. HP empfehlen. Das sind richtige Arbeitstiere. Gehören allerdings was Folgekosten anbelangt nicht zu günstigen. Da sind z. B. Kyocera sehr gut drin.

Verarbeitungsmäßig & Co. kann man bei HP aber nichts gg. sagen. Wie gut da die anderen sind, k. A.

Je nach Farbdruck wäre vielleicht auch ein Farblaser interessant, wobei ich darauf dann achten würde, keinen mit dem Revolversystem zu erwischen. ;)
von
Und zu beachten ist, dass die Farblaser um 500€ alle mit nahezu leeren Tonern ausgeliefert werden (-» gleich wieder 400€ und mehr).

Die größeren HP-Laser dürften übrings vom Verbrauch her auch gar nicht so schlecht sein.
Aber gegen Kyocera kommt keiner an, weil Kyocera der einziuge Hersteller ist, bei dem die Trommel angeblich erst nach 300.000 Seiten gewechselt werden muss.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen