1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Tintenstatus funktioniert bei Originaltinte nicht

Tintenstatus funktioniert bei Originaltinte nicht

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

die Tintenstatusanzeige zeigt bei mir nur 2 Zustände an: Voll und Leer irgendwelche Zwischenschritte gibt es nicht.

Das Problem ist, wie soll ich denn rechtzeitig neue Tinte kaufen, wenn es nur diese 2 Zustände gibt?

Ich verwende Originaltinte.

Weis jemand eine Lösung?
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
@seggel

Du schrubst ja "extra für dich", also passt ja doch auf mich auf.
Wir brauchen den Autor nicht. Ich hab auch die 2. Stufe, nicht die 3., nicht gesehen.

Ja, ich kenn doch das Problem, dass niemand sich die SUCHE zu eigen macht, aber Textbausteine lösen keine Probs.

(Na dann darf ich auch editieren. Ist schon Arrogant mich hinzustellen als müsste ich...) Hab ich nicht nötig, du anscheinend schon.

Yep, ein wenig mehr Klappe halten hilft auch dem Forum...

@ goofy
:-))))
Beitrag wurde am 09.04.05, 23:37 vom Autor geändert.
von
Hallo,

hier ist mal der Autor.

Wie ich lese gibt es wohl nur 3 Stufen. Dann wird er bei wohl bei "Stufe 2" sein. Das mit den 3 Stufen finde ich ziemlich dämlich, mein alter Epson hatte so viele, dass man genug Zeit hatte welche zu kaufen. Hab mir jetzt so ein Pack von Canon für 25 eur gekauft.

Viele Grüße
Beitrag wurde am 09.04.05, 23:38 vom Autor geändert.
von
Kannst du bei leer noch weiterdrucken?

Bei mir gibt es Softwaremässig voll und danach stillstand, weil eine Patrone leer ist.
Beitrag wurde am 09.04.05, 23:44 vom Autor geändert.
von
@Circlar: Du hast mit sicherheit ein Gelbes Ausrufezeichen vor der fast leeren Patrone? Wenn da ein rotes X ist. Dann ist endgültig leer. Naja lässt sich drüber Streiten was besser ist. Epsons Tintenstand ist halt errechnet. Heißt es ist immer einiges an Reserve in der Patrone die nicht verdruckt werden. Wenn der Chip leer sagt, dann ist leer. Bei Canon hast du noch die Möglichkeit durch drücken der Resumetaste weiterzudrucken. Allerdings bitte mit vorsicht. Wenn Streifen kommen, sofort aufhören. Fehlt die kühlende Tinte, dann kannst du dir den Druckkopf zerstören. Wenn man aber dringend was drucken muss, geht das schon noch. Wenns dich brennend interresiert wieviel noch drin ist. Klappe auf und Patronen rausnehmen und schauen, die sind ja durchsichtig...
von
Ähm seggel,

in meiner blauen Patrone ist nix mehr drin, nur noch der Schwamm blau, heute nachmittag nach 45 10X15 Fotos nachgeschaut, weil mir selber nicht mehr wohl war. Bis jetzt keine Meldung. Und ein Ausrufezeichen sah ich nie, weder bei Gelb, noch bei Magenta. Glaube es geht Circlar genau so. Friede???
EDIT: Stop: Irrtum, als die Gelbe leer war, wurde mir kurz die Magenta angezeigt. Mehr aber nicht... Sorry

Ciao
Beitrag wurde am 10.04.05, 00:04 vom Autor geändert.
von
Naja für die Epson gibt es da eine Software mit der man die Patronen resetten kann und so zu ca. 250 % nutzen kann.

Ich habe mal nachgeschaut und es sind alle bis auf das "Photo-Schwarz" leer.

Viele Grüße
von
@Circlar: Was sagt dir denn dein Treiber? Ausrufezeichen vor den Farben? Du sagst die Patronen sind leer. Vermutlich keine Tinte mehr in der Kammer, im Schwamm aber schon. Da beginnt dann auch der Tröpchenzähler und zählt, bis dann der Schwamm einigermaßen leer ist.

Sorry, aber das mit der Software glaub ich nicht. Dann müssten ja in einer 13ml Epson Patrone 30ml Tinte sein.

@waffelei: Du siehst nur das rote X? Ich hab den MP nicht, vllt. ist das da wirklich anders. Das es beim iP4000 3 Stände gibt ist einfach so. Das kann mir jeder bestätigen der die Kiste hat. Im Handbuch auf der CD steht übrigens dasselbe. Wer nachlesen will, Seite 60 im pdf Handbuch.
Ja ich würd auch vorschlagen wir begraben die Sache. Amen.
von
Schau mal unter:

www.ssclg.com/...

In den Patronen sind wahrscheinlich nur 13 ml drin, aber der Treibe zählte einfach falsch. So kann Epson viel Geld verdienen, wenn man die Software nicht kennt. Ich konnte problemlos 2x resetten und nach den 2-mal war bei einem Füllstand von 50% schluss.
von
Jo ich kenn das SSC schon. Allerdings hab ich die Orginalpatronen aufgemacht und es war etwa 1/3 Tinte noch in der Patrone vorhanden...
von
@ seggel

Glaub, ich habs schon mal irgendwo geschrieben: Im Büro sehe ich ! und dann X. Bei mir zuhause sehe Ich immer *Voll* bis Stillstand, dann sehe ich ein X und dann geht nix mehr. Dabei ist dem Treiber eingefallen, dass auch Magenta FAST leer ist. Mit ! gekennzeichnet. Bei Blau meldet er aber immer noch nix. Da steht er dann wahrscheinlich wieder. Das nervt und endlich gibts einen im Forum dem es genau so geht, damit ich nicht allein als Trottel dastehe. Noch eins: Versteht mich nicht falsch, ich will hier nicht stenkern, sondern trete der Sache allenfalls etwas kritischer gegenüber. Bremst mich einfach, wenns sein muss.
In diesem Sinne...
...Ciao und gute Nacht
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:14
21:49
21:39
19:28
19:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Maxify MB2150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,98 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 355,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen