1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Pixma3000-und-fremdpatronen

Pixma3000-und-fremdpatronen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi erstmall eine super H.P.

bin auf der seite gestossen weil ich probleme mit meinem Drucker hatte habe bis 3:30h morgens hier rumgelesen und war verblüft denn vorher wusste ich garnix über Drucker refills etc. habe immer nur mein Drucker benutzt um zu Drucken :-)

ich werde mall berichten über mein neuen Drucker Canon Pixma ip3000 und meinen Stress (jetzt habe ich wieder weniger Haare :-))

Also habe mir einen neuen Drucker zugelegt weil mein Alter hp kaput war habe nur positives über ip3000 gelesen und habe es gekauft als es gerade im laden erschienen ich war und bin total von diesen Drucker begeistert für das Geld soviel zu bekommen und die qualität 1A.
Also genug schleichwerbung nun gingen die Patronen zu neige und neue mussten her wollte im laden kaufen und sah das eine patrone ca 12€ kostet ok biliger als hp aber ich dachte mir schau doch mal im inet nach und siehe da bei www.druckerzubehoer.de ab 0.01€ pro patrone dachte cool und bestellte sone Nachfüllsets weil mein Bruder davon schwermt das er selber nachfüllt in sein HP drucker (was er kann kann ich auch) denkste die nachfüllsets waren da und ich machte mich sofort ans werk Pfui Teufel war das ne Sauerei erstmall wunderte ich mich das ich ein loch bohren musste nagut aber als ich nachfüllte (genau nach Anleitung kamm alles aus der Austrits öffnung raus und ich sah aus wie ein Clown bei alle drei farbpatronen läute es raus sone sauerei und ich warf die Patronen samt nachfüll flaschen weg und schrubte mich erstmall sauber (das hat wehgetan).

Nun gut dachte ich mir habe mir bei obengenanten seite patronen bestellt aber es vergingen 2 wochen und es kamm nix und da ich dringend drucken musste flitzte ich schnell zu mediamarkt und siehe da die haben auch drittanbieter also kaufte ich die teuersten wollte auf qualität achten und kaufte Pelikan ca. 7€ das stück (da pelikan gute Füller baute weiss ich aus schulzeit) und dann kamm der stress erst recht ich stzte die Patronen und wunterte mich warum die Farben nicht Stimmen dachte es liegt am Treiber oder verstopfte Druckkopf aber alles fehlanzeige es lag an den patronen
siehe Bild.
Ich war frustriert das Fremdfirmen nicht an das Original kommen das weiss ich aber so gravierend ? also habe ich die Patronen weggeschmissen und eine Stellungnahme von Pelikan beantragt aber die verwiesen mich an eine andere Adresse und bis jetzt keine Antwort.

Heute kamen die die Patronen von Drucker Druckerzubehoer.de aber ich lass in der zwischen zeit die threads hier und war diesmall sehr skeptisch aber die neugier war stärker und siehe da tada die farben stimmen einwandfrei und die qualität für mich vom original qualität nicht zu unterscheiden aber ich habe erst 3 Ausdrucke gemacht vieleich kommt es noch :-) also bis jetzt bin ich von den Patronen von www.Druckerzubehoer.de zufriden leider ist der Support Sch.... man kann niemanden erreichen man bekommt nur automatischen Email antwort egal was man schreibt :-(.

So das waren meine bescheiden erfahrungen hoffe es hilft jemand und ich nicht euch gelangweillt habe.
p.s. habe mir wegen den Threads Patronen von jet tec bestellt für ca. 3€ das stück bei Druckerzubehör.de habe ich 1.16€ pro patrone allerdings weiss ich nicht welche marke es ist nur das es hochwertig verpackt ist und ein Fisch abgebildet ist da steht digital revolution
von
Mit Digital Revolution haben schon einige schlechte Erfahrungen gemacht. Ich denke Nachfüllen sollten nur die, die extrem viel Drucken und nicht unbedingt 2 linke Hände haben. Ohne leicht bunte Finger zu bekommen hab ichs allerdings auch noch nicht hingekriegt :))
von
Die Tinte läuft immer unten raus, wenn du unten nicht abdichtest.
von
Es gibt schon Fremdfirmen die an das original herankommen, wie KMP, Ink´Tec oder JetTec.

Nur da kosten die Patronen halt auch ein bißchen mehr, aber weniger wie die orig.
von
Mich würde doch mal interessieren, an welche Firma Pelikan Dich da verwiesen hat. Vielleicht ist das ja die Firma, bei welcher Pelikan die Patronen einkauft. Wäre wirklich mal interessant.
Ansonsten ist es so wie seggel es sagt. Wer wenig (ich würde die Grenze bei mehr als einem Patronenwechsel am Tag ziehen) der sollte bei Canonpatronen oder guten Produkten von Fremdanbietern bleiben. Und da ist es zumindestens am sichersten, wenn immer ersichtlich ist, wer die Tinte hergestellt hat. Ob ´digital revolution´ ein Tintenhersteller ist oder bloß eine Bezeichnung für irgendwas weiß ich nicht.
von
zum Thema "Digital Revolution" und "druckerzuberhoer" gabs schon mal einen längeren Thread hier-
DC-Forum "Blaustich mit neuer Tinte von Print Rite, jemand dasselbe erlebt?"
Laut QuestionAxel ist der ursprüngliche Hersteller von "Digital Revolution"-Tinte die Firma desktipe (ronnels). Mein Drucker schluckt nach mehreren Sätzen dieser Tinte (laut "Druckerzubehoer" baugleich mit Tinte, die bei "Pearl" verkauft wird) nur noch Originaltinte, alles andere macht Streifen. Gute Fremdtinte ist da auf Dauer billiger...
Gruss, goofy2
von
die haben mich an einer tochterfirma von pelikan weitergeleitet heist auch pelikan nur spezialisiert auf patronen keine ahnung was das heisen soll aber laut angaben entwickelt pelikan selbst die tinte also keine lieferanten und zu den anderen patronen also ich sehe nur
bei blau leichte streifen auf normal Papier werde gleich nen foto drucken ein moment....
Haamer genial keine Streifen etc. und die Farbe verschmiert nicht kann es sein das die Firma ne neue Rezeptur verwendet ? auf wunsch kann ich das Bild zeigen.
von
Aloa,

schau doch mal auf diese Seite:

www.enderlin.com/...

Mit der richtigen Anleitung läuft auch nichts aus.
Und einen Unterschied zum Original kann ich mit dieser Tinte nicht feststellen.

Deine Erfahrungen mit Pelikan kann ich nur bestätigen. Absoluter Mist das Zeug, von wegen Markenhersteller.


sluder
von
p.s. hier ist mein beschwerdebrief an pelikan:

guten tag habe von pelikan tintenpatronen für canon pixma ip3000 gekauf
ca. 7€ das stück (3 farbpatronen) habe die eingelegt und wunderte mich
das mein drucker total falsche farben druckt dachte zuerst es liegt an
meinem drucker aber es hat sich herausgestellt das es an den patronen
lag der drucker ist ca. 2 mon. alt habe bis jetzt original canon
patronen benutzt und da ich wuste das pelikan für qualität steht habe
ich mir gedacht das ich dabei nix falsch mache aber ich irrte mich stat
blau druckte der drucker nur lila stat rot nur rosa und grautöne waren
nur braun, ausser schwarz das war gut (es war ja auch original canon
patrone ).Jetzt habe ich wieder original patronen und es läuft
einwandfrei.

Ich bitte euch um eine Stellungnahme und bitte sagt mir nicht ich hätte
die farben vertauscht oder druckkopfreinigen denn wie schon gesagt der
drucker ist ca. 2 monate alt und ich habe auch die richtigen patronen
gekauft (Gr. 958 laut katalog für Pixma ip3000) habe 21€ in den Sand
geworfen und ich finde es eine frechheit die kunden mit so einen zeug
zu teuschen habe extra die teuersten kompatiblen Patronen gekauft weil
ich dachte die qualität währe minimal bis garnicht zu erkennen aber so
gravierend ich konnte überhaupt keine grautöne ausdruck machen habe die
patronen jetzt weggeworfen und werde es jedem den ich kenne abraten.

und die Antwort:

Wir bedanken uns für Ihr o. g. Mail, welchem wir mit Bedauern entnommen
haben, dass unser Produkt Anlass zur Beanstandung gibt.

Da eine schrifliche Analyse schwer möglich ist, möchten wir Sie bitten,
unsere kostenlose Telefonnummer der technischen Hotline anzurufen, die
Ihnen Montag bis Freitag von 09.00 - 17.00 Uhr zur Verfügung steht:

Tel. 0800 / 73 54 74 66 3

Die Mitarbeiter dort werden Ihnen gerne behilflich sein.

Mit Auskünften über das Pelikan-Hardcopy Sortiment stehen wir Ihnen
jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im
Internet unter www.pelikanhardcopy.de.

Mit freundlichen Grüßen
PELIKAN HARDCOPY DEUTSCHLAND GMBH
Marketing

i. A. Bettina Höchsmann

Pelikanplatz 25
30177 Hannover
Tel. 0511 / 3998 / 0
Fax 0511 / 3998 / 199
E-Mail info.de@phiag.com
von
Was soll den telefonisch geklärt werden an dem Umstand?
von
Die gehen halt wahrscheinlich davon aus, dass es den Leuten zu dumm ist, da anzurufen und dann wahrscheinlich stundenlang in der Warteschleife zu hängen ;).
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen