1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP780
  6. [Canon MP780] Scan2PDF -> Brauchbar für Archivierung?

[Canon MP780] Scan2PDF -> Brauchbar für Archivierung?

Bezüglich des Canon Pixma MP780 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich interessiere mich für den MP780 und möchte gerne wissen, ob die PDF-Erzeugung brauchbar für eine Dokumentenarchivierung ist.
Wie genau wird vorgegangen um Dokumente in PDF zu speicher. Wann wird z.B. nach einem Dateinamen zur Speicherung gefragt? Oder wird am Stück gescannt? Werden einzelne Dateien erzeugt oder ein Dokument mit soviel Seiten wie im Einzug waren?
Kurz: Ist es komfortabel, oder umständlich? Ich müsste nämlich bestimmt mal 200 Seiten archivieren ... Ich hasse Papier, das fliegt nur rum :)

Vielen Dank im voraus,
Jan
Beitrag wurde am 18.04.05, 00:39 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ich werde es für dich testen, bitte 1 oder 2 Tage Geduld ;-)
von
Danke! :-)

Hab gerade beim Finanzamt angerufen. Also die wollen leider immer noch die Papierform der Belege.
D.h. ich muss den Mist trotzdem noch aufheben und sortieren :-((
Aber vielleicht mach ich es trotzdem digital: Einfach die PDFs ausdrucken (mehrere auf 1 Seite). Das Papier könnte ich ja einfach nach der Archivierung in eine Kiste werfen - sollte wirklich noch mal ein Beleg nachgefordert werden muss ich halt bissel rumkramen .... *grübel*

Albedo, wenn Du testest, teste auch gleich mal wie gut der Papiereinzug ist: Briefpost ist ja meist recht stark gefaltet - wäre interessant zu wissen wir glatt das Papier sein muss, wenn man mehrere Dokumente einlegt ...

Danke!
von
Ok.
von
Die werden die Originalbelege haben wollen und nicht 20 Kopien auf einer Seite. ;-)
von
Ich glaube das ist von Finanzamt zu Finanzamt unterschiedlich.
Na auf jeden Fall hoffe ich das ... ICH WILL DAS BLÖDE PAPIER NICHT MEHR :)
von
Soda (mit Himbeer), ich hab mir das ganz mal ein wenig angesehen.
Bei der Software ist das Programm Presto dabei, ein Dokumenenmanager.
Das Programm ist zwar einfach, aber es reicht zum PDF erstellen.

Papier in den ADF, auf scannen drücken und dann geht es los, im Programm werden dann alle gescannten Seiten einzeln dargestellt.
Nach dem scannen kann man noch zusätzlich OCR anwenden.

Dann alle gewünschten Dokumente markieren und auf "Als PDF speichern" gehen. Fertig.

Der Einzug ist eigentlich relativ tolerant, sogar ein ehemalig nasses Stück Papier das nach dem trocknen die klassischen Formen und Wellen hat wurde korrekt geschluckt.

Trotzdem würde ich sagen das man das Papier so glatt wie möglich dem ADF anbietet, also nicht unbedingt unbehandelt aus dem Kuver in den ADF ;-)

Aber wie gesagt, vom Programm nicht zuviel erwarten, und für das Scannen sollte man sich etwas Zeit nehmen.
von
Okay, danke für die Info!

Wie lange braucht der MP für den Scann von einer Seite? (Kann man DPI beim Programm einstellen? Geschwindigkeit bei 150 DPI?))

Ich würde so vorgehen: 15 (oder wieviel passen da rein?) Blätter einlegen, scann drücken und dann was anderes am PC machen.
Wenn er fertig ist, Programm öffnen und Dokumente einzeln in Ordner speichern.
Ist dieses Vorgehen so denkbar? Dann wäre die Arbeit nämlich ziemlich erträglich (vor allem wg. der Mögl. mehrere Seiten einzulegen).

Du hast auch wirklich ausprobiert mehere Blätte auf einmal einzulegen? Schon klar, Briefe sollte man erst mal kurz "gegenknicken", aber ich erinnere mich an Zeiten, da hatten Drucker schon Probleme das normale Papier sauber EINZELN einzuziehen, wenn es z.b. schon mal einseitig bedruckt war ("Schmierpapier")...

Noch ne Frage zum Programm: Kann man PDFs zusammenfügen? Ich hab hier ein 0815-Programm (Scan2PDF) und das bietet an, wenn man einen vorhandenen Dateinamen nimmt, die neue Seite anzuhängen (oder irgendwo dazwischen zu setzen).
Alternativ: Kann man einfach sagen: "Okay, ich speichere Seite 3,5,9 und bei den anderen weiss ich, dass noch ne weitere Telefonrechnungen gescannt werden und warte bis ich alle habe und speichere dann alle auf einmal" ?

Nochmals danke!
von
Also Mehrseitig war kein Problem, hab es glaube ich mit etwa 10 Blättern getestet, mit dabei war auch das gewellte Papier. Die Separtion ist bei einem ADF meist wesentlich exakter als bei einem normalen Einzug.

Im Prinzip ist dein gewünschtes Vorgehen so durchführbar.
Das Programm stellt die Bilder nach dem scannen alle in der Übersicht dar. Hier kannst du sie beliebig markieren und dann in Gruppen (Markierung) oder einzeln speichern.

Bei den Funktionen ist das Programm recht einfach, denke nicht das man damit PDFs zusammenfügen kann.

Während dem scannen wird der PC etwas träge, das ist aber eher typisch beim scannen allgemein, und kommt natürlich auch auf die Power beim PC an ;-)
Das Programm verwendet TWAIN, das beim scannen benutzt wird, man kann sogar TWAIN umgehen, weiß aber nicht was das bringt.

Ich werde morgen oder übermorgen mal einen Screenshot von dem Programm hier reinstellen.
von
Danke nochmals ... kannst Du bitte noch sagen wie lange ein Scan dauert? (s.oben)
Lieben Dank!
von
Hallo Cookie,

habe eben einen Stapelscan durchgelassen und hatte pro DinA4 Seite ca. 40 Sekunden gebraucht, bis sie komplett gescannt war. Einstellungen waren dabei 150 dpi in s/w und mit reduzierter Moire-Bildung (eigentlich nur bei Farbscans empfehlenswert so wie ich das auf den Scans sehe). Den selben Scan habe ich nochmals ohne reduzierter Moire-Bildung gemacht und da hat er für eine Seite dann nur noch 10-12 Sekunden für einen Scan gebraucht. Geht also recht flott bis die Seiten alle eingescannt sind.
In Farbe 150dpi braucht er ohne Moire-Option 15-20 Sekunden und mit braucht er ebenfalls ca. 40 Sekunden.
Bei 300 dpi in Farbe braucht er um die 20 Sekunden ohne Moire.
Bei 300 dpi in Farbe mit Moire-reduzierung braucht er um die 50 Sekunden bis er gescannt hat und die Daten eingelesen hat.
Bei 300 dpi s/w braucht er um die 15 Sekunden ohne Moire.

Das waren meine Erfahrungswerte soweit.
Hoffe das hilft dir etwas weiter.

Gruß Akamemnon
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:37
11:24
10:10
07:59
00:06
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,36 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen