1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. kaufempfehlung S/W-Laserdrucker

kaufempfehlung S/W-Laserdrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leutz,

ich bins mal wieder. Der, dem die tinte komplett ausgelaufen ist im Drucker, und keine Lust mehr hat, jetzt Originaltinte zu kaufen, nochmals zu probieren und dann feststellen zu müssen, das trotzdem nichts mehr geht. Und das rausnehmen des Kopfes muß nicht wirklich sein.

Hat jmd. aus dem Druckerchannel-Test ne gute Empfehlung eines S/W Laserdruckers für mich? Soll unter 230 Euro kosten. Bin ja nur ne Studi.

Brauche guten Textdruck, und paar Grafiken sollte er auch gut aussehen lassen. Aber für die Uni eben. Also bin kein Designer Guru oder so etwas..

ciao DJMarom
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Die Druckleistung wäre noch ganz interresant.

Hp LJ 1010, klein und ordentliche Druckleistung, Druckkosten gehn in Ordnung.
Kyocera FS720, dürfte billige Folgekosten haben
Brother HL-2030 auch klein und Handlich. Die Folgekosten nicht ganz billig.

Wenn du viel druckst, würd ich den Kyo FS720 nehmen...
Sonst würd ich mir den HP kaufen...
von
Alternativ kannste für günstige Verbrauchskosten auch bei professionellen Gebrauchtgeräten schauen. Die sind allerdings recht groß.

Vorteil beim Brother (und ich denke auch beim Kyocera) ist, dass er eine Papierkassette für 250 Blatt hat. Der HP hat nur ein Papierfach für 150 Blatt, das nichtmal vor Staub geschützt ist.
von
Ich habe den HL-2030 von Brother seit ca. einem Monat, hat ungefähr 500 Seiten weg. Sauberes Druckbild, günstiger Preis, die Kartuschen sind vll ein wenig teurer als bei den anderen, dafür hat er ne geschlossene Papierkassette und wenn man nicht 2000 Seiten im Monat druckt fällts gar nicht ins Gewicht!

Brother HL-2030
von
Schau mal nach dem HP LJ 1015. Günstig im Verbrauch, klein, handlich, schnell, 1200 dpi sollten auch für Grafikdruck reichen.

Alternativ Kyocera FS-820, wobei der HP LJ 1015 möglicherweise trotz minimalen höheren Folgekosten das bessere Paket darstellen sollte. Aber ich kenn den Kyocera nicht. ;-)
von
Seit einenhalb Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Kyocera FS-720.


Da ich keinen der Mitbewerber kenne, möchte ich mir jedoch kein vergleichendes Urteil erlauben.


Was man beim Preis jedoch bedenken sollte:
Mit dem FS-720 kann man mit dem mitgelieferten Toner 3000 Seiten drucken und ein USB-Kabel ist auch im Lieferumfang.
Damit wird er zu einem recht günstigen Gerät.

Hat halt den Nachteil, dass (noch ?) kein Linux oder OS X unterstützt wird.
Beitrag wurde am 10.04.05, 19:57 vom Autor geändert.
von
Bei Grafiken würde ich persönlich schon zu einem mit 1.200 dpi greifen und das wäre glaub ab den fs-820 der Fall.

Also ich habe selber den HP LJ 1010, also den kleinen Bruder vom HP LJ 1015 und bin mit diesem sehr zufrieden. Der HP LJ 1015 hat afaik aber 1.200 dpi. Weiß jetzt allerdings nicht ganz, ob schon Nachfolgemodelle raus sind.
von
Hi Leute,

danke erstmal für die Antworten.

Was spricht gegen bzw. für den HP 1020 ?
Den finde ich günstig und eigentlich gut.

ciao DJMarom
Beitrag wurde am 11.04.05, 14:55 vom Autor geändert.
von
@ DJ Marom

Hallo, ich empfehle Dir den Samsung ML-2250. Nutze ihn selbst seit knapp 4 Wochen. Preis unter 200,- €, 3 Jahre Herstellergarantie, wird geliefert mit voller Tonerkartusche für ca. 5.000 Seiten (nach 5% Deckung), im Unterhalt fast so günstig wie ein Kyocera.

Siggi
von
@Bastis

Hast Du mal ausprobiert, ob der FS-720 unter Linux läuft? Oder handelt es sich dabei lediglich um die Herstellerangabe?

Henning
von
@Henning

Geht nicht, da nur GDI-Drucker.

Lt. techn. Details wohl erst der FS-920.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:02
00:43
00:14
00:08
23:59
Fehler im Preisvergleichblueice_haller
21:54
14.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M3140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1140

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,02 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 119,59 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen