1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-8550
  5. Drucker/Scanner für Homeoffice und Fotos bis A3

Drucker/Scanner für Homeoffice und Fotos bis A3

Epson Ecotank ET-8550

Interesse am Epson Ecotank ET-8550: Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte) mit A3+ (Scan bis A4), Kopie, Scan, Farbe, Tintentank, 16,0 ipm, 12,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (150 Blatt) + Fotofach + Bypass, Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 114, C9345, 2021er Modell

Passend dazu Epson 114 Schwarz (für 6.700 Seiten) ab 12,26 €1

von
Hallo zusammen,

ich suche einen neuen Drucker/Scanner für zu Hause.

Bisher habe ich mit einem Brother HL-4040CN gedruckt. Seit längerem hat er einen Blaustich. Nachdem ich nun die Trommeleinheit und alle Kartuschen ausgetauscht habe und das Problem immernoch besteht, will ich das Teil loswerden.

Da mein Scanner ebenso in die Jahre gekommen ist, wäre mir eine Drucker/Scanner Lösung am liebsten.

Druckvolumen:
- ca. 100 Seiten pro Monat auf Normalpapier (teils SW, teils Farbtext)
- ca. 10 Fotos pro Monat auf Fotopapier

Vorgaben:
- WLAN/Airprint muss sein
- Duplex gerne, jedoch nicht zwingend
- ADF nicht notwendig
- A3 gerne, jedoch nicht zwingend, wenn der Preis enorm günstiger ist
- Fotos sollten annähernd DM Direktdruckqualität haben.
- SW Text sollte wischfest für Marker sein
- Geringe Folgekosten, auch wenn ich wenig Drucke. Es geht um das Gefühl beim Drucken.

Das darf gerne auch eine Bastellösung aus Nachfüllpatronen oder umgebautem Drucker sein.

Prinzipiell dachte ich der ET-8550 kann das alles. Jetzt Frage ich mich allerdings, ob man das Ganze auch günstiger oder wenn für den Preis besser mit evtl. gebastel bzw. Nachfüllpatronen hinbekommt.

Viele Grüße und herzlichen Dank!
von
Moin @Gast_65161,
Wenn der dann gleich mit entsorgt werden soll .... okay ....
Hoppla ... wenn Du so einen Scanner entsorgen möchtest. Schreib mal wo Du diesen entsorgen möchtest. Auch wenn der in die Jahre gekommen ist, einen besseren gibt es nur noch bei Epson (Prefektion V600 und V850). Da diese aber recht viel kosten ... ach ... behalte den Canoscan einfach. Einen besseren wirst Du so bei keinem Drucker mehr mit dabei bekommen. Alle Scanner bei solchen Multifunktionsdruckern reichen nicht mehr an die Qualität der damaligen Scanner heran. Das wird sich vielleicht noch mal ändern, wenn der analoge Fotohype noch mehr an Fahrt aufnimmt. Dann werden viele die duale Lösung bevorzugen. Analog fotografieren und digital archivieren und weiter bearbeiten. Analog kann auch echt viel arbeit bedeuten. Vorallem müssen dann die Nutzer erkennen, das Sauberkeit und gewissenhaftes Arbeiten Gold wert sind.

Wenn es ohne Scanner sein darf, dann kann mit etwas mehr Aufwand und Wille ein anderes Gerät echt tolle Dienste leisten. Der Epson XP-15000 ist da so ein Kandidat. Das wird dann aber eine kleine Herausforderung mit einem nicht zu verachtenden Kostenaufwand.

Das Gerät gekauft und zwei XL-Patronensätze plus die Resetter und die Tinte. Dann wärst Du schon beim Preis vom ET-8550. Du hast dann aber den Vorteil, dass Du in der Verwendung der Tinte super frei bist. Die Drucker mit einem Piezodruckkopf können alle Tinten verdauen, die auf dem Markt frei zum Kauf angeboten werden. Ob Pigmenttinte, Farbstofftinte oder sie sogenannten Solventtinten. Alle können so und beliebig ausgetauscht werden. Das ist der super große Vorteil von diesem Drucker. Man muss es aber wirklich wollen. Sparen?!? Ja das kann man mit so einem Konzept schon, aber die Inizialkosten sind dann auch schnell bei einem Tanker a la ET-8550.

Als fertiges Gesamtpaket mit Allroundeigenschaften gibt es leider nur den ET-8550 mit all seinen Vorzügen und Schwächen. Wenn Du einen Canon Drucker mit verschiedenen Tinten betreiben möchtest, dann pass bitte auf, dass diese auch für Bubblejetköpfe geeignet ist. Viele (Schweinereien) die mit dem Epson möglich sind, kann man auch mit dem ein oder anderen Canon machen. Epson ist hier aber flexibler und gutmütiger druch seinen Druckkopf.

@Gast_65161, ich weiß nicht, ob Du wirklich so experimentierfreudig bist. Ich weiß, es ist das Geld, dass einen erstmal durchatmen lässt. Jedoch ist zu bedenken, dass hier die Gelder nur verschoben werden. Günstiger Drucker und teurere Tinte oder teurer Drucker und günstigere Tinte. Ob jetzt der Druckdurchsatz erreicht wird oder nicht, das ist erstmal egal. Wichtig ist erstmal nur, dass die Drucker regelmäßig genutzt werden. Wenn den Tintentanknutzern bewusst wird, dass die Tinte in ihrem Gerät innerhalb von sechs Monaten verbraucht werden sollte, würden sich viele wundern, wieviel sie wirklich drucken müssten. Diese sechs Monate sind eine Empfehlung vom Hersteller. Einfach nur, damit das Gerät nicht einrostet. Denn auch Tinte hat keine unbegrenzte Haltbarkeit. Innerhalb dieser Zeit garantiert der Hersteller die versprochene Qualität der Ausdrucke. Somit auch die Farben beim Fotodruck etc.

Ich glaube, Du hast jetzt eine Menge Informationen bekommen um dich zu entscheiden.

Liebe Grüße Olaf
von
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort.
Ich werde meinen CanoScan noch am Wochenende mal wieder in Betrieb nehmen. Da habe ich wohl ein Schätzen vernachlässigt. Danke für den Hinweis.
Mit welcher Software in MacOS betriebt man den am besten? VueScan?

Die Idee mit dem Epson Expression Photo HD XP-15000 klingt echt sehr verlockend.
Dazu ein paar Fragen:
1. Könnte man auch nur mit einem Satz XL Patronen auskommen und alle mit Pigmenttinte befüllen?
2. Wie oft lassen sich die Originalpatronen befüllen, bis diese verschlissen sind?
2. Welche Pigmenttine würdest du da einfüllen? Die von Farbenwerk?
3. Benötige ich dann passende Farbprofile?

Irgendwie reizt mich der Ansatz sehr.

Liebe Grüße
Adrian
von
Der universalste Treiber. Ja warum denn nicht. Ein Programm alle Scanner.
Ich glaube eher, Du wusstest nicht mehr soganz um den Wert dieses kleinen Schätzchens. Dieser Scanner wird gerne um die 100,00 € gehandelt. Nicht alles Alte ist schlecht. Ganz im Gegenteil. Ich liebe meine Ate 5D MK2. Monitär ist das Ding nichts mehr Wert. Aber das Ding liefert eine sehr gute Bildqulität und ist so wunderbar "wenig" ausgestattet. Einfach schön einfach und ohne Tam Tam. Macht was ich will. Okay war jetzt mal am Thema vorbei.

Nun zu dem XP 15000
Ja kannst Du machen. Besser ist aber ein zweiter Satz. Wenn eine Patrone vom ersten Satz leer ist, wird der gesamte Satz getauscht. das hat mehrere Vorteile.

1. Immer einen vollen Satz in gebrauch.
2. Einmal komplett wechseln einmal spülen. Das schont den Tintenauffangbehälter.
3. Man braucht den Tintenstand nicht so berücksichtigen. Wenn eine zu neige geht einfach wechseln. Den entnommenen Satz gleich zurücksetzen und dann befüllen. So kann der Füllstand nicht unbekannt sein.
Ich vermute mal unendlich? Mir ist noch keine kaputt gegangen.
Soll wohl 3. sein ;-).

Kann man machen. Es würde aber auch die Tinte von Octopus-Office gehen. Wenn es denn Pigmenttinte sein soll, dann würde ich die aus dem Satz vom Canon Pro 10 oder Canon IPF 300 Pro nehmen. Beide Drucker verwenden ein rote und eine Graue Tinte. Diese müsste dann nciht extra angemischt werden. Als Farbstofftinte bietet sich die Tinte vom Canon IP550 oder 650 an oder die Tinte vom ET-7750 und das Grau vom ET-8550 und das Rot selber mishcen 20% Y und 80 % M. So mache ich es.
Hier bestimmt die vier?!? :-D

Für den Fotodruck? Ja auf jeden Fall brauchst Du dann Farbprofile.


SOOOO ... Ein Wort der Vernunft. Bevor ich Dich jetzt hier richtig anfixe.

Die Pigmenttinte brauchst Du im wesentlichen doch nur für den Dokumentenkrams. Und hier doch eigentlich nur für die Texte. Dafür würde ich den Aufwand mit dem XP-15000 nicht betreiben. Wenn Du jetzt hochwertigen Fotodruck mit Pigmenttinten betreiben möchtest, dann kaufe Dir lieber gleichen einen richtigen Fotokünstler. Einen, der auch für Pigmenttinte gedacht ist. Hierfür bekommst Du die passenden Profile für die Originaltinte. Einen IPF-300 oder einen P700 ... kannste ja mal gucken hier :-D

Test: Canon Imageprograf Pro-300 vs. Epson Surecolor SC-P700: Auf die feine Art

Vielleicht ist es aber auch der Spieltrieb der Dich reizt. Okay, aber günstiger wird es nicht mit dem XP-15000. Das vorweg. Aus meiner Sicht wäre der ET-8550 der Vernunftsdrucker. :-).

Liebe Grüße Olaf
Beitrag wurde am 14.06.24, 18:07 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich messe die Scanleistung immer mit einem speziellem Target. Bis jetzt erreichen gerade die Scanner von Epson immer die angegebenen Werte. Nur wer mehr als die 1200 dpi braucht muss auf entsprechende Spezialgeräte ausweichen. Aber ein A4 Blatt mit maximaler Auflösung zu scannen und dann als TiFF abzuspeichern erzeugt schon eine Menge Daten. Es macht ja jetzt nicht soviel Sinn die höchste Auflösung zu nehmen und dann ein stark komprimierendes Fileformat zum Speichern zu nehmen.
Man muss schauen, ob das verwendete Gerät mit der Datenmenge zurechtkommt und natürlich die Übertragungsleitung stimmt. Dafür sind natürlich die guten Einzelscanner wiederum schon ausgelegt.
Grüße
Maximilian
von
Danke für Eure sehr ausführlichen Antworten und die tolle Beratung. Das Forum ist wirklich toll. Das erlebt man so nicht überall. Ich werde mir einen Account anlegen und sicher dauerhaft hier unterwegs sein.

Ich denke die Vernunft siegt und ich werde morgen einen Et-8550 bestellen. Nach all dem, was ich jetzt gelesen und gesehen habe, vermute ich, dass ich damit preis-/leistungsmäßig das Beste bekomme.
Hin und wieder frage ih mich dann, ob ich wirklich A3 benötige oder doch A4 reicht. Ursprünglich hatte ich nicht an einen A3 Drucker gedacht. Dann denke ich wieder: "So groß ist der Aufpreis dann auch nicht mehr". Und die Investition soll für einige Jahre gut sein.

Ich werde euch berichten, was es letztendlich geworden ist.

Liebe Grüße
Adrian
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:50
13:43
13:37
13:34
13:17
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,55 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 228,96 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 191,26 €1 Epson Ecotank ET-2870

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 327,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,79 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 298,95 €1 HP Color Laser MFP 179fwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen