Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Erfahrungsaustausch „kompatible-TONER“für farblaser: – rebuilt/remanufactured oder sonstwie-genannt

Erfahrungsaustausch „kompatible-TONER“für farblaser: – rebuilt/remanufactured oder sonstwie-genannt

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo farblaser-nutzer: ich würde hier gern ein thema aufmachen, das sicher viele interessiert, die zwar NICHT selbst mit den toner-pülverchen rum-experimentieren wollen – aber dennoch die überhöhten orig-toner-preise der hersteller um etwa 40-50-% reduzieren wollen!
Die kernfrage lautet doch: WO finde ich verkäufer/hersteller von wirklich guten rebuilt-kartuschen, die bzgl. Handling, Druck-qualität und lebensdauer ehrlich das prädikat „kompatibel“ insofern verdienen, dass ihre kartuschen annähernd den orig-tonern GLEICHEN … also: total-demontiert, gereinigt, alle verschleissteile getauscht, ggf. zähler rückgestellt und mit qualitätstoner gefüllt + probedruck + GARANTIE !!!
Den hierfür nötigen technischen aufwand können doch wohl nur professionelle remanufacturer betreiben …
Ich möchte also vermeiden, dass ich eine kartusche erwische, in welche ein hinterzimmerbastler lediglich irgendeinen billig-toner reingefummelt hat – und ich habe dann den ärger … auch mit drucker-schäden!
Also teilt doch hier bitte alle eure erfahrungen (gute+schlechte!) mit rebuilt-tonern mit (unabhängig vom drucker-typ); am meisten interessiern mich zwar die (noch-nicht rebuilt-erhältlichen) toner für minolta-magicolor-2400-W (notfalls 2300er-serie)… aber auch von anderen typen kann man doch wohl auf das qualitätsniveau des jeweiligen rebuilders schliessen!
Ich hoffe auf rege resonanz… Mit freundlichen Grüßen jürgen steuer aus berlin
von
Hay schorschi,

also du bist aus Berlin also brauchst du ein perfekten Dealer aus Berlin.

Berlin nimm Berolina.

er ist in berlin und macht auch sehr gute ware.

er ist zertifiziert und macht echt toll gute ware.

nimm ihn.
von
hallo tonermen - danke für deinen tip ... man freut sich ja darüber,
dass überhaupt jemand antwortet!!!
ABER::: berolina hilft mir aus 2 gründen nicht weiter::::
1) die firma bietet KEINE rebuild-kartuschen für MINOLTAs an!
2) ich wollte ja nicht MEHR für eine remanufacture-Kartusche ausgeben als fürs original - sondern 40-50-% SPAREN!!!
beispiel "brother-TN-6600"
remanu by berolina: 70,34 + versand!
ebay-sofortkauf... neue orig-brother/OVP: 70,90 incl. versand!
....
ALSO::: ich warte auf weitere nützliche TIPS zu remanu-kartuschen......... mfg......... jürgen steuer
von
Ebay ist (fast) immer billiger als der normale Händler.
Kann man nicht vergleichen.
Theoretisch kann ich bei Ebay auch für einen Euro ein TN-6600 ersteigern.
von
hallo color, für mich ist ebay sehr wohl ein vergleichs-maßstab:
bei dem angeführten verkäufer (= händler) erhalte ich eine ordent-liche rechnung mit mw-st ... reicht f. meine steuer-erklärung ... und die orig-brother-kartusche im versicherten versand - damit ist für mich alles paletti!
... daher sollte ein akzeptabler recycler die kartusche doch wohl etwa zum halben preis anbieten (das wären bei der TN-6600 so um die 35-euro !!!) !!!
.. und so etwas gibt es auch für die minolta-magicolor-kartuschen (black/4500 f. 2300-W so um die 50-euro !!!) ....
»»»» ICH WARTE HIER NUR AUF DIE ERFAHRUNGSBERICHTE DER NUTZER VON SOLCHEN ODER ÄHNLICHEN REMANUFACTURED-KARTUSCHEN:::::: BITTE MELDET EUCH !!!!!!!!!!!!!!!!!
mfg....jürgen steuer
PS: hat jemand erfahrungen mit den in ebay angebotenen reset-anleitungen für die magicolor-2300-serie ??
die soll dazu dienen, JEDE EINZELNE toner-kartusche resetten zu können - ich will zwar keinen toner selbst nachfüllen ... aber auch zum WIRKLICH-LEER-DRUCKEN der orig-toner wäre dies doch sehr sinnvoll - ODER ????
von
"ICH WARTE HIER NUR AUF DIE ERFAHRUNGSBERICHTE DER NUTZER VON SOLCHEN ODER ÄHNLICHEN REMANUFACTURED-KARTUSCHEN:::::: BITTE MELDET EUCH"

Wenn Du hier so rum brüllst, meldet sich keiner....
(für Internet-Frischlinge: In Großbuchstaben schreiben bedeutet brüllen/schreien)
von
Meine Güte, wenn keiner was weiß dann meldet sich auch keiner. Mach desewegen bitte mal keinen solchen Aufstand...
von
Zu eurer Frage nach den REM Brother TN 6600 kann ich euch mitteilen, das es durchaus möglich ist zu diesem Preis, auch an Endkunden zu verkaufen, ich bin selbst Händler (Grosshändler) und mit einem guten Einkauf und einer vernünftigen Kalkulation, die auch dem Kunden etwas von der Freude lässt ;o) ist es möglich den Toner zum gewünschten von Preis 35 € inkl MwSt. anzubieten. Bei den gefragten REM QMS/Magicolor Black/4500 f. 2300-W ist es leider nicht möglich da alle Recycler die mich beliefern, schon netto 49 € von mir haben wollen und ein wenig Freude möchte ich ja schliesslich auch am Verkauf haben. :o) Ich hoffe deine Frage beantwortet zu haben. Stehe für weitere Frage gern zur Verfügung.
Beitrag wurde am 28.04.05, 12:26 vom Autor geändert.
von
@ juesteuneu

nun mal in Ruhe - hier im Forum gibt es bereits Erfahrungsäußer-ungen zu Refillversuchen und Bedienungsanleitungen dazu und auch den geschilderten Folgen -» DC-Forum "Magicolor 2300W" - so wie ich es verstehe, ist der KoMi 2300W/2400 äußerst ungeeignet zum Refillen und alles, was Du von recycelten Kartuschen verlangst, kannst Du doch selbst probieren und dann mal Deine Erfahrungen hier darlegen. Muß ich bei meinem Drucker wohl auch so tun.

Bisher gab es bei meinen Bekannten, die mit dem KoMi 2300W Sparmaßnahmen probierten, hinterher immer echten Ärger, verbunden mit dem vorzeitigen Wechsel farblaser-spezifischer Teile, abgelehnter Garantieleistungen, da KoMi (bzw. deren Service-Werkstätten) sehr wohl den Fremdtoner an verschiedenen Stellen im Drucker nachweisen konnte, auch wenn vor der notwendigen Reparatur noch schnell Originalkartuschen eingesetzt wurden. Kurz und gut - KoMi scheint die Möglichkeit gefunden zu haben, den Absatz ihrer Original-Toner-Kartuschen gesichert zu haben. Wohl deshalb hatten meine Kumpels auch Schwierigkeiten, diese Drucker bei eBay zu einem ordentlichen Preis zu vertickern. Ich möchte jedoch betonen, daß nach meinem Kenntnisstand der Hersteller die Garantieleistungen wegen Nutzung von Fremdtinten und Fremdtonern nach europäischer Rechtsprechung nicht ablehnen dürfen - Du könntest Dir dieses Recht verbunden mit weiteren Kosten warscheinlich erstreiten.
Siehe hierzu auch die Darlegung bei: www.tintotech.de

Diese Antwort macht Dich sicher nicht froh, aber wissender.

Da hilft wohl nur: Erst hier die Erfahrungsberichte, Forenbeiträge lesen und dann geziehlt beim Kauf zuschlagen - nach dem Motto: "Geld spielt bei mir keine Rolle - dann unbedingt KoMi" oder
"Ich muß mit dem Geld rechnen, dann Epsen oder Samsung (und da zur Vorsicht - etwas ältere Modelle).

Siggi
Beitrag wurde am 30.04.05, 22:02 vom Autor geändert.
von
Hi, wir sind seit 20 Jahre mit Wiederaufbereiten und Befüllen beschäftigt. Unsere Erfahrungen haben gezeigt das nur wenn alle relevante Teile eine Tonerpatrone (egal Farbig oder S/W) zur Verfügung stehen, ein Produkt mit vergleichbare Qualität wie beim Original hergestellt wird. Wenn nicht vorhanden ist jedes Produkt ein "Bastel-Lösung". Aktuell gib´s sehr zu unserem Leidwesen nur f. den HP 45XX Serie und Xerox- Tektronix Phaser Printer Komponenten die den Vergleich mit Original Ware stand halten.
Auch manche Originalprodukte sind erfahrungsgemäß nicht völlig unproblematisch um es vorsichtig zu formulieren...

JW
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:40
05:58
20:55
18:35
17:13
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen