1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson 2100 Farbstich s/w Druck

Epson 2100 Farbstich s/w Druck

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
gibt es schon eine Lösung zum Problem Farbstich bei s/w Ausdrucken ? Nach unendlichen Kontakten zur Epsonhotline weiss ich keine Lösung mehr. Neuen Treiber installiert,
udn trotzdem habe ich einen Grünstich beim Ausdruck des Testbildes im Gray Balancer

Ich wäre über eine Hilfe sehr froh

Arne
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

Der GrayBalancer ist doch gerade dazu da jegliche Farbstiche für eine Kombination Papier/ Licht zu eleminieren.

Dazu liegt in einer Silberhüllen ein Referenzchart bei. Lies dir am besten das Handbuch zum GrayBalancer durch und führe eine Kalibrierung durch. Somit erhält man äusserst neutrale und Kontrastreiche SW Drucke.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,
ja, das versuche ich ja verzweifelt
ich erhalte aber imme rnur den Grünstich bei den testausdrucken
was mache ich denn falsch ?
auf dem 1.Testausdruck mit den Zahlen für den Vergleich ist eben alles im Grünstich#
Kann ein technischer Defekt beim Drucker vorliegen ??
von
Orginal oder Fremdtinte?
Düsentest?
von
Originaltinte
Düsentest einwandfrei
Farbausdrucke sind auch ok
von
Hallo,

Also alle 80 (!!) Felder je Graustufe werden mit einem Grünstich gedruckt?


Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
also: bei 2 Pcs sind bei 70% und 45% grünstichig und der Verlaufbalken am oberen Rand ist in der Mitte und bis fats am Ende sher grünstichig

heute habe ich noch einen 3.PC ausprobiert: dort ist der Verlaufsbalken ohne Grünstich. In den % Feldern ist in den linken untern Hälften Grünschimmer.Nach 1.Einstellung sieht es bei dem Rechner schon wesnetlich besser aus.

Unterschied: 2 PCs stehen im Keller, der 3. oben bei Tageslicht, den 3.OC habe ich heute mit dem Treiber aus der Epson Eurposite geladen.
Den installieren ich jetzt bei meinem Haupt PC
irgendwie doch komisch, oder ?
von
Hallo,

Bei einer Kalibrierung ist immer auf das Licht zu achten. Der Photo 2100 arbeitet noch mit der ersten Generation von Ultrachrome Tinte. Diese weisst einen recht starken Metamerismus auf.

Als Standard sind alle Epsons auf Tageslicht kalibriert. Unter Kunstlicht sollte ein Farbstich ins Magenta kommen.

Eine konstante Lichtquelle ist beim 2100 unabdingbar.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke ....
ich habe jetzt den Grünstich weg und nach ein paar Anpassungen ist der Testausdruck aus dem Graybalancer ok
wenn ich jetzt über Photoshop mit dem Profil für Epson drucke, erhalten die Bilder alle einen Rotstich
wie kann ich den denn jetzt wegbekommen ?
von
Kannst Du nicht lesen?
Um diese Uhrzeit wirst Du kein Tageslicht haben... ;)
Beitrag wurde am 20.04.05, 23:07 vom Autor geändert.
von
Nur zur Info:

budze schreibt:

\"\"\" .....Bei einer Kalibrierung ist immer auf das Licht zu achten. Der Photo 2100 arbeitet noch mit der ersten Generation von Ultrachrome Tinte...... \"\"\"

Es gibt keine 1. und 2. Generation ! Es gibt zwei UltraChrom nebeneinander - eine matt und eine glossy ^^

Der 2100 nutzt die originale UltraChrom die auf Glanzmedien nicht gut arbeitet, jedoch ist der 2100 mit zusatz Grau ausgerüstet um S/W Bilder drucken zu können.
Die neuen Drucker der \"R-Serie\" haben UltraChrom GLOSS !! wie der Name schon sagt, ist diese Tinte geändert worden und für Glossy optimiert. Dafür haben diese Geräte wiederum kein zweites Schwarz oder Grau für s/w Drucke.

Ich hab das eben gerade im Epson-Vertrieb nochmal nachgefragt,
die R-Serie ist geschaffen für Glossydrucke und der 2100 nach wie vor für die matten Papiere und s/w Drucke.

Es gibt also nebeneinander zwei UltraChrom Tinten - eine für matt und eine für glossy.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:06
15:03
14:55
14:04
13:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 178,77 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 161,66 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 198,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,79 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 126,36 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen