1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. 4 Drucker in 2 wochen. Wer hat fragen?

4 Drucker in 2 wochen. Wer hat fragen?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Schonmal vorweg, hier ein text von mir aus nem anderem forum hier


"Ich möchte einmal auf den R800 zu sprechen kommen.

Also wer hier behauptet der r800 sei im bereich der papier ausgabe stabil gebaut, für den ist ein 50kg schwerer und 1,9m großer mann ein body builder!

Das ding muss man ausziehen, dann nochmal, dann nochmal und dann noch einmal ausklappen!

Das ganze wippt wie nen 10 m sprungturm bei windstärke 15!!!


Also ich wes ja nicht!

Dann noch die Farbtreue vom R300, also das ich nicht lache. Der is genau so daneben wie der ip 4000 zb auch, nur driftet er halt in einen anderen farbbereich!


Ich habe nun in 2 wochen 4 drucker gehabt, davon bleibe ich nun beim IP5000, weil dieser mir am besten gefällt was kompromisse angeht! Der r300 ist bei mir ganz durchgefallen!!! Der r800 ist halt sehr sehr teuer im unterhalt! Habe an einem Tag 1,5 sätze patronen verbraucht, dies kann man denke ich absolut nicht rechtfertigen, für das "bisschen" mehr qualität.

Naja, jetzt kommen wieder leute die anfangen zu sabbern wenn sie r800 hören und sagen das der besser wäre als alles andere auf erden. Mag sein, aber ist es das zu dem preis auch wert bei dem verbrauch?


Naja, also für mich steht fest, Pixma. Da ich gerne auch fotos drucke habe ich den 5000er genommen, und die farbechtheit ist auch top, haben ein gemälde im wohnzimmer vor einer orangenen wand. Habe dies mit meiner exilim geknippst und gedruckt. Dann vor die wand gehalten, top. Ein und die selbe farbe im wandbereich und die farben im gemälde sind geringfügig heller (weil ich trottel den blitz der digicam zu stark eingestellt hatte)

also ich bin, leider muss ich sagen, von meinem epson trip runter. Und nochmal, mein C62 hat besser gedruckt als der R300. drecksteil ;o)"




So wer spezielle fragen hat zum C62, R300, R800 oder Pixma 5000 der soll sie stellen, ich werde antworten ;o)
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
So wirklich kann man das damit aber nicht widerlegen. a) Praxisfremd und b) diese Art von Stabilität war ja nie angesprochen worden. ;)
von
Die Epson-Fotodrucker haben ganz klar ihre Vorteile. Wenn du die Ausdrucke mit denen eines 4-Farb-Druckers genau vergleichst, siehst du, dass der Farbraum bei den Epsons einfach höher ist.

Klar, wenn man billig drucken will und einem die Qualität der heutigen 4-Farb-Drucker (die auch schon beeindruckend ist) reicht, ist man mit einem Canon bestens beraten.

Ich drucke ja selbst aus Kostengründen mittlerweile alle meine Fotos auf meinem iP4000, aber wenn ich wirklich Qualität wollte, würde ich sofort meinen R300 wieder in Betrieb nehmen.
von
ach ja, der Epson Stylus Photo R300 macht im Großen und Ganzen im Vergleich zum iP4000 den robusteren Eindruck (Gehäuse).
Aber die Klappe für den CD-Caddy ist meiner Meinung nach beim Canon stabiler angebracht.
von
Ok, Steps, praxisfremd=ja, Beweis für Stabilität=ja.

Oja, Steps, hier wurde immer wieder davon gelabert das die Papierlade nichts aushält, gerade von dir ;-)

Aber dann hätte ich da noch einen etwas Praxisnäheren Test:

Jetzt ist dann aber Schluß mit dem Gemeckere von wegen, "schlecht verarbeitet", "hält nichts aus", usw....

(Für alle Zweifler: die Ablage hat sich nach dem Bild nicht verbogen oder sonst irgendwelche deformationen erfahren!)
Beitrag wurde am 13.04.05, 08:36 vom Autor geändert.
von
Also wenn ich das gemacht hätte, wäre sie ab gewesen.... ;)
von
@Albedo

Ich bleibe da, das die Papierablage Schrott bei Canon ist. Aber ich habe sicherlich nie gesagt, das sie das Papier nicht trägt. ;-)
von
Für jemanden der die Qualität eines Druckers nur danach beurteilt was er im Geschäft so sieht, solltest du diese Meinung (die du ja ruhig haben kannst) der angeblich schlechten Qualität in Zukunft für dich behalten -» da nur subjektiv.

Wir wollen hier, so denke, aber Fakten, die habe ich geliefert, somit sind sämtliche Argumentationen die eine schlechte Qualität darstellen ENTKRÄFTET!

@VenomST
Naja, ist bestimmt nicht so schlimm, zum nachmachen würde ich aber trotzdem nicht raten. Die Ablage ist etwas schlabrig, aber genau das macht sie so zäh ;-)))
Beitrag wurde am 13.04.05, 10:26 vom Autor geändert.
von
Klar ich wette mit dir Du hast die Epsonlade schneller abgebrochen als des lummelige Canonzeug :)

Bei Epson tuts einen schlag und das Ding is ab. Bei Canon reist vermutlich als aller erstes irgendwo was. Aber nichts destotrotz ist die Epsonklappe für jeden erstmal deutlich stabiler. Das wacklige zeigt fast jedem, naja stabil erscheints mir ja grade nicht. Mit Verarbeitung ist vielleicht aber auch gemeint wie sich die Deckel bewegen. Ob das ganze Geräuschlos geschiet. Z.B der R300 schließt den Deckel zum Patronenwechsel sanft und alleine. Wenn ich den beim iP4000 loslasse knallt er mir voll zu. Oder wenn ich die Papierablage öfne. Dann knallt diese voll auf die untere Kasette.
Ich denke es geht hier nur subjektiv um die Stabilität, die Verarbeitungsqualität liegt aber trozdem hinter Epson. ;)
von
@Albedo

Da haste aber schöne Bsp. rausgesucht, die eigentlich genau das unterstreichen, was ich bemängel und nicht, was Du entkräfitgen willst.

Schau Dir mal diesen lüttrigen Verschluss an! Also da hab ich schon gehört, das der Verschluss den Geist aufgegeben hat, bzw. alles andere als zuverlässig arbeitet.

Und, was ist daran falsch zu sagen, das man ein mulmiges Gefühl hat, wenn man die Klappe des iPs anfasst? Stimmt doch. Da wird einem Angst und Bange um das arme Teil unabhängig ob es jetzt übertrieben ist oder nicht.

Deine Bsp. zeigen mir nur, dass das Material auch ein positives hat: es ist elastisch. Weiter hält die Klappe zumindest für eine begrenzte Zeit das Eigengewicht des Druckers.

;)
von
Es ist doch heutzutage nicht nur in der Druckerbranche so, das alles wacklig, klapprig und nicht mehr für die Ewigkeit ausgelegt ist wie vor 100 Jahren. Damit muss man sich nunmal (leider) abfinden.
Wer sowas noch benötigt, bekommt es meist nur noch überteuert durch Handarbeit. ;-)
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen