1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-8550
  5. Drucker für Etsy-Shop

Drucker für Etsy-Shop

Epson Ecotank ET-8550

Frage zum Epson Ecotank ET-8550: Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte) mit A3+ (Scan bis A4), Kopie, Scan, Farbe, Tintentank, 16,0 ipm, 12,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (150 Blatt) + Fotofach + Bypass, Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 114, C9345, 2021er Modell

Passend dazu Epson 114 Schwarz (für 6.700 Seiten) ab 12,44 €1

von
Hallo zusammen,

nach stundenlanger Recherche und meinem ersten Fehlkauf (Epson ET-8550), wende ich mich an euch:
Für meinen Etsy-Shop suche ich einen Drucker (Budget bis ca. 1200€), der folgende Eigenschaften erfüllt:

Format: A3 und A4
Papier: Gedruckt wird auf mattem und dickem Papier (max. 300g/m2), teilweise auf strukturiertem Papier
Druckhäufigkeit: Täglich 10-20 Drucke
Was wird gedruckt: v. a. ganzflächige Farbdrucke, z.B. Einladungskarten, Poster, Flyer, Postkarten etc. (Alles jeweils als PDF-Druck mit CYMK)
Druckkosten je A4-Druck: max. 40 Cent je Druck
Weitere Funktionen: Duplexdruck ist kein MUSS, wäre aber natürlich nett, Scanner wird nicht benötigt, Druck über WLAN

Am wichtigsten ist mir am Ende die Qualität des Farbdrucks. Sie sollte gestochen scharf sein und die Farben möglichst kräftig und farbtreu wiedergeben. Vorher habe ich alles im Copyshop drucken lassen, bis ich mir den Epson ET-8550 zugelegt habe.
Nach dem ersten Druck musste ich jedoch feststellen, dass die Farben um "Welten" blasser sind und auch die Schärfe bei weitem nicht hinkommt, wie ich es vom Copyshop gewohnt war. Auch die Software von Epson ist für mich leider eine pure Enttäuschung.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!!

Viele Grüße
Michael
von
Kannst du mal eine Bildschirmkopie machen von Drucker hinzufügen. Mal schauen, was da angeboten wird. Du bist mit dem aktuellem System unterwegs. Meine Bilder sind noch von Monterey. Meinen Mac Mini will ich mir nicht wieder mit allen möglichen Testinstallationen zumüllen.
Grüße
Maximilian
von
In einem englischen Druckerforum wurde genau die selbe Problematik diskutiert...

....hier ein Auszug (aber in Englisch):

Craft Kitten said:
I had this same issue too - was driving me mad. On a Mac your printer automatically sets up as an Air Printer. You can see if it is by going to preference and selecting your 8550 and if it says air print EPL won't see it. You need to delete the printer and then you need to click the + button select the 8550 but then click Select Software and then a list pops up and then select 8550. It then installs from the driver and the air print thing goes away. Restart EPL and you will be able to see your 8550. I might not have explained this well so if you search support apple update printer software a printing problem it should come up with the page on apple with all the info.

Ich hoffe es hilft
von
@MartinS.
Genau dieses Vorgehen hatte ich ja durchgeführt. Drucker entfernt, da er mit dem AirPrint Driver gelaufen ist, anschließend neu hinzugefügt mit dem Epson-Driver.
Rechner neu gestartet, EPL neu installiert... nach wie vor keine Verbindung zum Drucker.

@maximilian59
Anbei 3 Screenshots, wenn ich auf Drucker hinzufügen klicke (Ich habe ihn erneut entfernt und wieder hinzugefügt). Auf einer Support-Seite von Epson ist das Prozedere auch schön mit Screenshots beschrieben. Wurde exakt so durchgeführt und es funktioniert trotzdem nicht.
Betriebssystem auf meinem MAC ist "Sonoma 14.4.1".

So langsam bin ich ratlos...
von
Auf dem 3.ten Bild erkennt mann ,dass der airprint Treiber noch als Standard und aktiv gesetzt ist.
Hast deu es versucht ,siehe Bild 1 mit " Software auswählen" anzuklicken und den herunter geladenen epson Treiber auszuwählen?
Beitrag wurde am 20.06.24, 09:22 Uhr vom Autor geändert.
von
Schließe den Drucker mal per USB an und installiere wie jetzt mehrfach beschrieben mit Software auswählen. Zuvor den Drucker entfernen. Wenn gar nichts hilft und du nicht gerade viele Drucker installiert hast, dann kannst du das Drucksystem zurücksetzen, dann sind meines Wissens aber auch alle Treiber weg.
Grüße
Maximilian
von
Wenn ich das hier ,und andere Beiträge durchlese ,bin ich wirklich froh,mich gegen einen Mac entschieden zu haben. Aber letzten Endes werden die meisten doch noch glücklich und bekommen es hin,so auch hoffentlich der Michael91.

Würde mich auch freuen zu erfahren ob alles geklappt hat ,und du mit den richtigen Einstellungen und den Einbinden des ICC-Profils mit dem Ergebnis mehr zufrieden gestellt bist,und für dich der ET8550 immer noch ein Fehlkauf war/ist.
Beitrag wurde am 21.06.24, 10:30 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo zusammen,

tatsächlich habe ich es doch noch hinbekommen und das Programm läuft jetzt auch auf meinem Mac.

Auch mit dem ICC-Profil sieht es nun etwas besser aus.
In Summe bin ich aber dennoch unzufrieden aus folgenden Gründen:

Aus meiner Sicht druckt der Epson ET-8550 "nicht schwarz genug" für mich ist das eher ein sehr dunkles grau.
Auf der anderen Seite sind die Schriften und feine Grafiken nicht scharf genug. Die Drucke, die ich vom Copyshop gewohnt bin, sind gestochen scharf und haben einen leichten Glanz auf schwarzen dicken Schriften.
Zudem musste ich noch feststellen, dass auf vielen Drucken Streifen zu sehen sind. Gerade das ist für mich ein NoGo, sodass ich den Drucker versuchen werde zurückzuschicken.

Ich glaube, dass ich mit einem Farblaserdrucker besser aufgehoben bin. Die Suche nach einem geeigneten Drucker gestaltet sich aber als durchaus schwer, gerade im A3 Bereich.

Falls jemand einen guten Tipp hat, welcher Farblaserdrucker für A3 eine gute Qualität hat, wäre ich sehr dankbar!

Ich danke euch für die vielen Bemühungen eurerseits :) Ist mein erster Beitrag auf einem Forum und macht ja sogar schon fast Spaß sich auszutauschen.

Viele Grüße
Michael
von
Das freut mich sehr ,daß es noch geklappt hat.
Die Unzufriedenheit mit dem grauen Schwarz und der Streifenbildung lässt mich wiederum vermuten ,daß du in Qualitätsmodus "Standard" druckst ,und nicht im "Stark" (mehrfach vorgeschlagen)
Bei den höheren Qualitäts-modi verwendet der Drucker bei Normal /Matten und Velvet Papieren die matte Pigmenttinte,die für deckendes Schwarz sorgen soll.

Aber wie schon mehrfach erwähnt,Tintenstrahler und Normales unbeschichtetes Papier werden nie eine gute Komi sein.
Wünsche dir bei der suche nach einen Farbleserdrucker viel Glück.
von
Hallo @Michael91,
Dazu könntest Du ein neues Thema in der Kaufberatung aufmachen, in dem Du Deine Vorgaben nochmals zusammenfasst (auch, dass Du einen Mac verwendest). Du kannst dann evtl. noch kurz begründen, warum es kein Tintenstrahler mehr sein soll.

Trotzdem würde ich die Vorschläge von @MartinS. aus dem vorstehenden Antwort nochmal ausprobieren.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 21.06.24, 20:10 Uhr vom Autor geändert.
von
OKIs LED Technik gibt den Druckern einen gewissen Vorteil in manchen bereichen. Ich hab mir einen gebrauchten ES9431 manchmal auch Oki Pro9431dn genannt, gekauft, der druckt für einen Laser wirklich gut, aber die Druckkosten sind wirklich lächerlich hoch wegen der winzigen Trommellebensdauer. Sein Nachfolger soll wohl noch bessere Ergebnisse liefern (ist aber recht teuer).
Beitrag wurde am 23.06.24, 09:57 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

das muss man sich halt wohl alles mal durchrechnen. Wenn du am zu verwendenden Papier nichts ändern willst, dann wirst du mit einem Tintendrucker kaum glücklich - jetzt mal davon abgesehen, dass ein Epson Ecotank ET-16150 nochmal eine Schippe drauflegen könnte.

Der Laser druckt halt "regulär" mit anderen Folgekosten. Da muss man gucken, was wie ökonomisch sinnvoll ist. Andererseits muss man halt auch mal gucken, was man für so einen Drucker überhaupt vom Kunden nimmt. Die eigentlich Leistung ist ja kaum der Druck, sondern das Werk an sich. Wenn man da jetzt nicht (gerade bei nur 40 Seiten täglich) nochmal nen Euro für die Druckkosten draufpacken kann, dann sollte man sich überlegen, wie tragfähig das Geschäftsmodell ist. Es geht ja zudem auch um Zuverlässigkeit.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
04:36
21:49
18:16
17:58
16:13
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,53 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,00 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,95 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 411,99 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 336,76 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen