1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung Xpress C1810W
  6. Laserdruckfolien benutzen?

Laserdruckfolien benutzen?

Samsung Xpress C1810W▶ 10/19

Frage zum Samsung Xpress C1810W: Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, 18,0 ipm, 9.600 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet, Wlan, nur Simplexdruck, kompatibel mit CLT-C504S, CLT-K504S, CLT-M504S, CLT-W504, CLT-Y504S, 2014er Modell

Passend dazu Samsung CLT-K504S (für 2.500 Seiten) ab 72,49 €1

von
Guten Tag,
ich würde gerne erfahren, ob ich die Laserdruckfolien, die ich mal für einen anderen Drucker gekauft (und nie verwendet :-)) habe, in dem genannten Drucker benutzen kann/darf. Es handelt sich um die Folien mit der Nachbestellnummer HP92296U. Ich habe natürlich schon geforscht, aber weder von Samsung (Weiterleitung auf eine HP-Seite) noch von HP selber jemals eine Antwort bekommen. Auf einer Webseite dazu sind nur HP-Drucker aufgeführt (wen wundert's :-))
Weil solche Folien in einem Laserdrucker ja heiß werden, befürchte ich, dass sie sich um unerwünchte Stellen wickeln und damit den Drucker unbrauchbar machen. Dieser Farbdrucker arbeitet nämlich sehr ordentlich, und das würde ich nur ungern riskieren.
Bin ich zu ängstlich? Wäre es besser, sie nur in einem Monochromlaser zu verwenden (habe ich als Multifunktionsfaxgerät)?
Vielen Dank für hilfreiche Antworten!
Gruß
von
Ich würde es besser lassen. Die Folien sind für s/w Laser und du hast einen Farblaser Drucker. Farblaser arbeiten wegen des stärkeren Tonerauftrags mit höheren Fixiertemperaturen, was Folien zum Schmelzen bringen kann.
von
Hallo Matty,
leider habe ich gestern abend, als ich Dir schon geantwortet hatte, nicht darauf geachtet, das als Gast abzusenden. Das tut mir leid, und ich möchte meinen Beitrag wiederholen.
Ich hatte mir so etwas schon gedacht. Allerdings habe ich zum einen auch einen s/w-Laserdrucker (als Faxgerät). Zum anderen las ich in einem Test eines Modells meines Farbdruckers, daß bei ihm durch die Verwendung eines Polymerdruckers die Heizwalze nicht so hoch aufheizen muß. Inwieweit das stimmt oder eine Einzelmeinung ist, kann ich nicht beurteilen.
Bleibst Du angesichts dessen bei Deinem Rat? Danke für die Antwort @Gast_65069 @Gast_65069 !
von
Die Fixiertemperatur von Laserdruckern beträgt "ca. 200 Grad", es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen SW und Farblaserdruckern. Modernere Geräte arbeiten mit einer etwas reduzierten Temperatur.

Ich halte eine Folie, die "speziell für SW-Laserdrucker" geeignet ist, für eine Erfindung der Marketing-Abteilung.

Wenn die Folie die typischen Temperaturen von 200 Grad (+/-) aushält, ist es egal, ob die mit schwarzem oder Farb-Toner bedruckt wird.
von
Zum Abschluss:
weil ich wohl etwas falsch gemacht haben muss, weil ich (noch) nicht angemeldet bin und wohl deshalb bei jedem Posting jedesmal eine neue Gastnummer zugewiesen bekam, hatte ich am 4.6.24 das Druckerforum angemailt und um Hilfe gebeten. Leider kam bisher keine Reaktion. Deshalb nun so:
Nochmal danke für die Antworten an @ Matty und @ RainerD. Anfangs bin ich, ehrlich gesagt, etwas zu unbekümmert an die Sache herangegangen. Ich habe mich dann besser informiert und Folgendes gefunden: Da im Handbuch des Farbdruckers angeblich die Verwendung von Folien erlaubt wird, davon im Handbuch des s/w-Druckers aber nicht die Rede ist, werde ich es mal mit dem Farbigen versuchen. Er ist ja auch ein Single-Pass-Drucker und erhitzt daher die Folien nicht so lange.
Ich hoffe, dass alles gut klappt.
von
Hallo @Gast_65146 (Gast_65069, Gast_65082)
Das "Problem" mit der sich ändernden Gast-Nummer liegt daran, dass die Cookies gelöscht werden. Druckerchannel muss ja irgendwie feststellen, dass es sich um den gleichen Gast wie vorher handelt. das geht eben nur darüber, dass der Anwender Cookies akzeptiert und diese auch nach der Sitzung nicht löscht. Das ist leider der einzig mögliche Weg anonyme Benutzer wieder zu erkennen. Für Benutzer mit einem Konto beim DC erfolgt die Erkennung durch die jeweilige Anmeldung, daher sind sie nicht auf die Cookies angewiesen. So hat alles seine Vor- und Nachteile.

Wohin hast Du die Mail an das "Druckerforum" denn genau geschickt? Oder meinst Du damit den Post #2, wo Du "Hallo Matty" geschrieben hast? Das war allerdings schon am 03.06.2024. Da kann es verschiedene Gründe geben, warum @Matty nicht geantwortet hat:
- er ist ein Benutzer des Druckerchannel und ist evtl. nach Deiner Antwort nicht mehr online gewesen
- wenn er online war, ist es nicht gesichert, dass er Deine Antwort gesehen hat.

Wenn Du eine Mail geschrieben hast, an wen war sie genau adressiert? Da Du oben "Druckerforum" schreibst, könnte die Mail an eine andere Webseite gegangen sein, denn hier ist der "Druckerchannel". @budze hier vom Druckerchannel beantwortet normalerweise die eingehenden Mails.

Zu Deiner Info:
Es gibt auch tatsächlich eine Webseite druckerforum.de, die allerdings nichts mit dem Druckerchannel zu tun hat. Der einzige Text dort auf der Seite ist derzeit:
"Willkommen! Welcome! Willkommen! Welcome!
Hier entsteht eine neue Internetpräsenz.
Willkommen! Welcome! Willkommen! Welcome!"

Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit den Folien wie gewünscht klappt.

Grüße
Jokke
von
Lieber @RainerD ,
es ist leider keine Erfindung der Marketing-Abteilung. Zu meiner aktiven Zeit als überregionaler Servicespezialist für grosse Druckerhersteller hatte ich öfters Aufträge, wo s/w Folien in den Fixiereinheiten von Farblasern festgehangen haben. Und oft auch mit weitergehenden Schäden, bei denen die komplette Fixiereinheit für teures Geld getauscht werden musste.
von
Die Fixiertemperaturen gehen von ... bis. (Z.B. bei Farblaser, 180 °C bis 200 °C, bei SW-Laser 170 °C bis 190 °C.), um hier einfach mal "generische" Angaben zu machen. Das ist aber bei jedem Hersteller anders und hängt auch sehr stark vom verwendeten Toner hab. Bezüglich der Temperaturen gibt es daher zwischen Schwarzweiß und Farblasern auch große Überschneidungen und auch "Ausreißer" noch oben und unten hin.

Oder andersherum: Würdest Du eine Folie herstellen, die z. B. ab 180 Grad schmilzt und diese als SW-Folie verkaufen, wird sie mit Sicherheit auch in einigen SW-Geräten schmelzen, letztendlich ist die Wahrscheinlichkeit dann kleiner, dass sie im SW-Geräte schmilzt.

Es wird nicht möglich sein eine Folie herzustellen, die in ALLEN SW-Geräten nicht schmilzt und in Farbgeräten dann doch.

Eine sichere Aussage lässt sich daher nur machen, wenn man das Material der Folie und die genaue Fixiertemperatur des Druckers kennt.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
04:36
21:49
18:16
17:58
16:13
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,53 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,00 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,95 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 411,99 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 336,76 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen